Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Allgemeines zu Produktionsschulen © Outlaw GmbH. Holländische Str. 208 34127 Kassel fon: 0561/983 53-0 fax:

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Allgemeines zu Produktionsschulen © Outlaw GmbH. Holländische Str. 208 34127 Kassel fon: 0561/983 53-0 fax:"—  Präsentation transkript:

1 Allgemeines zu Produktionsschulen © Outlaw GmbH. Holländische Str Kassel fon: 0561/ fax: 0561/ Kasseler Produktionsschule Ausbildungsbetrieb Merkmale von Produktionsschulen: Lernprozesse finden über Produktionsprozesse statt die Arbeitsbereiche sind die didaktischen Zentren Technische und soziale Organisation ist betriebsnah ausgerichtet PS unterhält ein Angebot verschiedener Berufs-, Arbeits- und Tätigkeitsfelder PS produziert für einen Markt, keine Trennung von Lern- und Arbeitsort PS können neben Produktion und Teilqualifizierungen auch schulische Abschlüsse anbieten Produktionsschulen verstehen sich als eigenständiger Bestandteil des beruflichen Bildungssystems

2 Allgemeines zur KPS Die Kasseler Produktionsschule KPS entwickelt Orientierungs-, Vorbereitungs- und Qualifizierungsangebote, um berufliche und soziale Integration zu ermöglichen Unsere Produktionsschule hat eine personale, räumliche und sächliche Verbindung mit der dualen Ausbildung bei BuntStift Die KPS stellt beim Übergang von der Sekundarstufe I zur Sekundarstufe II bzw. zur Ausbildung ein besonders vielfältiges Angebot dar. in der PS sind TeilnehmerInnen auf freiwilliger Basis unter fachlicher Anleitung produzierend tätig © Outlaw GmbH Holländische Str Kassel fon: 0561/ fax: 0561/ Kasseler Produktionsschule Ausbildungsbetrieb

3 Rahmenbedingungen die KPS begreift sich als ein Lern- und Arbeitsort sowohl für noch schulpflichtige Jugendliche als auch für Heranwachsende, die bereits ihre Vollzeitschulpflicht absolviert haben und noch berufsschulpflichtig sind. Grundsätzlich ist es ein Bildungs- und Berufsorientierungsangebot für alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter zwischen 15 und 27 Jahren ca. 50 TeilnehmerInnen können durchschnittlich ein Jahr gefördert werden sie sollen möglichst in sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnissen beschäftigt sein (Wochenarbeitszeit 35h) ihnen stehen z.Zt. sieben Arbeitsbereiche zur Auswahl, sie sind betriebsförmig organisiert (Holz, Metall, Küche, Büro, Mediengestaltung, Recycling, Umwelt- und Gebäudedienstleistungen) Ein Einstieg ist jederzeit möglich Ein schulischer Abschluss ist möglich KPS und der Ausbildungsbetrieb sind räumlich und personell nicht getrennt © Outlaw GmbH Holländische Str Kassel fon: 0561/ fax: 0561/ Kasseler Produktionsschule Ausbildungsbetrieb

4 Konzept © Outlaw GmbH Holländische Str Kassel fon: 0561/ fax: 0561/ Kasseler Produktionsschule Ausbildungsbetrieb Sozialpädagogische Aktivitäten/Begleitung Förder-/Hilfeplanung Arbeit/Beschäftigung/Qualifizierung Interkulturelle Bildung Hauptprozesse Zielsetzung: Berufliche und soziale Integration Heranwachsender durch fachliche Qualifikation und die Erweiterung sozialer Kompetenzen Pädagogische Leitlinien: Produktion/Arbeit/Projektarbeit als didaktisches Zentrum Bezugspunkt Arbeitswelt Ganzheitlichkeit

5 Konzept © Outlaw GmbH Holländische Str Kassel fon: 0561/ fax: 0561/ Kasseler Produktionsschule Ausbildungsbetrieb Strukturelemente der Kasseler Produktionsschule Aktivi- täts- werk- stätten Qualifi- zierungs- bausteine Kompetenz- feststellung Medien- kompetenz ABS: Arbeits- Beratung: Soziales Bildungs- fahrten Sprach- förderung Sucht-/ Gewalt- prävention HASA Haupt- Schul- abschluss N.N.

6 Finanzierung kommunale Mittel der Erziehungshilfe SGB VIII Berufsvorbereitung und andere Leistungen des SGB III Sonstige weitere Leistungen nach §16 Abs. 2 SGB II Europäischer Sozialfonds Weitere EU-Mittel (URBAN II, EUROFORM, Jugend für Europa) Mittel des Landes Hessen (Sozial-, Wirtschafts- und Kultusministerium) Modellmittel des Bundes (Bildungs- und Jugendministerium) Mittel des Schwerbehindertengesetzes Jugendamt der Stadt Kassel Stiftungen, Spenden, Bußgelder © Outlaw GmbH. Holländische Str Kassel fon: 0561/ fax: 0561/ Kasseler Produktionsschule Ausbildungsbetrieb


Herunterladen ppt "Allgemeines zu Produktionsschulen © Outlaw GmbH. Holländische Str. 208 34127 Kassel fon: 0561/983 53-0 fax:"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen