Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Evidenzbasierung – und wann habe ich dafür Zeit? Renate Ruckser-Scherb und Kathrin Reiter.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Evidenzbasierung – und wann habe ich dafür Zeit? Renate Ruckser-Scherb und Kathrin Reiter."—  Präsentation transkript:

1 Evidenzbasierung – und wann habe ich dafür Zeit? Renate Ruckser-Scherb und Kathrin Reiter

2 Evidezbasierte Praxis = EBP Ist die gewissenhafte und umsichtige Nutzung des aktuellsten und besten Wissens, das zur Verfügung steht, um eine Entscheidung zu treffen, die der Betreuung des individuellen Patienten gerecht wird (Sackett 1996) Evidenz = Beweis, Nachweis Seite 2

3 Interne Evidenz Externe Evidenz Individuelle Patienten- bedürfnisse EBP

4 EBP und Ergotherapie Evidenzbasierte Ergotherapie ist die klientenzentrierte Ermöglichung von Betätigung. Sie berücksichtigt die individuellen Bedürfnisse des Klienten, Studienergebnisse der systematischen Forschung sowie die klinische Erfahrung des Therapeuten/ der Therapeutin. (CAOT 1999) EBP Seite 4

5 Erwartungen EBP Seite 5 Gesetzgeber, Kostenträger, professionelle Verbände und eventuell sogar KlientInnen erwarten evidenzbasierte Praxis. Ist auch im Code of Ethics festgelegt. EBP gehört auch laut WFOT zum Handwerkszeug für ErgotherapeutInnen.

6 Erfordernisse Es ist unsere Pflicht, wissenschaftliche Belege für die Wirksamkeit unserer Therapie zu liefern. Immer häufiger müssen wir die Effektivität unserer Therapie nachweisen. Reicht nicht mehr, unsere klinische Praxis alleine auf traditionelles Wissen zu gründen. EBP Seite 6

7 Schwierigkeiten bei EBP Einsicht bezüglich Änderungen Mangelndes Wissen und Fähigkeiten Forschungsergebnisse zu verstehen Mangelnde Zeit, Unterstützung und Ressourcen Zu hohe Arbeitsbelastung EBP Seite 7

8 Lösung = Arbeitsgruppe gemeinsam Wissen und Fähigkeiten erwerben gegenseitig unterstützen gemeinsame Bearbeitung = weniger Zeitaufwand für jede einzelne Austausch von Evidenzen Überlegungen bezüglich Umsetzung EBP Seite 8

9 Schritte der EBP Formulierung einer klinischen Fragestellung Literaturrechere (Datenbanken, Suchbegriffe) Evaluierung der Evidenz Implementierung in die Praxis Evaluation der Vorgehensweise EBP Seite 9

10 Zusammenfassung gute TherapeutInnen nutzen sowohl klinische Expertise als auch die beste verfügbare Evidenz Kliniker stellen das Bindeglied zwischen Forschung und Praxis dar! EBP Seite 10

11 EBP in der Praxis - Arbeitsgruppe Evidenzbasierung in der Handrehabilitation in OÖ Arbeitsgruppe bestehend aus 14 ET´s aus OÖ Thema: Evidenzen und Erfahrungen bzgl. ergotherapeutischer Intervention bei CRPS Typ I Informationsfluss über und 2 Treffen (Anreise- und Zeitfaktor) EBP Seite 11

12 EBP in der Praxis - Arbeitsgruppe Evidenzbasierung in der Handrehabilitation in OÖ Ablauf Austausch Expertenwissen Herausfiltern gängiger Therapieansätze Gemeinsames Kennenlernen der Datenbanken Aufgabenverteilung und Suche Ergebnispräsentation innerhalb der Gruppe Veröffentlichung der Ergebnisse EBP Seite 12

13 EBP in der Praxis - Arbeitsgruppe Evidenzbasierung in der Handrehabilitation in OÖ Ziele EBP kennenlernen Datenbanken und Suchstrategien Wissenschaftliche Begründungen für ET bei CRPS I Evaluierungen eigener Therapieansätze neue Inputs EBP Seite 13

14 EBP in der Praxis - Arbeitsgruppe Evidenzbasierung in der Handrehabilitation in OÖ überschaubares Aufgabengebiet weniger Zeitaufwand Gruppe benötigt Suchergebnis Leidensgenossen, Austausch und Tipps Therapieansätze von Kollegen Suchstrategien verbessern sich Überblick über Art und Qualität der Studien Artikel als Ergebnis der Arbeit und Mühen EBP Seite 14

15 EBP in der Praxis - Arbeitsgruppe Evidenzbasierung in der Handrehabilitation in OÖ kaum EBP für Ergotherapie in der Handrehabilitation wenig ganz neue Erkenntnisse für ET bei CRPS I Kosten, meistens nur Abstracts gratis Zeitaufwand Überblick behalten Suchwörter wählen Mutlosigkeit und Frustration EBP Seite 15

16 EBP in der Praxis - Arbeitsgruppe Evidenzbasierung in der Handrehabilitation in OÖ Zusammenfassung Interessantes Erlebnis Gemeinsam wissenschaftlicher werden wichtig für Stellenwert und Nachweisbarkeit der ET Forschungsbedarf neues Thema bereits in Bearbeitung EBP Seite 16 Danke für die Aufmerksamkeit

17 TechcEnter, Hafenstraße 47 – Linz, AUSTRIA Tel.: Fax: ndheitsberuf e.at gesundheits berufe.at


Herunterladen ppt "Evidenzbasierung – und wann habe ich dafür Zeit? Renate Ruckser-Scherb und Kathrin Reiter."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen