Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wolfgang Triebstein Nürnberger Straße 27 36179 Bebra GmbH.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wolfgang Triebstein Nürnberger Straße 27 36179 Bebra GmbH."—  Präsentation transkript:

1 Wolfgang Triebstein Nürnberger Straße Bebra GmbH

2 Sanitätshaus Orthopädieschuhtechnik Reha-Technik

3 durch Schmerzvermeidung Lebensqualität im Alter

4 Die Geißeln des Alters Diabetes Koronare Herzerkrankung Muskel-Skelett-Erkrankungen

5 Die Beschwerden in den Gelenken der Beine und des Rückens verstärken sich ständig Die körperliche Belastung aller Deutschen verringert sich ständig

6 Die volkswirtschaftlichen Auswirkungen Jeder zweite Deutsche älter als 30 Jahre klagt über Rückenschmerzen Jede zweite Frau älter als 50 und 15% aller Männer erleiden eine osteoporotische Fraktur Jeder zweite Deutsche älter als 60 Jahre war durch Arthrosebeschwerden zum Teil erheblich beeinträchtigt, mehr als konnte durch ein Kunstgelenk die Mobilität erhalten werden durch muskuloskeletale Erkrankungen und Verletzungen sind 40% aller Arbeitsunfähigkeiten und jede 4. frühzeitige Berentungen bedingt

7 Offizielle Begründungen Überalterung Übergewicht zu wenig Bewegung

8 Mögliche Schmerzen in den Beinen Achillessehne Wadenbeinmuskel Schienbeinkante Kniegelenk innen Oberschenkel- muskulatur außen

9 Mögliche Schmerzen im Hüft-und Rückenbereich Beckenkamm Gesäßmuskel Unter der Schulter Trapezmuskel Nackenbereich

10 Häufige Krankheitsbilder Achillodynie Gonarthrose Coxarthrose Myalgien Diffuse Rückenschmerzen Bandscheibenvorfälle Fibromyalgie Restless-Legs-Syndrom Osteoporose

11 Fibromyalgia = Fibra lat. Faser Mys gri. Muskel Algos gri. Schmerz Ia gri. Zustand

12 These Der Grund für viele Beschwerden ist eine permanente, minimale Fehlbelastung während der Schrittabwicklung. Die Fehlbelastung wird durch zwei Phänomene verursacht: 1. Der Druckausweicheffekt 2. Das PSSE-Phänomen

13 Der Druckausweicheffekt Wird der Großzeh vom Schuh frontal unter Druck gesetzt, verändert sich die Schrittabwicklung so, dass zwangsläufig Beschwerden im ganzen Körper auftreten.

14 Gründe: Menschen, die unter diesem Effekt leiden, haben einige körperliche Besonderheiten, die entweder angeboren oder sehr frühzeitig erworben werden. 1. Der Quotient aus Vorspannmaß und Fußlänge beträgt weniger als 0,82 2. Frühkindliche Abwinkelung des 1. Großzehengliedes

15 Vorspannumfang : notwendige Schuhgröße > 0,82

16 Das PSSE- Phänomen P = permanenteDas PSSE-Syndrom ist das Ergebnis einer S = sichere minimalen Fehlbelastung (small impact) S = schiefe zehntausendmal, jeden Tag, jahrelang. E = Ebene

17 Der Eversionswinkel Definition: Der Eversionswinkel ist ein Störfaktor, der nur beim Tragen von Schuhen auftreten kann. Er kennzeichnet die Absenkung des Fußaußenrandes im 90° Winkel zur Bewegungsrichtung über die Auftrittsfläche hinaus. Die Auftrittsfläche wird durch die Erdoberfläche gebildet.

18 Abrolldiagramme

19 Statistische Auswertung

20 Können unsere Schuhe schuld sein? Schuhe mit festen Sohlen übertragen die Bodenbeschaffenheit unverändert Schuhe mit weichen Sohlen verändern die Wahrnehmung des Bodens und damit auch das Gehgefühl

21 Schuhe Die Verursacher der Beschwerden?

22

23

24 Schuheinlagen haben je nach ihrer Form unterschiedlichste Wirkungen Sie können die Beschwerden in den Gelenken verstärken Sie können die Beschwerden lindern oder beseitigenEinlagen?

25 Schmerzpyramide

26 Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Wolfgang Triebstein Nürnberger Straße 27 36179 Bebra GmbH."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen