Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das Sittenbild der Agrarpolitik. Hut der Scheineinheit überdeckt: Interessensgegensätze doppelgesichtige Politik Missbrauch __________________________.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das Sittenbild der Agrarpolitik. Hut der Scheineinheit überdeckt: Interessensgegensätze doppelgesichtige Politik Missbrauch __________________________."—  Präsentation transkript:

1 Das Sittenbild der Agrarpolitik

2 Hut der Scheineinheit überdeckt: Interessensgegensätze doppelgesichtige Politik Missbrauch __________________________ In der Agrarpolitik gibt es einen hohen Anteil an unbewussten Vorgängen. Unausgetragene Konflikte in der Agrarpolitik, ein kranker Zustand mit faulem Frieden Krammer / Rohrmoser Im Kampf um ihre RechtePromedia Verlag 2012

3 Veränderungsansatz: Der Realität ins Auge blicken… Der Hut muss runter !!! Getrenntheit, sich gegenüber stehen Tabus, Missbrauch ansprechen, bearbeiten Konstruktive Konfrontation, KONFIKTAUSTRAGUNG Krammer / Rohrmoser Im Kampf um ihre RechtePromedia Verlag 2012

4 Der große Unterschied Bilder: Brigitte Rohrmoser/ Wien 2001

5 Franz Stummer, Initiator der Bergbauern/Bäuerinnenvereinigung 1973 Die Bergbauern werden zur Mittelbegründung vorgeschoben…...kassieren tun dann ganz andere… ________________________________ …es gibt da einige die es sich richten… Krammer / Rohrmoser Im Kampf um ihre RechtePromedia Verlag 2012

6 Vorspannmechanismus Definition: Fördergeld wird öffentlich auf Namen der ärmeren Bauern vom Staat eingefordert und begründet... _________________________________ …dann aber verdeckt für reichere Großagrarier, Handel und die Industrie verwendet Krammer / Rohrmoser Im Kampf um ihre RechtePromedia Verlag 2012

7 Der Mechanismus Begründet werden Fördermittel an der ärmeren Mehrheit. _____________________________________________________ Mit DEFINITIONSMACHT über die VERTEILERKRITERIEN _____________________________________________________________________________ BEREICHERT SICH eine mächtige Minderheit. _______________________________________ Das ist MISSBRAUCH und SELBSTBEDIENUNG Krammer / Rohrmoser Im Kampf um ihre RechtePromedia Verlag 2012

8 Unter dem Hut…...massive Spaltung der Bauern / Bäuerinnen: _________________________ Begünstigte / Benachteiligte Wachsende / Weichende Krammer / Rohrmoser Im Kampf um ihre RechtePromedia Verlag 2012

9 Also: Wer hat die Definitionsmacht über Schlüsselfragen ? Dies wird sichtbar an den INTERESSENSGEGENSÄTZEN ! …bei Förderkriterien: Fläche statt Arbeitseinsatz …bei politischen Leitlinien der Milch: Exportsubventionierung statt Mengenbegrenzung Krammer / Rohrmoser Im Kampf um ihre RechtePromedia Verlag 2012

10 Definitionsmacht einer Agrarelite: DLG Die DLG (Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft), hat 85 Mitglieder, je ein Drittel: sind Landwirte mit über 1000 ha aus Ost- und Westd. kommen vom Handel, Agrarindustrie, Banken _________________________________________________________________________________________ sind Vertreter aus dem Bauernverband, aus den Kammern, aus der Wissenschaft ______________________ Vorstandsmitglied ist der österr. Großgrundbesitzer Graf Hardegg mit 2000 ha (er hat im Jahr ,- EU-Förderungen erhalten) Aus: Bauernstimme/ABL

11 Das Beispiel der DLG zeigt auf die enorme Definitionsmacht solcher Eliten ! An den Stellen von unbehandelten, internen INTERESSENSGEGENSÄTZEN beeinflussen und korrumpieren solche Eliten Bauernvertreter… …und ziehen sie auf ihre Seite __ _____________________________________ Korrumpierte Bauernvertreter verraten dann ihre Basis Krammer / Rohrmoser Im Kampf um ihre RechtePromedia Verlag 2012

12 Kammer ist lt. Verfassung zum INTERESSENAUSGLEICH zwischen ihren Mitgliedern verpflichtet ! ! Dieser Verrat passiert u.a. weil die Kammer ihren gesetzlich verpflichtenden Interessenausgleich vernachlässigt Krammer / Rohrmoser Im Kampf um ihre RechtePromedia Verlag 2012

13 ORGANISATIONSKRISE Was passiert wenn die Bauernvertreter für die Interessen der Gegner arbeiten ? Täuschung: Ein Schutzinstrument wird ins Gegenteil verkehrt, nämlich zur Gefahr !!! Weil dies geheim geschieht, geraten Betroffene in eine Falle.

14 Zum Beispiel über: Korrumpierung Definitionsmacht der Elite _______________________ Die Macht der Elite beruht auf: UNBEWUSSTHEIT GUTGLÄUBIGKEIT Folge 1: Tabus und Vernebelung der Sicht Pssst ! ! – SCHWEIGEPFLICHTEN Krammer / Rohrmoser Im Kampf um ihre RechtePromedia Verlag 2012

15 Bauernvertreter agieren mit Doppelgesicht und widersprüchlichen Botschaften: Bauer/Bäuerin du sollst im öko-zozialem Sinne überleben, _______________________ aber Bauer/Bäuerin du sollst Wachsen oder Weichen. Folge 2: Zwiespältigkeit Doppelgesichtige Berufsvertreter Krammer / Rohrmoser Im Kampf um ihre RechtePromedia Verlag 2012

16 Folge 3: Gespaltenes Erscheinungsbild Unten bäuerlich, oben Wachsen u. Weichen Auf der Orts- und Bezirksebene werden glaubhaft auch die kleineren Bauernhöfe gefördert GUTGLÄUBIGKEIT _________Bruchlinie dazwischen__________ Auf der Landes- Bundesebene läuft es nach dem Plan der Großbauern mit Wachsen und Weichen ZWIESPÄLTIGKEIT

17 Folge 4: Entsolidarisierung Krammer / Rohrmoser Im Kampf um ihre RechtePromedia Verlag 2012 Der fehlende Interessenausgleich führt zu Gewalt in den Beziehungen Verdrängungswettkampf: Ich oder Du, einer muss weichen ! Anstelle öko-sozialer Solidarität: Ich und Du, wir wollen gemeinsam überleben

18 Folge 5: Gewalt gegen INNOVATIVE Personen und Gruppen Drei Merkmale: Zunächst Behinderung – oft Spott – wenn Neues erarbeitet wird Wenn sich neue Ideen trotzdem durchsetzen werden diese Ideen vereinnahmt Dabei werden die innovativen Persönlichkeiten ausgegrenzt. Krammer / Rohrmoser Im Kampf um ihre RechtePromedia Verlag 2012

19 Folge 6: Identifikation mit dem Unterdrücker, Störung des Selbstwertgefühles der Schwächeren Psychische Ungetrenntheit, Verklammerung - Identifikation mit dem Missbrauch-System Mangel an eigenständiger Persönlichkeit ______________________ das lähmt die Selbstfindung zu einem eigenen, kreativen Weg Krammer / Rohrmoser Im Kampf um ihre RechtePromedia Verlag 2012

20 Mehr Getrenntheit als Basis einer Veränderung: Konfliktbearbeitung Die alte/neue Aufgabe: Bewusstseinsbildung und Kampf um ihre Rechte Klare, eigenständige Orientierung Missbrauch verhindern Kampf um Definitionsmacht zu Schlüsselfragen Krammer / Rohrmoser Im Kampf um ihre RechtePromedia Verlag 2012

21 Jede Veränderung beginnt mit Selbstreflexion und innerem Widerstand Die selbstschädigende Identifikation mit dem Missbrauch- System erkennen und bearbeiten. Einen EIGENEN, kreativen Überlebens-Weg suchen. ______________________________________ Das Einverständnis am Missbrauch-System kündigen. Krammer / Rohrmoser Im Kampf um ihre RechtePromedia Verlag 2012

22 Veränderungsansatz: Betroffene sind Beteiligte Täter – Opfer – Rolle bearbeiten Das Missbrauchsystem hat zwei Seiten: Die aktiven Missbraucher Jene die sich missbrauchen lassen. Sie stützen das Missbrauchsystem Wenn die Missbrauchten ihre Mittäterschaft z.B. ihre GUTGLÄUBIGKEIT erkennen… …ist dies Ansatz und Beginn der Veränderung Krammer / Rohrmoser Im Kampf um ihre RechtePromedia Verlag 2012

23 Konfliktbearbeitung stärken Ermutigen zum Interessenausgleich und zur Konfliktbearbeitung Interessensgegensätze aktiv Ansprechen und bearbeiten KONFLIKTFÄHIGKEIT stärken Krammer / Rohrmoser Im Kampf um ihre RechtePromedia Verlag 2012

24 Danke für die Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Das Sittenbild der Agrarpolitik. Hut der Scheineinheit überdeckt: Interessensgegensätze doppelgesichtige Politik Missbrauch __________________________."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen