Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

feedback WWW2008 einstimmung (140s) keynote: 3 screens keynote: cloud computing by Google HTML V5 CSS V3 WebScience 28.11.20081reto ambühler

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "feedback WWW2008 einstimmung (140s) keynote: 3 screens keynote: cloud computing by Google HTML V5 CSS V3 WebScience 28.11.20081reto ambühler"—  Präsentation transkript:

1

2 feedback WWW2008 einstimmung (140s) keynote: 3 screens keynote: cloud computing by Google HTML V5 CSS V3 WebScience reto ambühler

3 feedback WWW reto ambühler

4 feedback WWW2008 keynote "3 screens": es besteht der wunsch, dienstleistungen und inhalte auf den drei plattformen mobile geräte, personal computer und fernseher durchgängig anzubieten. reto ambühler

5 feedback WWW2008 zugriff auf services und inhalte unabhängig vom ort hier nicht: anreicherung der services und inhalte abhängig vom ort ("location based services") im vordergrund: anpassung der inhalte an die fähigkeiten des benutzten gerätes (bandbreite, display grösse, rechen- und speicherkapazität) reto ambühler

6 feedback WWW2008 wie steht es an der ETHZ mit der aufpassung des inhaltes an die fähigkeit der endgeräte ? beispiel: zugriff auf telefonbuch reto ambühler

7 feedback WWW reto ambühler

8 feedback WWW reto ambühler

9 feedback WWW reto ambühler

10 feedback WWW reto ambühler

11 feedback WWW reto ambühler

12 feedback WWW reto ambühler

13 feedback WWW2008 cloud computing by Google: nach einer hardware- und einer software-zentrischen ära folgt nun die service-zentrische ära reto ambühler

14 feedback WWW2008 eigenschaften der wolke sind: reto ambühler 1)die daten sind in der wolke gespeichert, das heisst sie sind jederzeit und überall verfügbar 2)software und dienstleistungen kommen ebenfalls aus der wolke, zugang via webbrowser 3)die wolke basiert auf industrie-standards und ist deshalb hersteller-unabhängig 4)die wolke ist für alle arten von geräten zugänglich

15 feedback WWW2008 woraus die wolke besteht: reto ambühler 1)die wolke besteht aus einer unbestimmten anzahl rechner und speichersysteme die üblicherweise verteilt sind, im idealfall über den ganzen globus 2)cloud-computing geht davon aus, dass unbegrenzt speicherplatz und rechenleistung vorhanden ist 3)die logische schicht über der hardware kann mit ausfällen und fehlfunktionen umgehen

16 feedback WWW2008 die wolke ist: reto ambühler 1)benutzer-bezogen ("user-centric"): informationen sind überall und jederzeit für alle berechtigte verfügbar 2)aufgaben-bezogen ("task-centric"): die benutzer müssen sich nicht mehr überlegen, welche anwendung sie benutzen wollen, sondern welche aufgabe sie erledigen möchten

17 feedback WWW2008 aber: reto ambühler cloud computing erfordert sehr viel ressourcen, d.h. nur eine grossfirma wie Google kann sich den betrieb einer wolke leisten wo bleibt da die unabhängigkeit vom hersteller ? ausgerechnet während dieser keynote war das Internet nicht verfügbar - was nützen daten und services aus der wolke, wenn die wolke nicht erreichbar ist ? wir brauchen wohl bis auf weiteres ein gemischtes modell mit lokalen daten/services und der wolke

18 feedback WWW2008 und reto ambühler es gibt auch etwas weniger ambitionierte wolken, z.b. meine "wolke" ist... SharePoint...

19 feedback WWW2008 HTML V5: reto ambühler die wichtigste info: HTML lebt ! es gibt zum einen eine transformation von HTML nach XML ( XHTML), aber HTML wird auch als eigenständige sprache weiterentwickelt XHTML ist eine beschreibung von HTML in XML zwei verschiedene prozessoren: text/html versus application/xhtml+xml HTML ist fehlertolerant, XML nicht

20 feedback WWW2008 HTML V5 (fortsetzung) : reto ambühler aktueller standard ist XHTML V1.0 basierend auf HTML V4.01 HTML5 / XHTML5 existiert als arbeitsdokument siehe für detailierte informationenhttp://www.w3.org/TR/html5/

21 feedback WWW2008 CSS: reto ambühler CSS level 2 immer noch aktueller stand (recommendation) CSS level 2 revison 1 (CSS V2.1) liegt als release candidate vor. enthält alles von CSS level 1 plus absolut positionierte elemente, automatische seitennummerierung, seiten- umbrüche, unterstützung für von rechts nach links geschriebene texte und einiges mehr. gilt als "quasi-standard" CSS level 3 im entwurf-stadium enthält alles von CSS level 2 plus erweiterungen mit neuen selektoren, reichhaltige ränder und hintergründe, senkrechter text, benutzer-interaktion, sprachausgabe und vieles mehr

22 feedback WWW2008 CSS (fortsetzung) : reto ambühler spezialisierte CSS für besondere ausgabegeräte wie zum beispiel: CSS Mobile Profile 1.0 für mobile telefone und PDAs CSS Print Profile für einfache drucker (entwurf) CSS TV Profile 1.0 für in fernseher integrierte webbrowser

23 feedback WWW2008 WebScience: reto ambühler tim berners-lee möchte akademiker, wissenschaftler, soziologen, unternehmer und entscheidungsträger aus der ganzen welt zusammenbringen um ein neues, interdisziplinäres forschungsgebiet mit der bezeichnung "Web Science" zu schaffen.

24 feedback WWW reto ambühler

25 feedback WWW2008 WebScience (fortsetzung) : reto ambühler untersuchung des phänomens "World Wide Web" mit wissenschaftlichen methoden Web Science Research Initiative (WSRI) ziele dieser initiative sind: das Web verstehen seine zukunft gestalten den sozialen gewinn sicherstellen

26 feedback WWW2008 WebScience (fortsetzung) : reto ambühler literatur: "A Framework for Web Science" von tim berners- lee, wendy hall, james a. hendler, kieron o'hara, nigel shadbolt & daniel j. weitzner

27 feedback WWW2008 WebScience (fortsetzung) : reto ambühler kann / soll / muss sich die ETH Zürich an dieser initiative beteiligen ? interessierte können sich in zwei mailing-listen eintragen. senden sie dazu eine an: details siehe

28 feedback WWW2008 informationsquellen: reto ambühler www2008.org (offizielle website der konferenz) www2008.org (mein trip-report) (XHTML V1) (HTML V5) (CSS V2.1) (WSRI)

29 feedback WWW reto ambühler fragen, kommentare... ?


Herunterladen ppt "feedback WWW2008 einstimmung (140s) keynote: 3 screens keynote: cloud computing by Google HTML V5 CSS V3 WebScience 28.11.20081reto ambühler"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen