Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Prozessorientiertes Rechnungswesen und Controlling StD Jürgen Gratzke www.winklers.de und www.lernleicht.de.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Prozessorientiertes Rechnungswesen und Controlling StD Jürgen Gratzke www.winklers.de und www.lernleicht.de."—  Präsentation transkript:

1 Prozessorientiertes Rechnungswesen und Controlling StD Jürgen Gratzke und

2 Neue Rahmenrichtlinien, neues Lernkonzept Einj. BFS Wirtschaft für Realschulabsolventinnen-/ten ist eine attraktive Schulform Kommission: Gehobenes fachliches Niveau zur Sicherung guter Akzeptanz sicherstellen Leitidee: Ganzheitlicher Ansatz, Zusammenwirken der Lernfelder (BRC, Wirtschaftspraxis, Finanzmathematik) Modellunternehmen (Lernbüros, Wirtschaft-Live, Simulation, in Schulbüchern) Handlungsorientierung: Keine Dominanz des Frontalunterrichts, Schüler erarbeiten in Partnerarbeit, Gruppenarbeit, Projekten. Förderung der Methoden-, Sozial- und Selbstkompetenz Prozessorientierte Vorgehensweise: Handlungssituationen des Modellunternehmens Gliederung des Stoffes nicht nach Fachsystematik, sondern Prozessen Spiralcurriculum: Erst einfache Teilprozesse, dann erweiterte oder komplexere Prozesse oder z.B. Prozesse mit Störungen, Stoff wird in verschiedene Spiralstufen aufgegriffen, erst einfach, dann vertieft

3 BRC: BWL/Rechnungswesen/Controlling Rechnungswesenunterricht in der Kritik (Fachaufsätze) Rechnungswesen der Praxis stark verändert (Automatisierung, Kostendenken, Controlling) Konten- und Fachsystematik bisher im Unterricht zu stark berücksichtigt Überfrachtung für Grundbildung in Rewe/Controlling bisher: z.B.Privatbuchungen, Zeitliche Abgrenzung, Bewertung und Abschreibung von Forderungen, besondere Abschreibungsmethoden, Pauschalwertberichtigung, Hauptabschlussübersicht, Anlagenspiegel, Ergebnistabelle, BAB (ein-, mehrstufig), Optimales Produktionsprogramm) Bisher zu wenig berücksichtigt: Modellunternehmen, Bearbeitungsprozesse über das Hauptbuch hinaus Nebenbücher (Kassenbuch, Rechnungseingangsbuch, Rechnungsausgangsbuch, Grundbuch), GWG (Bestandsverzeichnisse), Debitoren, Kreditoren, Zahlungsverkehr Abstimmung von Belegen (insbesondere Bankauszügen, Nebenbücher) Kostendenken, betriebswirtschaftliche Fragestellungen integriert von Anfang an Controlling nicht nur auf Kennzahlenanalyse am Schluss reduziert sondern integrativ Soll-/Istvergleiche, Saldenliste, Inventurdifferenzen Kaufmännisches Rechnen stärker integrieren Deutsch als Unterrichtsprinzip Buchung in Buchungskreisen und nicht mit laufend wechselnden Geschäftsfällen Prozessdenken (z.B. integratives DV-System, Prozesskostenrechnung)

4 Rahmenbedingungen Reduzierung auf 120 Unterrichtstunden Große Klassen, Lernvoraussetzungen Mein Buchkonzept Modellunternehmen (Internetshop, CMW) Stoffreduktion, wo möglich Spiralcurriculum, vom Leichten zum Schweren, von der Systematik zum Handeln Durch E-Cards im Shop keine Warenbuchungen am Anfang Umsatzsteuer, betriebswirtschaftliche Übungen, kaufm. Rechnen so früh wie möglich Systematik: Grundlagen, Nebenbücher, Hauptbuch Simulation: Buchung im Shop über 2 Monate, weitere 2 Monate mit Abschluss Bearbeitungsprozess, Abstimmung von Bankbelegen und Nebenbüchern, Controlling (Finanzierungs-, Investitions-, Leistungs-, Ergebnisverwendungsprozess Über 250 Übungsaufgaben im Buch von leicht bis schwerer, Tests (Quick Checks) Arbeitsheft mit vorstrukturierten, auch teilweise gelösten Aufgaben Eigene Teach Business Software auf Access-Basis, Lehrer-CD mit Zusatzaufgaben u.a.

5

6

7

8 1)Einführung Aufgaben, Funktionen, Rechtsgrundlagen Belege, Bücher Umsatzssteuer Von Inventur zur Bilanz Buchführung im Internet Shop Center Betrieblicher Kontenplan Shop Centers Buchführung und Controlling im August Buchführung und Controlling im September Buchführung und Controlling im Oktober 2) Geschäftsvorfälle, kontieren, buchen, auswerten Kontierung EBK Geschäftsfälle im Hauptbuch erfassen Hauptbuch über SBK abschließen Buchungssatz und Vorkontierung Saldenliste Erfolgsprognose Shop Center Buchungen auf Erfolgskonten Mit Formeln und Schaubilder auswerten Buchungen mit Umsatzsteuer Abschreibungen Einnahmen-Überschuss-Rechnung Zahlungsverkehr

9 Buchen und kalkulieren mit Warenkonten Warenbuchungen just-in-time Warenbuchungen über das Lager Bezugskosten beim Einkauf, Ausgangsfrachten beim Verkauf Rücksendungen von Waren Preisnachlässe sofort oder nachträglich Handelskalkulation Zahlungsverkehr mit Skonto Buchführung im Internet Shop Center Buchführung in den Monaten November und Dezember Controlling im November Controlling im Dezember Jahresabschluss im Internet Shop Center Finanzbuchhaltung bei CMW Kontenplan und Rechnungswesen bei CMW Einkauf von Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe just-in-time Besondere Buchungen im Einkauf von Vorräten Besondere Buchungen im Verkauf von eigenen Erzeugnissen Bestandsveränderungen von Halb- und Fertigerzeugnissen Lohn- und Gehaltsbuchungen bei CMW Saldenliste und Kennzahlenanalyse bei CMW

10 Kostenrechnung und Kostenauswertung/Controlling Einführung Grundbegriffe der Kostenrechnung Aufgaben der Kostenrechnung Kostenartenrechnung Abgrenzung von betrieblichen und neutralen Aufwendungen Abgrenzung von betrieblichen und neutralen Erträgen Zusatzkosten oder kalkulatorische Kosten Einzelkosten Gemeinkosten Selbstkosten Fixe und variable Kosten Feststellung des Betriebsergebnisses Kostenstellenrechnung und Gemeinkostencontrolling Kalkulation in der Fertigung Angebotskalkulation in der Fertigung Rückwärtskalkulation Differenzkalkulation Soll-/Istkostenvergleich in der Nachkalkulation Wirtschafts- mathematik (9)

11 Rechnungswesen mit der CMW Teach Business Software Programmaufruf und Funktionen im Überblick Buchungserfassung ohne Kostenrechnung Buchungserfassung mit Kostenrechnung Auswertungen Summen- und Saldenliste Betriebswirtschaftliche Auswertung Datenexport nach Excel Anhang Auszüge aus Gesetzestexten Bilanzgliederung nach HGB Kontenplan Internet Shop Center Musterkontierungsplan IKR Übersicht Abschlussübersicht im Hauptbuch Sachwortverzeichnis

12 Wir arbeiten hart, um rechtzeitig zum neuen Schuljahr alles zur Verfügung zu stellen! Schulbuch, vierfarbig, 240 Seiten, Juni Arbeitsheft und Lehrer-CD in den Sommerferien


Herunterladen ppt "Prozessorientiertes Rechnungswesen und Controlling StD Jürgen Gratzke www.winklers.de und www.lernleicht.de."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen