Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

NCapital – Eigenkapital für mittelständische Unternehmen in Niedersachsen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "NCapital – Eigenkapital für mittelständische Unternehmen in Niedersachsen."—  Präsentation transkript:

1 NCapital – Eigenkapital für mittelständische Unternehmen in Niedersachsen

2 Agenda 1. Kerngedanke 2. Eigenkapitalaktivitäten der NBank 3. NCapital Hintergrund 4. NCapital Zielstellung 5. Grobkonzept von NCapital 6. Partner 7. NCapital -bisherige Erfolge- 8. Beispielrechnung 9. Vorteile für Unternehmen 10. Zusammenspiel NCapital und Partner

3 1. Kerngedanke Aufbau einer Plattform für Eigenkapital suchende Unternehmen Bereitstellung eines Finanzierungs- netzwerkes für wachstumsorientierte Unternehmen Private Kapitalgeber und Kapitalnehmer zusammenführen Erhöhung der EK-Quote im Mittelstand in allen Unternehmens- phasen

4 2. Eigenkapitalaktivitäten der NBank BA-NetzwerkNCapital Eigenkapitalaktivitäten Beteiligungskapital NBank

5 3. NCapital Hintergrund Schwierige Finanzierungssituation für den Mittelstand Kein funktionsfähiger Beteiligungsmarkt in Niedersachsen Entwicklung von Qualitätsstandards Neue Generation von Firmeninhabern Eigenkapitalsituation birgt erhebliches Potenzial für PE –Finanzierungen Beteiligungskapital ist kein flächendeckendes Finanzierungsinstrument

6 4. NCapital Zielstellung EK oder EK-ähnliche Mittel für mittelständische Unternehmen zu möglichst niedrigen Transaktionskosten Mittel- bis langfristig die Erkenntnis für Finanzierungsalternativen stärken Transparenz im Beteiligungsmarkt in Niedersachsen schaffen Profilerstellung von Angebot und Nachfrage für Marktteilnehmer Stärkere Vernetzung der Partner Etablierung eines zukunftsweisenden Instrumentes Stärkung des Standortes Niedersachsen als attraktiver Investitionsstandort

7 5. Grobkonzept von NCapital Vorstufe einer börsenähnlichen Einrichtung Passiver elektronischer Marktplatz Stille Beteiligungen, Genussrechte Leitlinien für Zulassung und Informationspflichten Vertragsbedingungen für Genussrechte und/oder stille Beteiligungen Wirtschaftliche Konditionen für Beteiligung Vermarktung der Plattform durch NBank Genussrechte/ StilleG Private Website Beteiligungs- Exposé Genussrechte Öffentliche Website Verkaufs- Prospekt Genuss- scheine Börsenhandel Wertpapier- Prospekt NCapital select NCapital public NCapital XL

8 6. Partner Hannover Invest Projekt GmbH

9 7. NCapital -bisherige Erfolge- 4 Matching Abende mit insgesamt 210 Teilnehmern 14 Unternehmen haben sich präsentiert 5 Finanzierungen - Spezialmaschinenbauunternehmen mit 1 Mio. Bedarf - Lasertechnologie mit 960 T Bedarf - Fahrzeugteile Planung u. Produktion 500 T Bedarf - IT-Unternehmen 1,8 Mio. Bedarf - Maschinenbauunternehmen 200 T Bedarf Nach Aussage von Investoren ist ein weiteres Unternehmen in der intensiven Beteiligungsprüfung

10 SummeDurchschnitt 7. NCapital -bisherige Erfolge- von 4 MA bis 160 MA von 10 MA bis 60 MA

11 SummeDurchschnitt 7. NCapital -bisherige Erfolge- von bis von bis

12 SummeDurchschnitt 7. NCapital -bisherige Erfolge- von bis von bis

13 8. Beispielrechnung (1) Möbelunternehmen: Branche:Produktion Umsatz: 15 Mio. Mitarbeiter:40 Beteiligungshöhe: Vergütung:a) feste Vergütung ca. 10% b) gewinnabhängige Vergütung ca. 2% p.a. Laufzeit:mind. 7 Jahre

14 8. Beispielrechnung (2) Ausgangssituation: Anschaffung einer neuen Maschine für Aktiva Passiva AV EK 400 UV 800 FK Möglichkeit A: 100% Finanzierung durch Hausbank (8,0% Zinsen, 10% Tilgung) Möglichkeit B: Anteilige Finanzierung durch Kapitalgeber mit Hilfe von NCapital und durch Hausbank Eigenkapitalquote: 20%

15 8. Beispielrechnung (3) Möglichkeit A: Finanzierung ausschließlich durch die Hausbank: Aktiva Passiva AV EK 400 UV 800 FK Eigenkapitalquote: 13,3% Möglichkeit B: Finanzierung durch Kapitalgeber und Hausbank: Aktiva Passiva AV EK 900 UV 800 FK Eigenkapitalquote: 30%

16 8. Beispielrechnung (4) Erhöhung EK-Quote besseres Rating bessere Konditionen FK (8% 6%) Möglichkeit B: Finanzierungsaufwand der Investition: Zinsaufwand EK60 Zinsaufwand FK30 + Tilgung EK 0 + Tilgung FK50 = Kapitaldienst 140 Möglichkeit A: Finanzierungsaufwand der Investition: Zinsaufwand 80 + Tilgung 100 = Kapitaldienst180

17 9. Vorteile für Unternehmen Positive Beeinflussung des Ratings Verbesserung der ratingrelevanten Faktoren Höhere Chance auf Kreditvergabe günstigere Kreditkonditionen Erhöhung der Stabilität des Unternehmens Verbesserung der Bonität Stärkung der Liquidität breitere Haftbasis nachhaltige Finanzkraft

18 Unter- nehmen Investitions- und Finanzierungs- bedarf Kapital- bedarf Multiplikatoren: IHK HWK Wissenschaft Bankenverbände Sonstige Verbände NBank BÖAG Hannover Hamburg NCapital Strategische Investoren Institutionelle Investoren Private Investoren Kapital / Know-how Vermarktung Förderung/ Beratung Know-how Netzwerk Spätere Handels-, plattform Angebot Präsentation Finanzierung Know-how Netzwerk Zuführung Investoren Know-how 10. Zusammenspiel NCapital und Partner

19 Mehr Informationen finden Sie unter Rufen Sie uns gerne an: Montag bis Freitag von 8.00 bis Uhr! Unsere Beratungshotline: www.nbank.de Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "NCapital – Eigenkapital für mittelständische Unternehmen in Niedersachsen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen