Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Argumentation AO netDok Zielgruppen: Lohnarbeitsbetriebe Betriebsgemeinschaften Lohnunternehmer Maschinenringe Landmaschinenhändler.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Argumentation AO netDok Zielgruppen: Lohnarbeitsbetriebe Betriebsgemeinschaften Lohnunternehmer Maschinenringe Landmaschinenhändler."—  Präsentation transkript:

1 Argumentation AO netDok Zielgruppen: Lohnarbeitsbetriebe Betriebsgemeinschaften Lohnunternehmer Maschinenringe Landmaschinenhändler

2 Grundausstattung mit Aplicombox, GPS-Antenne und Zugang zum AO netDok Portal GPS-Koordinaten im 10 Sek. Intervall Fahrzeugposition Datenpuffer

3 Grundausstattung mit Aplicombox, GPS-Antenne und Zugang zum AO netDok Portal Kosten einmalig Einrichtungspauschale150 Maschinenparkeinrichtung 65 /Std. Aplicom Box565 Aplicom Kombiantenne 80 Kosten monatlich AO netDok Portal21 Gebühr je Maschine/Monat15 Datentarif z.B.?

4 Grundausstattung mit Aplicombox, GPS-Antenne und Zugang zum AO netDok Portal Vorteile des Systems: Automatisierte Datenerfassung ohne Benutzerinteraktionen Hohe Qualität der Daten Online Zugriff auf die Daten Keine Zeitverzögerung durch Auslesen der Daten Datenzugriff unabhängig vom Ort Flottenmanagement über Webportal Diebstahlschutz Automatisierte Auswertungen / Abrechnungen Fahrtenbuch Einsatznachweis Spurprotokoll

5 Auswertung der Spurdaten in AO netDok

6 Auswertung der Spurdaten in AO5

7 Zusätzliche Komponenten GPS-Koordinaten Fahrzeugposition Verfahren, Betriebsmittel, Arbeitszeit, Dieselfüllstand

8 Erweiterte Datenerfassung: Dokubox Kosten einmalig Grundausstattung + Einrichtung860 AO DokuBox390 Adapterkabel 20 Einzeldockingstation 70 Fahrzeugeinbausatz 30

9 Erweiterte Datenerfassung: Dokubox Erfassung folgender Daten Arbeitszeit Verfahren Betriebsmittel (z.B. Diesel, Heuballen, Folie) Barcodescanner zum Einlesen von Maschinen Erweiterte automatisierte Auswertungen / Abrechnungen Arbeitszeitauswertung Abrechnung von Betriebsmitteln

10

11 Erweiterte Datenerfassung: Dieselfüllstand Möglichkeiten: Erfassung des durchschnittlichen Dieselverbrauchs Diebstahlschutz durch Abschreckung Grenzen des Systems: Diebstahlschutz bedürfte ständiger Stromversorgung / Onlineverbindung Sensorik nicht optimal für direkte Messung des Dieselverbrauchs

12 Nach Download von netDok werden die Spurdaten in AO eingelesen und in der Spurliste dargestellt. Die Spurliste enthält bereits Informationen zu Fahrtbeginn, Fahrtende und zurückgelegter Strecke Die markierte Spur wird in der grafischen Ansicht visulaisiert. Verarbeiten in AO Agrar-Office

13 In der Detailansicht können die fachlichen Inhalte der markierten Spur angezeigt und bearbeitet werden. Die in diesem Beispiel ausgewählte Spur beinhaltet den Abtransport von Häckselgut von 14 Schlägen. Verarbeiten in AO Agrar-Office

14 Über die automatische Maßnahmengenerierung werden aus den Inhalten der Spurdaten Maßnahmen für die betroffenen Schläge oder Arbeitsorte erzeugt. Damit sind die Rohdaten für sämtliche Auswertungen innerhalb von AO Agrar-Office aufbereitet. Verarbeiten in AO Agrar-Office

15 Zukunftsszenario Flexibilisierung der Datenerfassung : Nutzung von Daten der Gerätedose (7-polig) Entwicklung geräteunabhängiger Sensoren Drehzahlsensoren (z.B. Abrechnung zapfwellengetriebener Maschinen) Gewichtssensoren (z.B. Abrechnung von Logistikaufgaben) Durchflusssensoren (z.B. Online-Erfassung des Dieselverbrauchs) Näherungsschalter (z.B. Abrechnung von Stückzahlen) Entwicklung individueller Auswertungsmöglichkeiten Ziel: Erweiterung der automatisierten Datenerfassung

16 Zukunftsszenario Navigationshilfe : Routing zu Arbeitsorten Verschicken von Zielen über das Webinterface Rückmeldung vom Fahrer an den Disponenten Ziel: Steigerung der Effizienz bei großem Kundengebiet und wechselnden Fahrern


Herunterladen ppt "Argumentation AO netDok Zielgruppen: Lohnarbeitsbetriebe Betriebsgemeinschaften Lohnunternehmer Maschinenringe Landmaschinenhändler."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen