Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

P astoralvisitation Konzept Dekanatskonferenz.......

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "P astoralvisitation Konzept Dekanatskonferenz......."—  Präsentation transkript:

1 P astoralvisitation Konzept Dekanatskonferenz

2 1. Rahmen 2. Funktion 3. Verbindl. Vorgaben 4. Rück- meldung Gemeinde 5. Rolle Dekan 5. Rolle DekRef 7. Zeit Pastoralvisitation: Georg Gawaz 2 Zeitlicher Rahmen alle fünf Jahre Inhaltlicher Rahmen Pastorale Konzepte; Pastorale Prioritäten Rahmen der P astoralvisitation Rechtlicher Rahmen CIC; KGO P astoralvisitation Struktureller Rahmen eigenständige Gemeinden im Kooperationsverbund SE mit

3 1. Rahmen 2. Funktion 3. Verbindl. Vorgaben 4. Rück- meldung Gemeinde 5. Rolle Dekan 5. Rolle DekRef 7. Zeit Pastoralvisitation: Georg Gawaz 3 Funktion der P astoralvisitation handelt interessiert, wertschätzend, bestärkend initiiert einen Reflexionsprozess vereinbart Ziele und erste Schritte fragt in einem bestimmten Zeitraum nach und unterstützt so die Weiterentwicklung der Pastoral vor Ort Die P astoralvisitation ist ein Führungsinstrument Sie soll zu einem Regelvorgang werden

4 1. Rahmen 2. Funktion 3. Verbindl. Vorgaben 4. Rück- meldung Gemeinde 5. Rolle Dekan 5. Rolle DekRef 7. Zeit Pastoralvisitation: Georg Gawaz 4 Funktion der P astoralvisitation Reflexion auf dem Hintergrund der diözesanen Konzepte und Vereinbarung von Zielen unterstützt die Weiterentwicklung der Pastoral vor Ort Die Diözese hat eine Vision von Gemeinde. Welche Schritte zur Umsetzung und Konkretisierung haben wir gemacht? Die Gemeinden entwickeln vielfältige Aktivitäten, um dem Leben der Menschen zu dienen und so die Grunddienste zu verwirklichen. Welche Initiativen sind für unsere Gemeinde besonders kennzeichnend? Damit der gemeinsame Grund und das Ziel dieses vielfältigen Lebens einer Gemeinde im Blick bleibt, braucht sie ein Leitungsgefüge. Wie sind Zuständigkeiten und Aufgabenverteilung geregelt? Vision Leben Leitung

5 1. Rahmen 2. Funktion 3. Verbindl. Vorgaben 4. Rück- meldung Gemeinde 5. Rolle Dekan 5. Rolle DekRef 7. Zeit Pastoralvisitation: Georg Gawaz 5 Funktion der P astoralvisitation Reflexion auf dem Hintergrund der diözesanen Konzepte und Vereinbarung von Zielen unterstützt die Weiterentwicklung der Pastoral vor Ort Eine Gemeinde lebt nicht für sich, sondern ist Teil der Gesellschaft. Sie hat einen evangelisierenden Auftrag. Wie sind wir als Kirche im Gemeinwesen verortet? Welche Herausforderungen ergeben sich? Dekanat und Diözese wollen die Gemeinden unter- stützen. In welchen Bereichen wird dies erfahren? Wo wird weitere / andere Unterstützung gewünscht? Prioritäten zu setzen ist auch in der Pastoral hilfreich und notwendig. Die Past. Prioritäten sind hierzu ein Impuls. Wie haben wir sie aufgegriffen? Wo beeinflussen sie unsere Entscheidungen? SE und Lebensraum Unter- stützung Priorität

6 1. Rahmen 2. Funktion 3. Verbindl. Vorgaben 4. Rück- meldung Gemeinde 5. Rolle Dekan 5. Rolle DekRef 7. Zeit Pastoralvisitation: Georg Gawaz 6 Vorgabe Diözesanleitung Inhaltliche Grundlagen für den Reflexionsprozess: Pastorale Konzepte; Pastorale Prioritäten Erstellung Pastoralbericht / Pfarramtsvisitation von jeder Gemeinde (entsprechend Formular) Gemeinsame Sitzung Dekan und KGR / PR verbindliche Niederschrift der Vereinbarungen Gemeinsames Gespräch: Dekan - Pfarrer Abschluss mit einem Gottesdienst Gleicher Zeitraum für die Gemeinden einer SE

7 1. Rahmen 2. Funktion 3. Verbindl. Vorgaben 4. Rück- meldung Gemeinde 5. Rolle Dekan 5. Rolle DekRef 7. Zeit Pastoralvisitation: Georg Gawaz 7 Entscheidung Gemeinden Konkreter Zeitraum der Pastoralvisitation (wird von den Gemeinden einer SE unter Federführung des Dekans festgelegt) Prozessgestaltung innerhalb der Gemeinde / SE (wie kommen die Gemeinden zu den Ergebnissen - Angebote in einer Arbeitshilfe: Umgang mit Statistik; Wahrnehmungsbogen zur Gemeindewirklichkeit; Methodenvorschläge) Sitzung KGR bzw. PR mit Dekan in der einzelnen Gemeinde oder in best. Situation gemeinsam Liturgischer Abschluss in der einzelnen Gemeinde oder gemeinsam

8 1. Rahmen 2. Funktion 3. Verbindl. Vorgaben 4. Rück- meldung Gemeinde 5. Rolle Dekan 5. Rolle DekRef 7. Zeit Pastoralvisitation: Georg Gawaz 8 Elemente und Rückmeldung an die Diözesanleitung Pfarramtsvisitation mit Vereinbarungen Pastoralbericht mit Vereinbarungen 1. Vision der Gemeinde 2. Das Leben der Gemeinde 3. Strukturen und Leitung 4. Lebensraum und Seelsorgeeinheit 5. Pastorale Prioritäten 6. Hilfen zur Gemeindeentwicklung (Dekanat / Diözese) Mitarbeitergespräch Dekan - Pfarrer hiervon geht keine Rückmeldung an die Diözesanleitung

9 1. Rahmen 2. Funktion 3. Verbindl. Vorgaben 4. Rück- meldung Gemeinde 5. Rolle Dekan 5. Rolle DekRef 7. Zeit Pastoralvisitation: Georg Gawaz 9 Der Pastoralbericht und sein Weg Gemeinde erstellt Pastoralbericht Bischöfliches Ordinariat (Koordination HA IV) Dekan geht vor der Sitzung an Dekan Vereinbarung Dekan - KGR Pastoralberichte einer SE mit Vereinbarungen Rückmeldung Jährliche Auswertung was nimmt Diözese wahr was lernt Diözese bei Bedarf Beratung durch zuständige HA (z.B. Registratur,...) Lesen und Weitergabe an zuständige HA

10 1. Rahmen 2. Funktion 3. Verbindl. Vorgaben 4. Rück- meldung Gemeinde 5. Rolle Dekan 5. Rolle DekRef 7. Zeit Pastoralvisitation: Georg Gawaz 10 Rolle und Aufgabe des Dekans Er visitiert im Auftrag des Bischofs die Gemeinden Er informiert über Dekanatsrat / Dekanatskonferenz die Gemeinden Er initiiert und koordiniert den Prozess im Dekanat Er fragt nach im Sinne von Ermutigung, Wahrnehmung, Interesse (z.B. im Gemeinsamen Ausschuss nach einem Jahr im Blick auf die vereinbarten Ziele) Er bündelt im Dekanatsrat / Dekanatskonferenz gemeinsame Beobachtungen (Dekanat als pastorale Austausch- und Erfahrungsebene) Er ist insgesamt zuständig, dass dies alles geschieht, muss aber nicht alles selber machen

11 1. Rahmen 2. Funktion 3. Verbindl. Vorgaben 4. Rück- meldung Gemeinde 5. Rolle Dekan 5. Rolle DekRef 7. Zeit Pastoralvisitation: Georg Gawaz 11 Rolle Dekanatsreferent Unterstützung Dekan (entsprechend deren Vereinbarung) –Absprache und Planung der Vorgehensweise im Dienstgespräch –Vorstellen der PV in Dekanatskonferenz und Dekanatsrat –Terminkoordination und Terminüberwachung (nachfragen) –Auswertung der Pastoralberichte im Dekanat (Initiativen zu Austauschforen im Dekanat) –Kommunikationszentrale –... Unterstützung Gemeinden (entsprechend Möglichkeit / Bedarf) –bei der Vermittlung von Begleitung –bei der Vorbereitung der Sitzungen –durch Anregung und Motivation zur Öffentlichkeitsarbeit –...

12 1. Rahmen 2. Funktion 3. Verbindl. Vorgaben 4. Rück- meldung Gemeinde 5. Rolle Dekan 5. Rolle DekRef 7. Zeit Pastoralvisitation: Georg Gawaz 12 Zeitliche Planung Winter 05/06: –Planung in der Dekanatsleitung –Information und Beratung Dekanatskonferenz und Dekanatsrat Frühjahr 06: –Vermittlung in die Gemeinden –Erstellung eines Zeitplans (welche SE in welchem Zeitraum) Sommer 06: –Beginn der Pastoralvisitation


Herunterladen ppt "P astoralvisitation Konzept Dekanatskonferenz......."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen