Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Was sind Syndrome globalen Wandels? Beiträge des Syndromkonzeptes –zur Themenfindung und -einordnung –zur Gewichtung und Spezifizierung der Fachinhalte.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Was sind Syndrome globalen Wandels? Beiträge des Syndromkonzeptes –zur Themenfindung und -einordnung –zur Gewichtung und Spezifizierung der Fachinhalte."—  Präsentation transkript:

1 Was sind Syndrome globalen Wandels? Beiträge des Syndromkonzeptes –zur Themenfindung und -einordnung –zur Gewichtung und Spezifizierung der Fachinhalte –zur Verknüpfung der Fachinhalte Wie könnte Unterricht mit dem Syndromkonzept gestaltet werden? Zehn Gründe für die Integration des Syndromkonzeptes in den Unterricht Qualität und Zukunftsfähigkeit: Eine bildungstheoretische Argumentation für die Nutzung des Syndromkonzeptes als Beitrag zum Allgemeinwissen Syndrome Globalen Wandels als überfachliches Unterrichtskonzept BLK-Programm 21- Bildung für eine nachhaltige Entwicklung © Koordinierungsstelle beim Projektträger Freie Universität Berlin, Arnimallee 9, Berlin, 1

2 Symptome des Globalen Wandels BLK-Programm 21- Bildung für eine nachhaltige Entwicklung Koordinierungsstelle beim Projektträger Freie Universität Berlin, Arnimallee 9, Berlin, © Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK) 2

3 Beziehungsgeflecht des Katanga-Syndroms BLK-Programm 21- Bildung für eine nachhaltige Entwicklung Koordinierungsstelle beim Projektträger Freie Universität Berlin, Arnimallee 9, Berlin, © Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK) 3

4 Syndrome des Globalen Wandels BLK-Programm 21- Bildung für eine nachhaltige Entwicklung © Koordinierungsstelle beim Projektträger Freie Universität Berlin, Arnimallee 9, Berlin, Syndromgruppe Nutzung SahelÜberbeanspruchung einer marginalen reproduktionsnotwendigen Ressourcenbasis RaubbauKonversion/Übernutzung von Wäldern und anderen Ökosystemen LandfluchtUmweltdegradation durch Preisgabe traditioneller Landnutzungsformen KatangaUmweltdegradation durch Abbau nicht-erneuerbarer Ressourcen Dust BowlNicht-nachhaltige industrielle Bewirtschaftung von Böden und Gewässern MassentourismusErschließung und Schädigung von Naturräumen für Erholungs- und ErlebniszweckeVerbrannte ErdeUmweltdegradation durch militärische Nutzung Syndromgruppe Entwicklung AralseeUmweltschädigung durch zielgerichtete Naturraumgestaltung im Rahmen von Großprojekten Kleine TigerVernachlässigung ökologischer Standards im Zuge hochdynamischen Wirtschaftswachstums FavelaUmweltdegradation durch ungeregelte Urbanisierung SuburbiaLandschaftsschädigung durch geplante Expansion von Stadt- und Infrastrukturen Grüne RevolutionUmweltdegradation durch Verbreitung standortfremder landwirtschaftlicher Produktionsverfahren HavarieSinguläre anthropogene Umweltkatastrophen mit längerfristigen Auswirkungen Syndromgruppe Senken MüllkippeUmweltverbrauch durch geregelte und ungeregelte Deponierung zivilisatorischer Abfälle Hoher Schornstein Umweltbelastung durch weiträumige diffuse Verteilung von meist langlebigen WirkstoffenAltlastenLokale Kontamination von Umweltschutzgütern an vorwiegend industriellen Produktionsstandorten 4

5 Themenfindung und Themeneinordnung I Ebene der singulären Einzelereignisse Ebene der Syndrombeschreibungen Ebene der Fachinhalte Havarie Kleine Tiger Katanga Dust Bowl Suburbia Sahel Altlasten Sozialwissenschaften Naturwissenschaften Geisteswissenschaften Politik Mathematik Sprachen Kunst Hoher Schornst. Grüne Rev. BLK-Programm 21- Bildung für eine nachhaltige Entwicklung © Koordinierungsstelle beim Projektträger Freie Universität Berlin, Arnimallee 9, Berlin, 5

6 Beziehungsgeflecht des Sahel-Syndroms BLK-Programm 21- Bildung für eine nachhaltige Entwicklung Koordinierungsstelle beim Projektträger Freie Universität Berlin, Arnimallee 9, Berlin, © Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK) 6

7 Kern des Sahel-Syndroms BLK-Programm 21- Bildung für eine nachhaltige Entwicklung Koordinierungsstelle beim Projektträger Freie Universität Berlin, Arnimallee 9, Berlin, © Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK) 7

8 BLK-Programm 21- Bildung für eine nachhaltige Entwicklung Koordinierungsstelle beim Projektträger Freie Universität Berlin, Arnimallee 9, Berlin, 8

9 Themenfindung und Themeneinordnung II Sozialwissenschaften Naturwissenschaften Geisteswissenschaften Cyanidemission in Rumänien Ebene der singulären Einzelereignisse Ebene der Syndrombeschreibungen Ebene der Fachinhalte Havarie Kleine Tiger Katanga Dust Bowl Suburbia Sahel Altlasten Politik Mathematik Sprachen Kunst Hoher Schornst. Grüne Rev. BLK-Programm 21- Bildung für eine nachhaltige Entwicklung © Koordinierungsstelle beim Projektträger Freie Universität Berlin, Arnimallee 9, Berlin, 9

10 Zehn Gründe für die Integration des Syndromkonzeptes in den Unterricht Verdeutlichung globaler Zusammenhänge Umgang mit Komplexität und Strukturierung Transsektoralität und transdisziplinäre Methode Definition der fachlichen Qualität Verdeutlichung von Dynamik, Geschichtlichkeit und Zukunftsbezug Betroffenheit und Verantwortung von Individuen, Gesellschaft und Politik Betonung der Reflexivität und Handlungsrelevanz Beitrag zur Wissenschaftspropädeutik: Umgang mit Wissen und Nichtwissen Problemorientierung und Lösungskompetenz Gestaltungskompetenz BLK-Programm 21- Bildung für eine nachhaltige Entwicklung © Koordinierungsstelle beim Projektträger Freie Universität Berlin, Arnimallee 9, Berlin, 10

11 Schuleffektivitätsforschung misst Lernleistungen, Leistungsstandards und Leistungsniveaus in den klassischen Kernfächern (Leseverständnis, Rechtschreibung, Rechenleistungen). Schulklimaforschung ist interessiert an der Qualität des Zusammenlebens, an der Humanität der Beziehungen, an diszipliniertem Verhalten, an Selbstvertrauen, Leistungsmotivation und Lernfreude. (Fend 1998, S.147) Zielvorstellung zum Qualitätsmanagement nach Bildungsdelphi 1996/1998 (S.69): Abstimmung mit sich verändernden Bedürfnissen und Anforderungen der Wissensgesellschaft (zeitgemäße Curricula, didaktische Konzepte etc.) Die Frage nach der Zukunftsfähigkeit von Bildung, von Inhalten, Methoden und Organisationsformen des Lernens, ist in der aktuellen Qualitätsdiskussion noch nicht thematisiert. Neue Qualität von Schule: Zukunftsfähigkeit BLK-Programm 21- Bildung für eine nachhaltige Entwicklung © Koordinierungsstelle beim Projektträger Freie Universität Berlin, Arnimallee 9, Berlin, 11

12 Wissensdelphi: Dynamisches und interdisziplinäres Wissen Dynamische Wissensgebiete, in denen die Experten in den nächsten 25 Jahren eine besonders rasante Entwicklung erwarten: Informationstechnik und Medien Neue Technologien Medizin, menschlicher Körper Umwelt, Umweltschutztechnik Internationale Wirtschaft und Arbeitswelt Gesellschaftlicher Wandel und Wissensmanagement Zunehmender Bedarf an vernetztem, interdisziplinärem Wissen: Die gesellschaftlich artikulierten Problemlagen und der konkrete Bedarf an Wissen richten sich immer weniger nach disziplinären Einteilungen. (S. 30) Umwelt Globalisierung Mensch Technik Gesellschaftliche Ordnung BLK-Programm 21- Bildung für eine nachhaltige Entwicklung © Koordinierungsstelle beim Projektträger Freie Universität Berlin, Arnimallee 9, Berlin, 12

13 Wissensdelphi: Interdisziplinäre Wissensfelder Wissensgebiet Umwelt Grundlagen zur Problembeschreibung Ökosysteme: Zusammenhänge, Kreisläufe, Wechselwirkungen Rohstoffe und Energieressourcen Erdatmosphäre und Klima Risiken und Chancen für die globalen Lebensgrundlagen Einflüsse der Umwelt auf das Gesundheitsbefinden Handlungsmöglichkeiten Einfluß menschlicher Verhaltensweisen auf Ökosysteme und Lebensräume Umweltgerechtes und nachhaltiges Wirtschaften Umwelt- und Raumordnungspolitik Wasserwirtschaft: Grundwasser- und Gewässerschutz Wissensgebiet Globalisierung Internationale Ausrichtung von Wirtschaft und Arbeit Internationalisierung der Märkte, globale Unternehmen, Standortwettbewerb Globale Informations- und Wissensmärkte Veränderung des Qualifikationsbedarfs, Konsequenzen für Bildung und Ausbildung Problemlagen auf internationaler Ebene Migration und Fluchtbewegungen in aller Welt: Ursachen, Wirkungen, Reaktionen Organisierte Kriminalität: Erscheinungsformen und internationaler Einfluß BLK-Programm 21- Bildung für eine nachhaltige Entwicklung © Koordinierungsstelle beim Projektträger Freie Universität Berlin, Arnimallee 9, Berlin, 13

14 Wissensdelphi: Funktionen des Allgemeinwissen Basis für Verständigung und Voraussetzung für soziales Handeln Einstieg in Spezialwissen durch Schlüsselqualifikationen Orientierung in der Informationsflut durch Bewertungsraster, Maßstäbe und Beurteilungskriterien Inhaltliches Basiswissen zum Andocken an Spezialwissen BLK-Programm 21- Bildung für eine nachhaltige Entwicklung © Koordinierungsstelle beim Projektträger Freie Universität Berlin, Arnimallee 9, Berlin, 14


Herunterladen ppt "Was sind Syndrome globalen Wandels? Beiträge des Syndromkonzeptes –zur Themenfindung und -einordnung –zur Gewichtung und Spezifizierung der Fachinhalte."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen