Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Eine Präsentation der apoBank 1 Lösungen für ZahnmedizinerInnen Susanne Bührke-Frank, Privatkundenberaterin Wiebke Müller, Kundenberaterin für niedergelassene.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Eine Präsentation der apoBank 1 Lösungen für ZahnmedizinerInnen Susanne Bührke-Frank, Privatkundenberaterin Wiebke Müller, Kundenberaterin für niedergelassene."—  Präsentation transkript:

1 Eine Präsentation der apoBank 1 Lösungen für ZahnmedizinerInnen Susanne Bührke-Frank, Privatkundenberaterin Wiebke Müller, Kundenberaterin für niedergelassene Heilberufler

2 Eine Präsentation der apoBank 2 Finanzdienstleister Nr. 1 im Gesundheitswesen Universalbank mit Spezialisierung auf die Betreuung der Heilberufsangehörigen – kompetenter Partner in allen finanziellen und betriebswirtschaftlichen Fragen – persönliche Rundum-Betreuung über 60 % aller niedergelassenen Ärzte, Zahnärzte und Apotheker vertrauen uns Bilanzsumme : 41 Mrd. (Bilanzgewinn: 60 Mio. ) 1. Die apoBank:

3 Eine Präsentation der apoBank 3 2. Ausschnitt unserer speziellen Angebote für Sie: Girokonto, Kreditkarten Geldanlagen: z.B. Tagesgeldkonto, Investmentfonds, Aktien, Kredite: z.B. Studienkredit, Existenzgründung,… Hohes Fach-know-how, individuelle und kompetente Beratung Mehrwertleistungen z.B. Seminaren, Veranstaltungen, Weitere attraktive Leistungen…..

4 Eine Präsentation der apoBank 4 3. apoStudienkredit - speziell für Zahnmedizin-Studenten : attraktive 5,49 % p. a. anf. eff. Keine Bearbeitungsgebühren 100 % Kreditauszahlung Freie Verfügbarkeit Freie Gestaltungsmöglichkeiten Niedriger Zinsaufwand Außenplanmäßige Tilgung möglich

5 Eine Präsentation der apoBank 5 3. apoStudienkredit - speziell für Zahnmedizin-Studenten: Angebot steht für die letzten 3 Semester und den Zeitraum der Examens- vorbereitung Auszahlungsbeitrag bis zu 300,- p. M. Einmalig 2.000,- für Ihre Instrumentenausstattung bzw. Ausstattung eines Klinikkoffers Erweiteter Studienkredit: Mitglieder des Freien Verbandes Deutscher Zahnärzte e.V. erhalten einen Einmalbetrag von 4.000,- und die Möglichkeit einer Finanzierung der letzten 5 Semester inkl. Examensvorbereitung

6 Eine Präsentation der apoBank 6 Die eigene Praxis – keine Angst vor der Selbständigkeit Dr. med.dent. Sierona Dentin Zahnärztin Sprechstunde: Mo.-Fr Uhr Di. und Do Uhr 0511/

7 Eine Präsentation der apoBank 7 Eine Niederlassung in eigener Praxis kommt für mich nicht in Frage, weil - das Risiko zu groß ist. - die Arbeitszeit nicht mit meinem Kinderwunsch vereinbar ist. - ich kein Kapital habe.

8 Eine Präsentation der apoBank 8 Bei einer Tätigkeit als Angestellte/r oder PartnerIn ohne Kapitalbeteiligung - hat man immer einen Chef - bestehen wenig Möglichkeiten die Arbeit frei zu gestalten - ist der Verdienst wesentlich geringer

9 Eine Präsentation der apoBank 9 Das kostete eine Praxis durchschnittlich den/die GründerIn 2007* Neugründung: ,00 EUR zzgl ,00 EUR Betriebsmittelkredit Übernahme: ,00 EUR zzgl ,00 EUR Betriebsmittelkredit * hausinterne Statistik der Apobank

10 Eine Präsentation der apoBank 10 Das Bankgespräch – so läuft es ab

11 Eine Präsentation der apoBank 11 Bewertung der persönlichen und wirtschaftlichenVerhältnisse

12 Eine Präsentation der apoBank 12 Bei der Kreditbeurteilung im Rahmen der personellen Kreditprüfung ist für die Bank der persönliche Eindruck des Kreditnehmers von entscheidender Bedeutung. - Sie müssen in der Lage sein, darzulegen warum Sie sich - niederlassen wollen, welches Konzept Sie verfolgen und was die Besonderheiten Ihrer Praxis sind: - - Angebotsspektrum - - Konkurrenzsituation - - Infrastruktur - Äußere Erscheinung - das ist nicht nötig: - Auftreten

13 Eine Präsentation der apoBank 13 Gegenstand der durch die Bank vorzunehmenden materiellen Kreditprüfung ist die Beurteilung der wirtschaftlichen und finanziellen Verhältnisse -Selbstauskunft -Auskunft bei anderen Banken -Aufschlüsse durch langjährige Geschäftsbeziehung zwischen KreditnehmerIn und Bank -Einkommensnachweise

14 Eine Präsentation der apoBank 14

15 Eine Präsentation der apoBank 15

16 Eine Präsentation der apoBank 16 Wir sind gerne für Sie da!


Herunterladen ppt "Eine Präsentation der apoBank 1 Lösungen für ZahnmedizinerInnen Susanne Bührke-Frank, Privatkundenberaterin Wiebke Müller, Kundenberaterin für niedergelassene."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen