Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

CHIP AM OHR Sophie Krentzel & Helena Radermacher Klasse 6b - DSBarcelona 2012.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "CHIP AM OHR Sophie Krentzel & Helena Radermacher Klasse 6b - DSBarcelona 2012."—  Präsentation transkript:

1 CHIP AM OHR Sophie Krentzel & Helena Radermacher Klasse 6b - DSBarcelona 2012

2 Inhaltsverzeichnis 1) Wusstest du schon, dass....? 2) Wichtige Hilfsmittel für den Bauern 3) Bleibt noch Zeit zum Frühstücken? 4) Unsere zweite rechte Hand 5) Vorteile der Stallhaltung

3 Wusstest du schon, dass....? Boxenlaufstall Es ist ein Stall, in dem sich die Tiere relativ frei bewegen können. Mischfutteranlage In der Mischfutteranlage werden verschiedene Futterarten gemischt. Kraftfutter Solche Futtermittel werden aus stärkereichen Körnern, Samen und Knollen hergestellt. Diese Futtermittel liefern vor allem viele Kalorien Molkerei Eine Molkerei ist eine Verarbeitungsstätte für Milch. Hergestellt werden Milchprodukte wie Butter, Käse, Sauermilchprodukte, Quark, Jogurt,.. Grünlandwirtschaft Als Grünland werden landwirtschaftlich genutzte Flächen bezeichnet, auf denen Gras und krautige Pflanzen als Dauerkultur wachsen und die entweder beweidet oder durch Mähen geerntet werden. Grünfutter Damit meint man Futtermittel, bei denen die gesamte Pflanze verfüttert wird: Gras und Mais aber auch Getreide und Leguminosen (Ernte vor dem Abreifen) Futtersilo Ein Futtersilo ist ein großer Speicher für Futter. Melkstand Ein Melkstand ist eine Vorrichtung, in der Melkmaschinen installiert sind und in der die zu melkenden Tiere stehen.

4 Hilfsmittel für den Bauern Chip am Ohr Einen kleinen Chip trägt die Kuh am Ohr oder am Hals. Dieser überträgt die Daten der Kuh zu einem Computer und steuert die Melkmaschine, damit sie sich auf die Besonderheiten jeder Kuh einstellen kann, oder er errechnet genau, wie viel Kraftfutter jede Kuh braucht, um möglichst viel Milch zu geben. Er dient auch dazu, die Kuh wieder zu erkennen. Automatische Melkmaschine Die Melkmaschine ist eine Vorrichtung, um bei verschiedenen landwirtschaftlich genutzten Muttertieren (meist Kühe) Milch aus dem Euter zu gewinnen (durch Melken).

5 Bleibt noch Zeit zum Frühstücken? Melken mit Hand (1 Person): pro Stunde etwa 8 Tiere Melken mit moderner Anlage (1 Person): pro Stunde etwa 40 Tiere Wenn ein Bauer 40 Kühe mit Hand melken muss und er um 5:30h beginnt, wann ist er dann fertig? Überraschung: Er ist erst um 10:30h fertig, erst dann kann er frühstücken, der Bauch knurrt ihm lange vor lauter Hunger! Wer dagegen eine Melkmaschine hat, braucht erst um 6:30h anzufangen und schon um 7:30h frühstücken.

6 Unsere zweite rechte Hand Was verrichtet der Computer heute als,,Arbeitskraft´´, wie hilft er dem Bauern? - Er kann später aufstehen und wird eher mit dem Melken fertig. - Mit dem Computer wird die Melkmaschine automatisch auf die Besonderheiten jeder Kuh eingestellt. -So kann genau berechnet werden, wie viel Kraftfutter jede Kuh braucht, um möglichst viel Milch zu geben.

7 Vorteile der Stallhaltung Vorteile Kühe nur im Stall zu haben: - Im Stall haben die Kühe ihre Liegebox zum Wiederkäuern und Schlafen. - Man muss sich nicht die Mühe machen, sie heraus und hinein zu bringen. Was eine Kuh dazu sagen würde, wenn sie sprechen könnte: -,,Ich brauche Auslauf! -,,Ich möchte heraus auf die grüne Wiese und an die frische Luft! -,,Im Stall bin ich vor Regen und Kälte geschützt!


Herunterladen ppt "CHIP AM OHR Sophie Krentzel & Helena Radermacher Klasse 6b - DSBarcelona 2012."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen