Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Meinung eines Einzelnen: 42%=alles 36%=nix nungsvielfalt 42=42! 36=36!

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Meinung eines Einzelnen: 42%=alles 36%=nix nungsvielfalt 42=42! 36=36!"—  Präsentation transkript:

1 Die Meinung eines Einzelnen: 42%=alles 36%=nix nungsvielfalt 42=42! 36=36!

2 Die Ausreden eines Einzelnen: Gestern: Hochwasser Richtige Prioritäten erlauben sozial gerechte Entlastung! Richtige Prioritäten erlauben sozial gerechte Entlastung! Heute: Irak-Krieg Steuerreform nungstreue

3 Der Wunsch eines Einzelnen: Arbeit für junge und wohlverdienter Ruhestand für ältere Menschen! Arbeit für junge und wohlverdienter Ruhestand für ältere Menschen! Arbeiten von 30 bis 75! nungsumschwung

4 Der Wunsch eines Einzelnen: Hände weg von Volks- vermögen und Wahrung der Bonität Österreichs! Hände weg von Volks- vermögen und Wahrung der Bonität Österreichs! Ökonomen Im Auftrag Grassers! nungsumschwung

5 Wer, wenn nicht er ? nungsumschwung Langfristige und gerechte Sicherung von Ansprüchen! Langfristige und gerechte Sicherung von Ansprüchen! PensionsvERminderungen zwischen 10 und 19%!

6 SteuerERhöhungen! nungsumschwung Sozial gerechte Entlastung! Sozial gerechte Entlastung! Wer, wenn nicht er ?

7 KaufkraftvERlust! nungsumschwung Sicherung des Wohl- standes! Sicherung des Wohl- standes! Wer, wenn nicht er ?

8 Soziale UnpartnERschaft! nungsumschwung Gemeinsam gestalten, verbessern und Verantwortung tragen! Gemeinsam gestalten, verbessern und Verantwortung tragen! Wer, wenn nicht er ?

9 Sparen als Selbstzweck führt zur VERnichtung des Mittelstandes! nungsumschwung Sozial gerechtes Sparen zur Sicherung des breiten Wohlstandes! Sozial gerechtes Sparen zur Sicherung des breiten Wohlstandes! Wer, wenn nicht er ?

10 Schwächung der ArbeitnehmERrechte! nungsumschwung Menschen sind Menschen und erst in zweiter Linie Arbeitskräfte! Menschen sind Menschen und erst in zweiter Linie Arbeitskräfte! Wer, wenn nicht er ?

11 nungsumschwung ArbeitsuchER*! * Bis Menschen ohne Arbeit? Menschenwürde wahren und vorhandenes Potenzial nutzen! Menschenwürde wahren und vorhandenes Potenzial nutzen! Wer, wenn nicht er ?

12 nungsumschwung UngleichvERteilung von Lasten und Begünstigungen! Stärkung des sozialen Zusammenhaltes! Stärkung des sozialen Zusammenhaltes! Wer, wenn nicht er ?

13 Anwaltszwang in ScheidungsvERfahren! nungsumschwung Keine neuen Fesseln für Frauen, statt dessen Stärkung ihrer sozialen und wirtschaftlichen Stellung! Keine neuen Fesseln für Frauen, statt dessen Stärkung ihrer sozialen und wirtschaftlichen Stellung! Wer, wenn nicht er ?

14 VerlagERung der Notstandshilfe in die Sozialhilfe der Länder! nungsumschwung Keine Willkür bei der Zuerkennung! Keine Willkür bei der Zuerkennung! Wer, wenn nicht er ?

15 ArbeitszeitflexibilisiERung! nungsumschwung Keine Verluste an Einkommen oder Freizeit! Keine Verluste an Einkommen oder Freizeit! Wer, wenn nicht er ?

16 VEReinnahmung der gesetzlichen Krankenversicherung durch die Länder! nungsumschwung Die Menschen stehen im Mittel- punkt des politischen Handelns und nicht die politische Macht und ihr Erhalt! Die Menschen stehen im Mittel- punkt des politischen Handelns und nicht die politische Macht und ihr Erhalt! Wer, wenn nicht er ?

17 VERminderung der Anzahl der Akutbetten um bis 2006! nungsumschwung Keine Herbeiführung von Versorgungsengpässen und Gefährdung von Menschenleben! Keine Herbeiführung von Versorgungsengpässen und Gefährdung von Menschenleben! Wer, wenn nicht er ?

18 Verminderung der PflichtuntERrichtsstunden in Schulen! nungsumschwung Keine Verminderung des Bildungsangebotes und keine Verlagerung von Kosten zu den Erziehungsberechtigten! Keine Verminderung des Bildungsangebotes und keine Verlagerung von Kosten zu den Erziehungsberechtigten! Wer, wenn nicht er ?

19 nungsumschwung Keine einseitige Belastung der Haushalte und Bevorteilung der Industrie! Keine einseitige Belastung der Haushalte und Bevorteilung der Industrie! Erhöhte BesteuERung von Energieträgern! Wer, wenn nicht er ?

20 nungsumschwung Rahmenbedingungen für die gesellschaftliche Entwicklung des 21. und nicht des 19. Jahrhunderts schaffen! Rahmenbedingungen für die gesellschaftliche Entwicklung des 21. und nicht des 19. Jahrhunderts schaffen! Verankerung des Begriffs der Familie in der VERfassung! Wer, wenn nicht er ?

21 nungsumschwung Erhaltung eines von der Wirtschaft unabhängigen, öffentlich rechtlichen Rundfunks! Erhaltung eines von der Wirtschaft unabhängigen, öffentlich rechtlichen Rundfunks! KommERzialisierung des ORF! Wer, wenn nicht er ?

22 nungsumschwung LibERalisierung total! Folgeentwicklungs- und Folge- kostenanalysen. Keine Liberalisierungen zu Lasten der Menschen! Folgeentwicklungs- und Folge- kostenanalysen. Keine Liberalisierungen zu Lasten der Menschen! Wer, wenn nicht er ?

23 nungsumschwung AusvERkauf österreichischer Unternehmen! Schulden abbauen bei Erhaltung der österreichischen Wertschöpfung! Schulden abbauen bei Erhaltung der österreichischen Wertschöpfung! Wer, wenn nicht er ?

24 nungsumschwung Zerschlagung der öffentlichen VERwaltung! Die öffentliche Verwaltung dient dem Schwachen zur Durchsetzung seiner Rechte und ist nicht nur Kostenfaktor! Die öffentliche Verwaltung dient dem Schwachen zur Durchsetzung seiner Rechte und ist nicht nur Kostenfaktor! Wer, wenn nicht er ?


Herunterladen ppt "Die Meinung eines Einzelnen: 42%=alles 36%=nix nungsvielfalt 42=42! 36=36!"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen