Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Herunterbrechen der Unternehmensstrategie auf Bereiche und Standorte Vorlage Top-Management Strategieklausur B erstellt für …... … von Furger und Partner.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Herunterbrechen der Unternehmensstrategie auf Bereiche und Standorte Vorlage Top-Management Strategieklausur B erstellt für …... … von Furger und Partner."—  Präsentation transkript:

1 Herunterbrechen der Unternehmensstrategie auf Bereiche und Standorte Vorlage Top-Management Strategieklausur B erstellt für …... … von Furger und Partner AG Strategieentwicklung Hottingerstrasse 21 CH – 8032 Zürich Zürich, März 2012

2 2 Anlass und Nutzen einer Strategieklausur Anlässe A)Die Strategieklausur soll neue Perspektiven bringen. Analyse und Review sind wichtig, aber vor allem sollen neue strategische Ausrichtung und Stossrichtungen erarbeitet werden (siehe Top-Management Strategieklausur A) B)Die strategische Ausrichtung steht im Wesentlichen fest. Nun geht es darum, die strategischen Fragen zwischen den Geschäftsbereichen oder Standorten abzustimmen und die Massnahmen und die Budgetierung zu konkretisieren Ziel und Nutzen Durch eine massgeschneiderte Vorbereitung kann sich das Team bei der Strategieklausur auf Ergebnisse konzentrieren Im Managementteam wird eine gemeinsame Sicht zu aktuellen strategischen Herausforderungen und Prioritäten als Basis für die operative Planung entwickelt Eine gemeinsame Sprache über Bedeutung, Probleme und Lösungen erleichtert die Kommunikation und bildet Vertrauen Ein produktiver Strategieworkshop mobilisiert Ideen und Energien für neue Aktivitäten und Geschäftspotenziale

3 3 Eine umfassende Vorbereitungsphase stellt Daten, Informationen und Themen zusammen Als nächster Schritt werden die Daten sowie wesentliche Themen und Inhalte aufbereitet und Fragestellungen formuliert Darauf aufbauend kann die Strategieklausur fokussiert und effizient angegangen und durchgeführt werden Das Resultat der Strategieklausur ist ein Umsetzungsprogramm mit konkreten Zielen, Massnahmen und Verantwortlichkeiten Desktop Research Survey Vorgespräche Schärfung der Fragestellung Interviews mit Stakeholdern Beispielhafter Ablauf einer Strategieklausur mit Vorbereitung und Umsetzungsprogramm Umsetzungs- programm Umsetzungs- programm Strategieklausur Datenaufbereitung 1324

4 4 Vorbereitung 1.Analysen und Desktop Research Je Region – Bereich Marktposition – Konkurrenten Kostenposition – Produktivität – Wertschöpfung Finanzposition SWOT und Hauptherausforderungen Strategische Lücken 2.Vorgespräche und Interviews mit Stakeholdern Nach Bedarf – Mitarbeiter – Kunden – Nichtkunden 3.Schärfung der Fragestellung Vorgabe der strategischen Ziele und Massnahmen 1

5 5 Datenaufbereitung 1.Auswahl der relevanten Informationen und Zusammenfassung nach Schwerpunkten Strategiepapier – Kurzfassung – Strategische Stossrichtung – Ziele – Massnahmen je Bereich / Region als Vorgabe 2.Bereitstellung in PPT oder Excel – Druck oder elektronisch – Verteilen Vorlagen bereitstellen für Workshop Einführung – Zielsetzung Unterlagen bereithalten – verteilen 3.Alle Daten müssen direkt verfügbar sein Zugriff für alle sichergestellt 2 4.Instrumente für den WS ausgewählt / vorbereitet 7Q zur Beschreibung der Optionen und Zielsetzung Funktionale Anforderungen für Massnahmenliste Massnahmenliste MbO Siehe unsere Vorlagen / Templates für strategische Tools auf:

6 6 Workshop 1.Agenda vorbereitet und abgestimmt Einführung – Zielsetzung durch die GF 3 Gruppenarbeiten – Präsentationen und Diskussionen – je einen halben Tag: 7Q Anforderungen an die Funktionen / Massnahmen Massnahmenliste MbO Entscheid und Verabschiedung der Massnahmen 2.Teilnehmer ausgewählt nach Beitrag, den Sie leisten – im Workshop und für die Umsetzung Teilnehmer den Gruppen zugeordnet – Fach Know-how Moderation – Teamsprecher 3 3.Infrastruktur bereitgestellt, dass effizientes Arbeiten gewährleistet ist Empfehlung: WS ausserhalb der gewohnten Arbeitsumgebung durchführen – Ablenkung auf ein Minimum reduzieren – Teilnahme zu 100% (zeitlich) sicherstellen

7 7 Umsetzung 1.Aktionen in «Vorvergangenheit» formuliert Stringente und eindeutige Formulierung der Aktionen / Massnahmen – keine Fluchtwege: «Resultat ist bis zum Datum x erreicht» 2.Verantwortliche bestimmt und «committed» Personenbezogene Zuordnung pro Massnahme – Delegation geht von einer Person aus 3.Ziele in persönliche und Bereichsziele eingearbeitet Ziele mit Jahreszielen abgestimmt 4.Zeitpunkte für Reviews festgelegt und geplant Reviewtermine im Rahmen des strategischen Controllings 4 Instrumente: Massnahmenliste Strategisches Controlling MbO / Zielvereinbarung

8 8 Vorschlag einer Agenda für eine zweitägige Top-Management Strategieklausur B)Abstimmung mit Bereichen und Umsetzungsplanung VorabendTag 1Tag 2 Einführung und Zielsetzung Gruppenarbeit 1: 7Q: Beschreibung der Optionen mit dem Instrument Präsentation – Diskussion Zusammenfassung der Zielsetzung Wrap up erster Tag Gruppenarbeit 3: Massnahmen: Ausarbeiten von detaillierten Massnahmen inklusive Ressourcen Präsentation – Diskussion Zusammenfassung der Ressourcen Mittagessen Gruppenarbeit 2: Funktionale Anforderungen: Vorbereitung von strategischen Massnahmen Präsentation und Diskussion Erster Abgleich mit den Vorgaben und der strategischer Lücke Bei Nichterreichen: Nach(t)arbeit Gruppenarbeit 4: MbO: Einarbeiten der Ziele in die Ziele der Bereiche / Region Präsentation und Diskussion Verabschiedung Ziele - Massnahmen – Ressourcen Zuteilung der Aufgaben Anreise und gemeinsames Abendessen Abendessen Ev. Input Keynote Speaker Abreise

9 Ihre Ansprechpartner Ignaz Furger Furger und Partner AG Strategieentwicklung Hottingerstrasse 21 CH – 8032 Zürich Fon Fax


Herunterladen ppt "Herunterbrechen der Unternehmensstrategie auf Bereiche und Standorte Vorlage Top-Management Strategieklausur B erstellt für …... … von Furger und Partner."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen