Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Vorgehen bei der Entwicklung mobiler Lösungen Peter M. Brak, Partner, proaxia consulting group ag SAP Forum Baden.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Vorgehen bei der Entwicklung mobiler Lösungen Peter M. Brak, Partner, proaxia consulting group ag SAP Forum Baden."—  Präsentation transkript:

1 Vorgehen bei der Entwicklung mobiler Lösungen Peter M. Brak, Partner, proaxia consulting group ag SAP Forum Baden

2 ©2013 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved.2 Agenda proaxia consulting group ag proaxia ValueApp® – Methode zur Entwicklung von Mobilen Lösungen Erfolgsfaktoren für Apps

3 ©2013 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved.3 proaxia consulting group ag International Unser Fokus Schweiz Deutschland Polen Russland China Japan 150 MA Gewinner SAP Appiade CH 2012 Gewinner SAP App Challenge EMEA & DACH SAP DACH Partner Excellence Award 2013 – Mobile Finalist des SAP Pinnacle Awards 2013 Packaged Mobile Application Innovator of the Year Ausgezeichnete Mobility Lösungen

4 ©2013 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved.4 Entwicklung von Mobilen Lösungen Mobile Lösung Komplexes Backend Usability

5 ©2013 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved.5 ValueApp® Methode Methode zur Entwicklung von Mobilen Lösungen proaxia ValueApp® Erarbeiten einer Mobility Strategie Definieren der Use Cases basierend auf der Kundeninteraktion und Mobilen Prozess-Schritte mit resultierendem Business Case ValueApp Design basierend auf den Use Cases und den innovativen Technologien der Mobilen Endgeräte Technologie und Plattform Evaluation für die zum Use Case passende Architektur und Integration in Backend Systeme Setup der IT Organisation mit BYOD Strategien, Mobile Device Management und Nutzungsrichtlinien ValueApp Portfolio und Mobility Roadmap Lernen durch Tun: ValueApp-Workshop mit Potenzialanalyse als Einstieg für Mobility im Unternehmen

6 ©2013 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved.6 Vorgehen ValueApp® Methode

7 ©2013 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved.7 Grundsätze für die Entwicklung mobiler Lösungen «Das Richtige» Mobilisieren Das Richtige Mobilisieren Unterstützung von spezifischen Kundenprozessen analysieren Use Case festlegen Business Case Aus Sicht des Anwenders Use-Case bestimmt Implementierung Wiederholter Nutzen für Anwender App passt zum Arbeitsablauf («ein Tag im Leben des Verkäufers Tom») Beschränkung auf das Wesentliche Komplexität bleibt im Backend UI Entwicklung iterativ mit Anwender Vorgehensweise für die Entwicklung ist auch User centric: UI-Design Daten-Modellierung Backend Integration Use Case bestimmt UI und Architektur (online, offline, Features)

8 ©2013 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved.8 Am Beispiel «Dialogannahme im Autohaus» «Das Richtige» Mobilisieren Aus Sicht des Anwenders Use-Case bestimmt Implementierung Verkürzung des Annahmeprozesses mehr Dialogannahmen pro Mitarbeiter möglich Mobile Lösung als «Enabler» Verfügbarkeit aller benötigten Informationen beim Kundengespräch beim Fahrzeug Up-selling Potenzial ausschöpfen Komplette Auftragsannahme am Fahrzeug des Kunden Anwendung im Stehen / Gehen, Auswählen statt eingeben Offline Fähigkeit für Eingaben auf dem Hof / bei Probefahrt mit iPad App Mobile Service Advisor

9 ©2013 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved.9 Positionierung der ValueApps

10 ©2013 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved.10 Erfolgsfaktoren für Apps Wiederholter Nutzen für Anwender Durch Informationen die er sonst vor Ort nicht hat Eingabemöglichkeiten für «Zwischendurch» User Experience Trifft die Erwartungen / Easy to Use / Geschwindigkeit UI-Design stark iterativ mit Anwendern entwickeln / Beginnen mit Mockups Datenqualität Backend Stammdaten-Qualität wird offensichtlich in der App Praktische Umsetzung des Use Case in der App Der Use-Case definiert das UI und die Architektur Fantasie für innovative Lösungen und die App als «Enabler» nutzen Mobile Service Advisor SPAR BEST Customer Information System

11 ©2013 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. Vielen Dank proaxia consulting group ag Industriestrasse 176 CH-8957 Spreitenbach Tel.: +41 (0) Peter M. Brak Partner Mobil: +41 (0) Besuche Sie uns am proaxia Stand in der Halle!

12 12 ©2013 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved.


Herunterladen ppt "Vorgehen bei der Entwicklung mobiler Lösungen Peter M. Brak, Partner, proaxia consulting group ag SAP Forum Baden."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen