Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

SITZUNG DES AUSSCHUSSES FÜR JUGEND, GESUNDHEIT, SPORT UND SOZIALES AM MONTAG, 15.10.2007 Mehrgenerationenhaus Brunsbüttel.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "SITZUNG DES AUSSCHUSSES FÜR JUGEND, GESUNDHEIT, SPORT UND SOZIALES AM MONTAG, 15.10.2007 Mehrgenerationenhaus Brunsbüttel."—  Präsentation transkript:

1 SITZUNG DES AUSSCHUSSES FÜR JUGEND, GESUNDHEIT, SPORT UND SOZIALES AM MONTAG, Mehrgenerationenhaus Brunsbüttel

2 Gesamtziel Stärkung der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Kompetenz der Generationen Verbindung von bürgerschaftlichem Engagement, Selbsthilfe und professioneller Unterstützung Potentiale aller Generationen nutzen Bürgerinnen und Bürger sollen das MGH in der Region als beispielhaftes Modell für Kompetenz einer generationsoffenen sozialen Bürgergesellschaft erleben und Dienstleistungen bekommen, die sie brauchen. Stadt Brunsbüttel, Rüdiger Hasse

3 a) FÜNF KRITERIEN ZUR ANGEBOTSENTWICKLUNG b) ZWEI PRINZIPIEN ZUR ANGEBOTSENTWICKLUNG c) WEITERE ZENTRALE BESTANDTEILE DES AKTIONSPROGRAMMES Zentrale inhaltliche Teilziele Stadt Brunsbüttel, Rüdiger Hasse

4 a) Die fünf Kriterien zur Angebotsentwicklung Einbeziehung der vier Lebensalter: Kinder und Jugendliche, Erwachsene, Senioren und Hochbetagte Generationsübergreifende Angebote Kinderbetreuung Offener Tagestreff mit Cafeteria Informations- und Dienstleistungsscheibe vor Ort Stadt Brunsbüttel, Rüdiger Hasse

5 b) Die zwei Prinzipien zur Angebotsentwicklung Zusammenarbeit von Haupt- und Ehrenamtlichen auf gleicher Augenhöhe – Förderung des bürgerschaftlichen Engagements Einbeziehung von Unternehmen bzw. die Kooperation mit der lokalen Wirtschaft Stadt Brunsbüttel, Rüdiger Hasse

6 c) Weitere zentrale Bestandteile des Aktionsprogrammes Förderung des Austausches zwischen den Mehrgenerationenhäusern Entwicklung nachhaltiger Strategien zur langfristigen Etablierung der Angebote über die Programmdauer hinaus und zur Verbreitung der Inhalte an weitere Träger Stadt Brunsbüttel, Rüdiger Hasse

7 1. VERNETZUNG 2. SELBST-MONITORING UND WIRKUNGSFORSCHUNG 3. PRESSE- UND ÖFFENTLICHKEITSARBEIT Konkrete Regeln und Aufgaben Stadt Brunsbüttel, Rüdiger Hasse

8 1. Vernetzung Mitwirkung an der Intranetseite Aktive Beteiligung an den Moderationskreistreffen (4 regionale Treffen/Jahr) Beteiligung an den überregionalen Vernetzungs- und Fortbildungsaktivitäten Teilnahme an Telefonkonferenzen (3 mal im Jahr) Eine Patenschaft zu einem anderen Mehrgenerationenhaus eingehen Jährlich einen Besuch in einem anderen MGH gemeinsam mit Nutzerinnen und Nutzern sowie Aktiven des Hauses durchführen Stadt Brunsbüttel, Rüdiger Hasse

9 2. Selbst-Monitoring und Wirkungsforschung Das Mehrgenerationenhaus wird sich halbjährlich am Selbst-Monitoring-Verfahren beteiligen. – Dateneingabe erfolgt im Online-Verfahren Das Mehrgenerationenhaus unterstützt die Wirkungsforschung aktiv auf entsprechende Anforderung Stadt Brunsbüttel, Rüdiger Hasse

10 3. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Das Mehrgenerationenhaus wird die gestalterischen Vorgaben – insbesondere hinsichtlich der Verwendung von Logo und Claim des Aktionsprogramms – uneingeschränkt einsetzen Das MGH wird die zur Verfügung gestellten Materialien für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit einsetzen Dokumentationen, Berichterstattungen und sonstige Veröffentlichungen werden an das Pressebüro des Aktionsprogramms weitergeleitet. Die eigene Website innerhalb des Portals wird selbst gepflegt und aktuell gehalten. Stadt Brunsbüttel, Rüdiger Hasse

11 WICHTIG Mehrgenerationenhaus Haus der Jugend Neue Kooperationen neue Angebote offene Jugendarbeit Die offene Jugendarbeit bleibt bestehen, es geht um eine Weiterentwicklung für alle Generationen: Stadt Brunsbüttel, Rüdiger Hasse

12 WIE SOLL DIES IN BRUNSBÜTTEL ERREICHT WERDEN? Die Gesamtübersicht Stadt Brunsbüttel, Rüdiger Hasse

13

14

15 1. ÖFFENTLICHKEITSARBEIT 2. AUFTAKTVERANSTALTUNG 3. SENSIBILISIERUNG VÄTER 4. KOOPERATIONSGESPRÄCHE 5. STELLENBESETZUNG Stadt Brunsbüttel, Rüdiger Hasse Erste Schritte und Aktionen

16 1. Öffentlichkeitsarbeit Stadt Brunsbüttel, Rüdiger Hasse Das MGH Vermittlungs- börse Offenes Café Väter und Kinder Kinder sind willkommen wöchentliche Berichterstattung

17 Die Bürgerinnen und Bürger mitnehmen Stadt Brunsbüttel, Rüdiger Hasse Öffentliche Auftaktveranstaltung Einbringen der Gedanken, der Bürgerinnen und Bürger Beteiligung der vier Lebensalter Ergebnisse in die weiteren Planungen mitnehmen Motivation der Bevölkerung Stichwort: Angebote, die gebraucht werden! 2. Auftaktveranstaltung – World Café -

18 World Café – Wie geht denn das? Stadt Brunsbüttel, Rüdiger Hasse An mehreren Tischen werden verschiedene Fragen in Angenehmer Caféatmosphäre diskutiert und auf Tischdecke protokolliert. Dabei gilt die Café – Etikette: Fokus auf das, was wichtig istEigene Ansichten und Sichtweisen beitragen Sprechen und Hören mit Herz und Verstand Hinhören um wirklich zu verstehen Ideen verlinken und verbindenAufmerksamkeit auf die Entdeckung neuer Erkenntnisse und tiefergehender Fragen Spielen, Kritzeln, Malen – auf die Tischdecke schreiben ist erwünscht Spaß dabei haben

19 3. Sensibilisierung Väter Stadt Brunsbüttel, Rüdiger Hasse Wanderausstellung VäterVorBilder vom – Fotowettbewerb – Brunsbütteler VäterVorBilder – Beginn Erster Vater-Kind- Brunch im Mehrgenerationenhaus am Vortag Kinder fordern uns heraus (Handlungsspielraum für Väter und Mütter in der Erziehung) im Januar 2008 In Kooperation mit dem lokalen Bündnis für Familie und der Sasol Germany GmbH

20 4. Kooperationsgespräche Stadt Brunsbüttel, Rüdiger Hasse Zur Verwirklichung der Ziele In der 1. Phase mit: Offenes Café BQM JAW Bäckereien/Einzelhandel Schüler lehren Schulleitungen Fachschaftkräften Schülerinnen und Schülern Wohnumfeldgestaltung Volkshochschule

21 DAS ORGANIGRAMM Stadt Brunsbüttel, Rüdiger Hasse Wer macht was

22 Stadt Brunsbüttel, Rüdiger Hasse

23 STADT BRUNSBÜTTEL HAUS DER JUGEND RÜDIGER HASSE SCHULSTRAßE BRUNSBÜTTEL TEL.: 04852/9320 Stadt Brunsbüttel, Rüdiger Hasse Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "SITZUNG DES AUSSCHUSSES FÜR JUGEND, GESUNDHEIT, SPORT UND SOZIALES AM MONTAG, 15.10.2007 Mehrgenerationenhaus Brunsbüttel."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen