Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Geschäftsmodelle & Stammdaten Hubert Österle PROMET User Group München, 25. April 2006.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Geschäftsmodelle & Stammdaten Hubert Österle PROMET User Group München, 25. April 2006."—  Präsentation transkript:

1 Geschäftsmodelle & Stammdaten Hubert Österle PROMET User Group München, 25. April 2006

2 2 Seite © The Information Management Group and IWI-HSG. All rights reserved. Inhalt Stammdaten als Basis innovativer Geschäftsmodelle Steigende Bedeutung der Stammdaten in der vernetzten Wirtschaft Stammdatenmanagement als Komplexitätsmanagement Fazit

3 3 Seite © The Information Management Group and IWI-HSG. All rights reserved. Boco, eine Marke von HTS, bietet Mietservice für Berufskleidung Ausstattung Mitarbeiter Grössen- tausch Nutzung Mitarbeiter einstellen Trennung von Mitarbeiter Bringen und Holen Erfassen und Sortieren Waschen und Pflegen Trocknen und Glätten Prüfen und Reparieren Erfassen und Verpacken Schrankservice Kunde boco Berufskleidung bereitstellen Fakturieren ID

4 4 Seite © The Information Management Group and IWI-HSG. All rights reserved. Metabo verbessert die Produkt-Information zum Kunden durch zentrale Produkt-Stammdaten Präsentationen Leistungsschilder Verpackungen Bedienungs- anleitungen Ersatzteillisten Service-Doku auf CD-Rom Produktblätter Haupt- katalog Preislisten Pocket- katalog Internet Cross-Media Database vgl: Kirchhoff, Mathias Vortrag am 18. September 2003 in Zürich

5 5 Seite © The Information Management Group and IWI-HSG. All rights reserved. Neue Erfolgsfaktoren bestimmen den Unternehmenswert Kunden- bindung Preis / Kosten EmotionEcosystem Produkt & Dienstleistung Kunden- zugang Unter- nehmens- wert Geschwindigkeit

6 6 Seite © The Information Management Group and IWI-HSG. All rights reserved. Inhalt Stammdaten als Basis innovativer Geschäftsmodelle Steigende Bedeutung der Stammdaten in der vernetzten Wirtschaft Stammdatenmanagement als Komplexitätsmanagement Fazit

7 7 Seite © The Information Management Group and IWI-HSG. All rights reserved. Der globale Stammdatenpool Sinfos verteilt unternehmensübergreifende Stammdaten konsistent Lieferant Händler Datenqualität durch mehr als 600 Validierungen pro Artikel korrekte Artikelhierarchie komplette Muss-Felder dynamische Relevanz der Attribute (z. B. Frostbeständigkeit = Muss-Feld für keramische Fliesen und Platten, irrelevant für andere Produktklassen) korrekte EANs etc EANs Artikel und Verpackungen

8 8 Seite © The Information Management Group and IWI-HSG. All rights reserved. Ein gemeinsamer zentraler Stammdatenpool ist und bleibt vorerst Vision Commport Global Synchronization Datapool Services (CGS) Big Hammer Data Services Product Registry Click Commerce Data Pool Parangon CABASnet Data.Cod Data Pool Manager Inovis GDS Director VISZERA Clarinet SINFOS GDSN ibs DataSync Sterling Data Pool Services Agentrics (GNX + WWRE) 1SYNC (formerly Transora) Item Management (IM) 1SYNC (formerly UCCnet) Data Pool Services Sincronet GS1 UK Data Pool GS1net Australiasia GS1 Canada Data Pool E-katalog Data Pool RusDP1 Data Pool AECOC Data Pool GS1 HK Data Pool GDSN Service (GS1 Taiwan Data Pool)

9 9 Seite © The Information Management Group and IWI-HSG. All rights reserved. Inhalt Stammdaten als Basis innovativer Geschäftsmodelle Steigende Bedeutung der Stammdaten in der vernetzten Wirtschaft Stammdatenmanagement als Komplexitätsmanagement Fazit

10 10 Seite © The Information Management Group and IWI-HSG. All rights reserved. Die Geschäftsmodelle 2010 treiben die Komplexität Mergers and Acquisitions (M&A) – Post Merger Integration (PMI) Globalisierung – Länder / Sprachen – Zeitunabhängigkeit Lösungsgeschäft – Gemeinsamer Informationsstand aller an der Lösung Beteiligter Value Chain Redesign – Überbetrieblicher Informationsaustausch Elektronisch dokumentiertes Wissen – Nutzung der explodierenden Datenmenge

11 11 Seite © The Information Management Group and IWI-HSG. All rights reserved. Stammdatenmanagement reduziert die Komplexität innovativer Geschäftsmodelle und schafft Agilität Harmonisierte Stammdaten – vermeiden Abstimmschleifen – vermeiden manuelle Eingriffe in Geschäftsprozessen – sind eine Single-Source-of-Truth – haben klare Zugriffsregelungen Stammdatenmanagement schafft Agilität durch – Kombinierbarkeit von Services – Gleiches Prozessverständnis bei allen Beteiligten – Harmonisierung der Softwarewelt

12 12 Seite © The Information Management Group and IWI-HSG. All rights reserved. Vision: Business Process Platform Customer Provider Enterprise Develop. Human Resources Marketing & Sales Prod. Innov. & Design Finance IS / IT Materials Mgmt. Manufact. / Production Distribution Asset Mgmt Content Design Sell Produce Support Bill Customer process Info Eval. Design Buy Produce Operate Maintain Pay Maintenance & Repair Finance Chain Supply Chain Commerce Product Life Cycle Content & Community Integrationsarchitektur Applikationsarchitektur Infrastrukturarchitektur Services Workflowintegration Desktopintegration Daten GUI System Prozess Strategie Geschäftsarchitektur Daten

13 13 Seite © The Information Management Group and IWI-HSG. All rights reserved. Inhalt Stammdaten als Basis innovativer Geschäftsmodelle Steigende Bedeutung der Stammdaten in der vernetzten Wirtschaft Stammdatenmanagement als Komplexitätsmanagement Fazit

14 14 Seite © The Information Management Group and IWI-HSG. All rights reserved. Stammdaten sind die Voraussetzung für die Geschäftsmodellinnovation Kundenwert steigern Komplexität reduzieren Agilität aufbauen Workshop "Kundenwert und Komplexitätsreduktion"

15 15 Seite © The Information Management Group and IWI-HSG. All rights reserved. Kontakt Hubert Österle The Information Management Group (IMG AG) Fuerstenlandstrasse 101 CH-9014 St. Gallen Phone Fax URL: Institute of Information Management University of St. Gallen Mueller-Friedberg-Strasse 8 CH-9000 St. Gallen Phone Fax URL:www.iwi.unisg.ch


Herunterladen ppt "Geschäftsmodelle & Stammdaten Hubert Österle PROMET User Group München, 25. April 2006."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen