Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Betriebsstrategie « Bois dessous » Landwirt Paul Genet.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Betriebsstrategie « Bois dessous » Landwirt Paul Genet."—  Präsentation transkript:

1 Betriebsstrategie « Bois dessous » Landwirt Paul Genet

2 Mein Betrieb Evtl. Fotos

3 Allgemeine Anmerkungen Betrieb : Ort: Strasse Fläche : 20 ha + 5 AVE Sömmerung Höhe, Zone : HZ Besitz : 15 ha Eigentum (übriges Land in Pacht) Betriebsgut: 1 Betriebsgebäude: Bauernhaus mit 1 Wohnung und Futterlager (Belüftung = 1000 m 3 ) 1 Laufstall mit 25 Liegeboxen und 2x3 Melkstand mit einfacher Ausrüstung (gebaut im 2000) und Kälberboxen 1 Remise Arbeit Arbeitskräfte: nur Familie = 1 und 1 x 50% Paul arbeitet 50% in Ecublens Organisation Paul erledigt den Papierkram und … Paul und Anne teilen sich den Rest der Arbeit, je nach dem wer Zeit hat

4 Betriebssystem Kulturen Alles Wiesland Zielsetzung des Betriebs Ein Maximum an Weideland (wenig Zufütterung von Mai bis September/Oktober) Tiere Rindvieh 24 Milchkühe der Rasse Red Holstein, 6 Zuchtkälber Rinder im Zuchtvertrag 2 Alpakas 2 Schafe

5 Produkte des Betriebs Tiere Milch : kg Gruyerzer Käse AOC, hergestellt in der Käserei von Palézieux Fleisch : für den Eigenbedarf sowie ein kleiner Teil für den Direktverkauf innerhalb der Verwandtschaft

6 6 Schätzung der Produktionskosten vorher… 40 Rp. 20 Rp. 17 Rp. Vorgaben 27 ha LN kg Milch 31 Kühe 87 % Anteil Kühe 7040 kg Milch/Kuh/Jahr Futtermittel/Kraft- futter Gebäude Maschinen Arbeit (Familie und Angestellte) 6 Rp. Allgemeine Kosten 9 Rp. Zinsen, Pachten (Eigenkapital inbegriffen) 10 Rp. Tierarzt, Produktionsrechte 71 Rp. Milchverkauf 17 Rp. Direktzahlungen 102 Rp. Kosten88 Rp. Leistungen 14 Rp. Manko Variante 1

7 Umgesetzte Strategie Variante 1 Evtl. Text Text

8 8 Schätzung der Produktionskosten nachher… 40 Rp. 20 Rp. 17 Rp. Futtermittel/Kraft- futter Gebäude Maschinen Arbeit (Familie und Angestellte) 6 Rp. Allgemeine Kosten 9 Rp. Zinsen, Pachten (Eigenkapital inbegriffen) 10 Rp. Tierarzt, Produktionsrechte 71 Rp. Milchverkauf 17 Rp. Direktzahlungen 102 Rp. Kosten88 Rp. Leistungen 14 Rp. Manko Variante 1 Vorgaben 27 ha LN kg Milch 31 Kühe 87 % Anteil Kühe 7040 kg Milch/Kuh/Jahr

9 Schätzung Produktionskosten Variante 2 Gesamt- kosten Arbeitsein- kommen Einkommen Milch Verkauf von Milch Anzahl Kühe Produktivi- tät Kühe RAVE Rp./kgFr./hFr. /Jahrkg/Jahr(kg/Jahr)Kg/MOh% Referenz- werte (7200) 7084 Mein Betrieb (7600) 8284

10 Umgesetzte Strategie Variante 2 Evtl. Text Text

11 Erfolgsfaktoren

12 Ich und mein Betrieb Worauf ich stolz bin! Das landwirtschaftliche Einkommen wurde aufgrund der saisonalen Abkalbung und Anwendung des Systems « weniger Inputs » um 50% erhöht. Einführung des Systems saisonale Abkalbung, und es hat funktioniert. Was ich gerne verbessern würde! Rinder im Aufzuchtvertrag: nicht zufriedenstellende Resultate; eventuell Rücknahme der Rinder wird geprüft. Grasproduktion auf dem Betrieb: Man kanns immer besser machen!

13 Persönlicher Gesichtspunkt


Herunterladen ppt "Betriebsstrategie « Bois dessous » Landwirt Paul Genet."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen