Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kinderarmut in Deutschland. Amt für Jugendarbeit 20082 Fakten und Studienergebnisse Eigentlich ist Deutschland ein reiches Land! I 10% der Haushalte besitzen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kinderarmut in Deutschland. Amt für Jugendarbeit 20082 Fakten und Studienergebnisse Eigentlich ist Deutschland ein reiches Land! I 10% der Haushalte besitzen."—  Präsentation transkript:

1 Kinderarmut in Deutschland

2 Amt für Jugendarbeit Fakten und Studienergebnisse Eigentlich ist Deutschland ein reiches Land! I 10% der Haushalte besitzen fast auf den Punkt genau 50% des gesamten Privatvermögens in Deutschland. Die unteren 50% der Haushalte besitzen nur 4% des Privatvermögens. Der Reichtum an der Spitze wird – wie auch in anderen Industrieländern – zunehmen.

3 Amt für Jugendarbeit Fakten und Studienergebnisse Eigentlich ist Deutschland ein reiches Land! II Dies beruht in der Regel nicht auf eigener Leistung, sondern in einer geschlossenen Gruppe hauptsächlich aufgrund von Erbschaften. Der Zugang zu dieser Gruppe wird laut der Eliteforschung durch unterschiedliche Privilegien gesteuert. Soziale Aufstiegsprozesse gelingen in Deutschland immer weniger oder sehr eingeschränkt.

4 Amt für Jugendarbeit Fakten und Studienergebnisse Deutschland ist ein armes Land Seit dem 2. Weltkrieg ist der Anteil der Menschen, die von Armut bedroht sind, noch nie so stark gestiegen, wie in den letzten 8 Jahren. Dieser Anteil beträgt 17% der Bevölkerung... das ist jeder sechste. Wer gilt als von Armut bedroht? Wer weniger als 60% des mittleren Einkommens zur Verfügung hat, gilt als von Armut bedroht.

5 Amt für Jugendarbeit Fakten und Studienergebnisse Deutschland ist ein armes Land Und das sind in Deutschland aktuell etwas weniger als 860! Wer über weniger als 40% des Durchschnittseinkommens verfügt, gilt als real arm. Armut zeigt sich nicht nur als materielle Verelendung, sondern auch durch Tendenzen sozialer Ausgrenzung.

6 Amt für Jugendarbeit Fakten und Studienergebnisse Reich und Arm in Deutschland Einkommen und Vermögen in Deutschland konzentrieren sich am oberen Ende.

7 Amt für Jugendarbeit Fakten und Studienergebnisse

8 Amt für Jugendarbeit Fakten und Studienergebnisse Die Tücken der Statistik: Wie viele Arme gibt es? I Die Armutsquote in Deutschland liege bei 13 Prozent, meldete die Bundesregierung. An anderer Stelle des Entwurfs zum neuen Armuts- und Reichtumsbericht wird die Quote jedoch mit 18 Prozent angegeben. Beide Zahlen beziehen sich auf das Jahr Die unterschiedlichen Werte ergeben sich aus verschiedenen Datensätzen. Die mit 13 Prozent niedrigere Armutsquote stammt aus der von den Statistikämtern aller EU-Staaten zusammengestellten Datenbasis EU- SILC (European Union Statistics on Income and Living Conditions). Quelle: Hans Böckler Stiftung

9 Amt für Jugendarbeit Fakten und Studienergebnisse Die Tücken der Statistik: Wie viele Arme gibt es? II Die höhere Armutsquote von 18 Prozent resultiert aus dem Sozio- oekonomischen Panel (SOEP) des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung. Die EU-SILC-Daten werden seit 2005 erhoben, um Ländervergleiche zu ermöglichen. Das SOEP liefert hingegen bereits seit 1984 Auskunft über Einkommens- und Lebensverhältnisse in Deutschland. Daher bildet es historische Entwicklungen ab - ist laut Arbeitsministerium aber weniger für internationale Vergleiche geeignet. Quelle: Hans Böckler Stiftung

10 Amt für Jugendarbeit Fakten und Studienergebnisse Die Tücken der Statistik: Wie viele Arme gibt es? III Den Bezugspunkt der Armutsgrenze bildet das mittlere Einkommen. Und das fällt in den beiden Stichproben unterschiedlich aus. Laut EU-SILC beträgt es rund Euro pro Person, dem SOEP zufolge jedoch fast Euro. Im Gegensatz zum SOEP vernachlässigt EU-SILC den Einkommensvorteil aus selbst genutztem Wohneigentum. Quelle: Hans Böckler Stiftung

11 Amt für Jugendarbeit Fakten und Studienergebnisse UNICEF - Studie 2007: Deutschland liegt für Kinder nur im Mittelfeld I Die Studie des UN-Kinderhilfswerks UNICEF arbeitete heraus, dass die Lage der Kinder in Deutschland im Vergleich zu anderen Industrienationen nur durchschnittlich ist. Die Situation der Kinder wurde anhand von 6 Bereichen verglichen: materielle Situation Gesundheit Bildung Beziehungen zu den Eltern und Gleichaltrigen, Lebensweise und Risiken eigene Einschätzung der Kinder und Jugendlichen.

12 Amt für Jugendarbeit Fakten und Studienergebnisse UNICEF - Studie 2007: Deutschland liegt für Kinder nur im Mittelfeld II Deutschland findet sich beim Vergleich der 25 untersuchten Länder auf Platz 11. Schweden, Norwegen und Finnland stehen an der Spitze der Statistik. Die Niederlande und Tschechien belegten ebenfalls sehr gute Plätze.

13 Amt für Jugendarbeit Fakten und Studienergebnisse Die Kinderarmut ist in Deutschland stärker angestiegen als in anderen Industrieländern I Trotz des wirtschaftlichen Aufschwungs in Deutschland und gemilderter Arbeitslosigkeit, hat sich am Ausmaß der Kinderarmut nichts verändert. Kinder sind nach wie vor die am häufigsten von Armut betroffene Altersgruppe, obwohl die Zahl der Kinder in Deutschland stark zurück- geht. In Deutschland leben rund Kinder unter 15 Jahren weniger als noch vor drei Jahren. Gleichzeitig ist die Zahl der Kinder, die in Harz IV – Familien leben um gut angestiegen. Seit der Einführung von Arbeitslosengeld II vor drei Jahren, hat sich die Zahl armer Kinder nahezu verdoppelt.

14 Amt für Jugendarbeit Fakten und Studienergebnisse Die Kinderarmut ist in Deutschland stärker angestiegen als in anderen Industrieländern II Die jüngste Statistik des Deutschen Kinderhilfswerks benennt die erschreckend hohe Zahl von 2,6 Millionen Kindern, die in Deutschland in Armut leben. Das ist jedes sechste Kind! Davon sind Kinder verarmt, obwohl ihre Eltern einer geregelten Arbeit nachgehen. 1.9 Millionen Kinder müssen von 208 leben, die das ALGII anteilig für sie vorsieht

15 Amt für Jugendarbeit Fakten und Studienergebnisse Die Kinderarmut ist in Deutschland stärker angestiegen als in anderen Industrieländern III Wir halten noch mal fest: 2,6 Millionen arme Kinder in Deutschland! Und das ist eine vorsichtige Schätzung! Bei dieser Zahl sind die Kinder aus Flüchtlingsfamilien offiziell nicht mitgezählt; sie erhalten je nach Bundesland noch dazu 30% weniger Unterstützung und sind damit noch schlechter gestellt. Zum anderen sind hier die Kinder nicht mitgezählt, die sich illegal in Deutschland aufhalten und deren Zahl nur geschätzt werden kann.

16 Amt für Jugendarbeit Kinderarmut konkret: Wofür die Sozialleistungen bei Kindern < 14 Jahren (ALG II) reichen … 208 pro Monat (6,93 insgesamt pro Tag / 60 % vom Regelsatz für Erwachsene) Davon 2,71 pro Tag für Ernährung –0,59 für Frühstück –1,06 für Mittagessen –1,06 für Abendessen Davon knapp 20 pro Monat für Kleidung und Schuhe Davon 1,79 pro Monat für Schulmaterialien Davon 1,00 pro Monat für ein Fahrrad

17 Amt für Jugendarbeit Dimensionen von Kinderarmut Eingeschränkte materielle Versorgung (Wohnen, Nahrung, Kleidung, …) Eingeschränkte kulturelle Versorgung (Bildung, Spiel, Sprache, …) Mangelnde soziale Integration (Freundschaften, …) Gefährdete Gesundheit (körperliche Entwicklung, chronische Krankheiten, psychische Belastungen)

18 Amt für Jugendarbeit Risikofaktoren Es gibt drei Risikofaktoren, die für Kinderarmut verantwortlich sind: Überproportional betroffen sind Kinder, deren Eltern arbeitslos sind. Kinder von Alleinerziehenden und Kinder, deren Eltern keinen Schulabschluss haben. Bündeln sich diese drei Faktoren, wird deutlich, dass diese Kinder nicht nur materiell schlechter gestellt sind. Sie hinken auch in ihrem Spiel- und Sprachverhalten hinter anderen Gleichaltrigen hinterher, haben weniger Freundschaften oder werden von anderen Kindern gemieden. Früh im Leben erfahrene Armut beeinflusst das Selbstwertgefühl der betroffenen Kinder meist ein Leben lang. Nur jeder 5. Achtjährige aus einer von Armut bedrohten Familie kann sich vorstellen, später einmal Abitur zu machen. Von den Beamtenkindern sind es 81%.

19 Amt für Jugendarbeit Bundesländer im Vergleich BundeslandAnteil Kinder, die Sozialgeld beziehen Bayern06,6 % Baden-Württemberg07,2 % Rheinland-Pfalz09,9 % Hessen12,0 % Niedersachsen13,5 % Nordrhein-Westfalen14,0 % Saarland14,0 % Schleswig-Holstein14,4 % Hamburg20,8 % Thüringen20,8 % Brandenburg21,5 % Sachsen22,8 % Mecklenburg-Vorpommern27,8 % Sachsen-Anhalt27,9 % Bremen28,1 % Berlin30,7 % Deutschland (insgesamt)14,0 %

20 Amt für Jugendarbeit Kinderarmut / Interpretationen Die Armen in Deutschland sind arm, weil sie ausgeschlossen sind aus einer Welt, die sich nur einigermaßen Situierten entfaltet. Verglichen mit dem Elend in Kalkutta sind die deutschen Armen komfortabel ausgestattet. Aber daraus ergibt sich auch das besonders Bittere für die Bedürftigen in Deutschland. Sie haben die Anerkennung ihrer Bedürftigkeit verloren. Heribert Prantl: Keiner schöner Land. Die Zerstörung der sozialen Gerechtigkeit. München 2005

21 Amt für Jugendarbeit Kindergipfel Die Kindergipfel der Evangelischen Jugend von Westfalen … … sind Partizipationsprojekte für und mit Kindern zwischen 6 und 12 Jahren. … finden alle zwei Jahre statt. … nehmen Kinder und ihre Sicht der Dinge ernst. … ermöglichen es den Kindern sich mit aktuellen und kinderrelevanten Themen auseinander zu setzen.

22 Amt für Jugendarbeit Kindergipfel Ergebnisse … Die Beiträge der Kinder zum Thema Armut, was ihnen auffiel und was sie fordern, wurden in einer Kinderresolution zusammen gefasst. Alle 500 Kinder unterzeichneten diese Resolution und übergaben sie an die Verantwortlichen der Evangelischen Kirche von Westfalen. Die Kinder beauftragten die Erwachsenen etwas gegen Kinderarmut zu unternehmen. Und die Erwachsenen nahmen den Auftrag an.

23 Amt für Jugendarbeit Kindergipfel Der Kindergipfel wurde zum Start der landesweiten Kampagne gegen Kinderarmut Lasst uns nicht hängen! (Logo, Internetlink) Die Kampagne "Lasst uns nicht hängen!" ist eine "Mitmach- Kampagne". Alle sind eingeladen, sich mit dem Thema ganz praktisch oder theoretisch auseinander zu setzen. Verlauf Juni 2008 bis November Die Schirmherrschaft hat Christoph Biemann von der Sendung mit der Maus übernommen.


Herunterladen ppt "Kinderarmut in Deutschland. Amt für Jugendarbeit 20082 Fakten und Studienergebnisse Eigentlich ist Deutschland ein reiches Land! I 10% der Haushalte besitzen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen