Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Www.zbw.eu EconBiz – Ergebnisse der Umfrage zu Informationskompetenz und EconBiz und der GENICUS-Studie Tamara Pianos, Thorsten Meyer Hamburg, 11. September.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Www.zbw.eu EconBiz – Ergebnisse der Umfrage zu Informationskompetenz und EconBiz und der GENICUS-Studie Tamara Pianos, Thorsten Meyer Hamburg, 11. September."—  Präsentation transkript:

1 EconBiz – Ergebnisse der Umfrage zu Informationskompetenz und EconBiz und der GENICUS-Studie Tamara Pianos, Thorsten Meyer Hamburg, 11. September 2008 VDB-Fortbildungsveranstaltung für Fachreferentinnen und Fachreferenten der Wirtschaftswissenschaften 2008

2 2 Überblick –Umfrage zu Informationskompetenz und EconBiz (Wirtheke-Umfrage) Ziele Ergebnisse –Evaluierung der Produkte und Serviceleistungen der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (Genicus-Studie) Ziele Ergebnisse –Zusammenfassung der Erkenntnisse/Ausblick

3 3 Wirtheke-Umfrage –Umfrage unter den deutschsprachigen FachreferentInnen für Wirtschaftswissenschaften –Zwei Themenbereiche: Vermittlung von Informationskompetenz –Mit welchen Diensten könnte die ZBW die Kolleginnen und Kollegen unterstützen? EconBiz –Wie muss EconBiz gestaltet sein, damit es als eine sinnvolle Ergänzung im Kontext der lokalen Fachinformationsangebote eingebunden werden kann?

4 4 Wirtheke-Umfrage –Informationskompetenz 16 von 18 TeilnehmerInnen in Vermittlung von Informationskompetenz eingebunden Module zur Informationskompetenz nur selten ein verpflichtender Bestandteil der wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge 15 von 16 TeilnehmerInnen können sich vorstellen, von der ZBW bereit gestellte Module für die Vermittlung von Informationskompetenz zu nutzen

5 5 Wirtheke-Umfrage

6 6 –EconBiz TeilnehmerInnen kennen einzelne Module von EconBiz überwiegend TeilnehmerInnen nutzen einzelne EconBiz-Module teilweise Die NutzerInnen werden größtenteils auf EconBiz aufmerksam gemacht (12 von 18) Die Mehrheit der TeilnehmerInnen bietet ihren NutzerInnen Services/Funktionen von Econbiz an (14 von 18)

7 7 Wirtheke-Umfrage

8 8

9 9

10 10 Wirtheke-Umfrage

11 11 Genicus-Studie - Ziele –Qualitative Befragung von wissenschaftlichen NutzerInnen (20) und FachreferentInnen (10) (Telefoninterviews) –Erkenntnisinteresse (Fokus EconBiz): Welche Anforderungen stellen WissenschaftlerInnen an ein Portal für Fachinformationen? Wie wird die Usability von EconBiz beurteilt? (gemeinsame Recherchen wurden durchgeführt) Wie wird EconBiz im Vergleich zu anderen Portalen und Datenbanken beurteilt? Wie steht es um die Informationskompetenz?

12 12 Genicus-Studie – Ergebnisse –Besonders Studierende und weniger erfahrene WissenschaftlerInnen beginnen die Recherche meist über die Homepage ihrer UB, auch bei Datenbankrecherchen ist dies meist der Einstieg, nur wenige wissen sehr genau, welche Informationen sie in welcher Datenbank finden (einige kennen den Namen der Datenbanken, in denen sie recherchieren, nicht – selbst bei häufiger Recherche) –Das Prinzip der Metasuchen wird oft nicht verstanden und abgelehnt (Sortierung nach Datenbanken) – WissenschaftlerInnen und Studierende suchen oft über Google/Google Scholar, sie schätzen den einfachen Einstieg, die hohe Abdeckungsrate, die Links zum Volltext und die Angaben zur Zitationshäufigkeit –BibliothekarInnen sehen Google oft kritisch

13 13 Genicus-Studie – Ergebnisse –FachreferentInnen ist EconBiz bekannt, bei den wissenschaftlichen NutzerInnen bei 40% –v.a. kleinere Bibliotheken sehen EconBiz als Ergänzung ihrer lokalen Datenbanken und Kataloge an –EconBiz, ECONIS, WISO etc. werden als Überangebot (mit Redundanzen) gesehen, das die NutzerInnen überfordert / Beurteilung der Angebote (Inhalte, kostenpflichtig/kostenlos) fällt vielen NutzerInnen schwer (Ausweichstrategie Google) –Angebote zur Informationskompetenz kommen zu früh (oft im 1. Semester, Bedarf besteht bei ersten Seminararbeiten und Diplomarbeiten im Hauptstudium)

14 14 Genicus-Studie – Ergebnisse –Problem der Verknüpfung mit lokalen Angeboten wird durchweg gesehen/ Branding wird gewünscht: Nahtlose Einbindung in eigene Angebote / Verfügbarkeitsrecherche –Inhalte: Wichtige Datenbanken und Journals fehlen –Usability: Sucheinstieg auf der Startseite wird positiv gesehen Trefferanzeige unübersichtlich Verfügbarkeitsrecherche zu kompliziert

15 15 Zusammenfassung / Ausblick –Welche Baustellen werden bei EconBiz also gesehen? Usability von EconBiz lässt aktuell stark zu wünschen übrig Die Suche nach Literatur- und Fakteninformation muss um weitere Inhalte ergänzt werden EconBiz muss stärker in universitäre Angebote eingebunden und verknüpft werden Ein Relaunch soll dazu beitragen, diese Baustellen zu beheben!! Stichwörter: -Suchmaschinentechnologie -Schnittstellen zu lokalen Angeboten

16 16 Zusammenfassung / Ausblick –Informationskompetenz Die ZBW wird zukünftig unterstützende Materialien für die Vermittlung von Informationskompetenz bereitstellen Für EconBiz besteht bereits ein Tutorial: Erstellung von modularen Schulungsunterlagen – ein erster Entwurf liegt bereit


Herunterladen ppt "Www.zbw.eu EconBiz – Ergebnisse der Umfrage zu Informationskompetenz und EconBiz und der GENICUS-Studie Tamara Pianos, Thorsten Meyer Hamburg, 11. September."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen