Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

QUALITÄTSHANDBUCH Kindergarten Hl. Familie Wanderweg 21 86316 Friedberg- Ottmaring Tel. 0821/603355 Fax 0821/6099880 www.kindergarten-ottmaring.de 6.1.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "QUALITÄTSHANDBUCH Kindergarten Hl. Familie Wanderweg 21 86316 Friedberg- Ottmaring Tel. 0821/603355 Fax 0821/6099880 www.kindergarten-ottmaring.de 6.1."—  Präsentation transkript:

1 QUALITÄTSHANDBUCH Kindergarten Hl. Familie Wanderweg Friedberg- Ottmaring Tel. 0821/ Fax 0821/ Beschreibung des Dienstleistungsangebotes Version:Datum:Seite:Freigabe:Erstellt von:Überprüfung: Ziel: Unser gesamtes Dienstleistungsangebot hat das Ziel, die uns anvertrauten Kinder in ihren Entwicklungs- und Bildungsprozessen optimal zu begleiten und zu unterstützen. Die Bedürfnisse und die sich daraus ergebenden Schwerpunkte der einzelnen Altersgruppen sind unterschiedlich intensiv ausgeprägt. Aus den folgenden Bedürfnissen können wir die Krippen- und Kindergartenzeit in fünf Phasen einteilen: 1. Wohlfühlen 2. Entdecken 3. Ausprobieren 4. Vervollständigen 5. Perfektionieren

2 QUALITÄTSHANDBUCH Kindergarten Hl. Familie Wanderweg Friedberg- Ottmaring Tel. 0821/ Fax 0821/ Beschreibung des Dienstleistungsangebotes Version:Datum:Seite:Freigabe:Erstellt von:Überprüfung: Bedürfnisse: Kinder in der Krippengruppe: wollen Beziehung aufbauen wollen ihre Grundbedürfnisse befriedigen wollen immer wiederkehrende Rituale und Strukturen wollen gefordert werden suchen Sicherheit im geschützten Raum Kinder in der 1. Kindergartengruppe: suchen Sicherheit in der Beziehung suchen Orientierung wollen ihre Grundbedürfnisse befriedigen wollen Sicherheit im geschützten Raum wollen sauber werden wollen Eigeninitiative ergreifen wollen immer wiederkehrende Rituale und Wiederholungen wollen aktiv sein Schwerpunkte : Für die 0,5 – 3jährigen: Ablösung von den Eltern wickeln, füttern, schlafen, Geborgenheit Tagesablauf, Geburtstagsfeiern, Turnen, Garten Förderung im kognitiven, sprachlichen und motorischer Bereich Gefahrenquellen ausschalten, Beständigkeit im Personal, Raum und Material Für die Kinder der 1. Kindergartengruppe: ankommen, eingewöhnen, wohlfühlen, Beziehung aufbauen Ablösung von zu Hause, bzw. von der Krippe, Kennen lernen von Personal, anderen Kindern, Raum und Haus wickeln, schlafen, Geborgenheit Gefahrenquellen ausschalten, Beständigkeit im Personal und Raum Sauberkeitserziehung selbstständig anziehen, aufräumen, Brotzeit herrichten Tagesablauf, Geburtstagsfeier, Turnen, Garten Spielen können

3 Kindergarten Hl. Familie Wanderweg Friedberg- Ottmaring Tel. 0821/ Fax 0821/ QUALITÄTSHANDBUCH 6.1 Beschreibung des Dienstleistungsangebotes Kinder in der 2. Kindergartengruppe: sind neugierig sind offen für alles sind aufnahmebereit wollen Begleitung zur Selbstständigkeit wollen kleine Verantwortung übernehmen wollen Freundschaften bilden Kinder in der 3. Kindergartengruppe: wollen lernen wollen sichtbare Erfolge wollen Wissen austauschen und bekommen wollen selbstständig arbeiten wollen selbstständig entscheiden wollen selbstständig wählen wollen Verantwortung übernehmen wollen ihre Umwelt erforschen Freigabe:Erstellt von:Version:Datum:Seite:Überprüfung: Für die Kinder in der 2. Kindergartengruppe: identifizieren mit der neuen Rolle Fähigkeiten, Fertigkeiten erkennen und weiterentwickeln Freundschaften bilden Konfliktlösung erlernen Wir-Gefühl entwickeln Für die Kinder der 3. Kindergartengruppe: Persönlichkeitsentwicklung Selbstständigkeit, Selbstbewusstsein Stärken und Schwächen erkennen und akzeptieren eigene Meinung haben und äußern selbstständig Konflikte lösen Projekte und selbstständiges kreatives Arbeiten Arbeitshaltung

4 QUALITÄTSHANDBUCH Kindergarten Hl. Familie Wanderweg Friedberg- Ottmaring Tel. 0821/ Fax 0821/ Beschreibung des Dienstleistungsangebotes Version:Datum:Seite:Freigabe:Erstellt von:Überprüfung: Für unsere Arbeit in den Altersgruppen ergeben sich folgende Bildungsschwerpunkte: Sprache und Literatur: Informations- und Kommunikationstechniken, Medien: WohlfühlenEntdeckenAusprobierenVervollständigenPerfektionieren Sprache kennen lernen und erleben in Form von Liedern, Fingerspielen, Kniereiter, Bücher Umgebung schaffen, die zum Sprechen animiert Wortschatzaufbau in Form von Liedern, Reimen, Büchern… Freude und Interesse an Büchern entwickeln Lernen, Bedürfnisse auszurücken einfach Handlungsabläufe schildern Bedürfnisse in ganzen Sätzen ausdrücken können Freude und Interesse an Büchern entwickeln Wortschatzaufbau in Form von Liedern, Reimen, Büchern, usw. Bildergeschichte formulieren Erzählrunde z. B. Kiko Laut- und Sprachspiele Exkursionen Bücherei (regelmäßig ab März 08) Rollenspiele, szenisches Spiel, Theater Bücherecke Würzburger Sprachprogramm Lernwerkstatt (Buchstaben/ Bibliothek) Bücherecke (Bilderbücher, Sachbücher,…) Laut- und Wortschatz ausprägen visuelle Zeichen und Schrift wahrnehmen Sprache und Rhythmus verbinden Aufnahmegeräte (eigene Stimme erkennen) WohlfühlenEntdeckenAusprobierenVervollständigenPerfektionieren Informations- und Kommunikationsgeräte wahrnehmen, z. B. Digitalkamera I und K Geräte wahrnehmen und benennen, z. B. Digitalkamera, PC, CD-Player I und K Geräte wahrnehmen und benennen, I und K Geräte in der Lebenswelt der Kinder entdecken und deren Umgang kennen lernen (z. B. Aufnahmegerät, Telefon, …) selbstständiger Umgang mit Informations- und Kommunikationsgeräte Experimente mit I und K Geräte Lernwerkstatt (Computer, Kassettenrekorder,…)

5 QUALITÄTSHANDBUCH Kindergarten Hl. Familie Wanderweg Friedberg- Ottmaring Tel. 0821/ Fax 0821/ Beschreibung des Dienstleistungsangebotes Version:Datum:Seite:Freigabe:Erstellt von:Überprüfung: Bewegung, Rhythmik, Tanz und Sport: Umwelt: WohlfühlenEntdeckenAusprobierenVervollständigenPerfektionieren Koordination sämtlicher Bewegungsabläufe Überkreuzübungen (auf dem Wickeltisch) Bewegungsbaustelle kurze angeleitete Bewegungsübungen Garten Spaziergänge Bewegungsbaustelle Spaziergänge Garten erste bewusste Körpererfahrungen erste angeleitete Bewegungsübungen Bewegungsbaustelle Spaziergänge angeleitete Bewegungsstunden erste Körpererfahrungen Garten Gleichgewichtsübungen angeleitete Bewegungsstunden Bewegungslieder Rhythmik als ganzheitliche Förderung Körperschema Bewegungsbaustelle rhythmische Tanzerfahrungen Rhythmik Bewegungsstunden Raufgruppe Körper-, Material- und Sozialerfahrung Yoga Bewegungsbaustelle Koordinationsübungen WohlfühlenEntdeckenAusprobierenVervollständigenPerfektionieren Natur erleben und entdecken (Garten, Spaziergang,…) Natur erleben, erkunden und benennen (Garten, Spaziergang, …) Natur wahrnehmen Tiere und Pflanzen in direkter Umgebung (Garten) erkunden und benennen Wetterveränderungen feststellen Waldwoche Naturbegegnungen Umweltfreundliches handeln in Alltagssituationen Umgang mit Tieren Waldwoche Vorstellung über die Artenvielfalt im Pflanzen- und Tierreich entwickeln Naturexkursionen Umwelt- und Naturvorgänge begreifbar machen Unser Land/ Stadt/ Dorf Waldwoche

6 QUALITÄTSHANDBUCH Kindergarten Hl. Familie Wanderweg Friedberg- Ottmaring Tel. 0821/ Fax 0821/ Beschreibung des Dienstleistungsangebotes Version:Datum:Seite:Freigabe:Erstellt von:Überprüfung: Ästhetik, Kunst und Kultur: WohlfühlenEntdeckenAusprobierenVervollständigenPerfektionieren grundlegende Materialerfahrungen grundlegende Materialerfahrungen kleine Rollenspiele Farbenlehre Farbenlehre (vergleichen und benennen) Rollenspiele (Vater-Mutter- Kind) einfaches Gestalten Materialerfahrung mit Ton, Kleister, Papier, Schere, … Umgang mit Schere Stifthaltung mit Werkzeugen und Material Erfahrungen sammeln und umgehen lernen ästhetische Bewegungen durch Rhythmik Theaterwerkstatt (Rollenspiele, Verkleiden, Schminken, Theater selbst tun und kennen lernen Künstlerwerkstatt mit allerlei Materialien Künstler kennen lernen, mit Kunst auseinandersetzen verschiedene Kulturkreise kennen lernen und akzeptieren können Besuche von Kunstausstellungen und Museum ästhetische Bewegungen Rhythmik

7 Kindergarten Hl. Familie Wanderweg Friedberg- Ottmaring Tel. 0821/ Fax 0821/ QUALITÄTSHANDBUCH 6.1 Beschreibung des Dienstleistungsangebotes WohlfühlenEntdeckenAusprobierenVervollständigenPerfektionieren Mengen bis 2 Unterschiede von eins und mehr räumliche Orientierung Mengen bis 3 oder 4 erste Zählrunden einfache Tischspiele (Zahlenraum von 1 – 6) Gebrauch von Zahlenbegriffen im Alltag und im Spiel (Wdh.) Räumliche Orientierung Raum-Lage-Orientierung Geometrische Grundformen Zählrunden erkennen und herstellen von Figuren und Mustern (Mandala) Tischspiele Grundverständnis (Mengen/ Zahlen) Zählrunde Lernwerkstatt – Zahlen Zahlen und Punkte visuell erkennen Mengenverhältnis wahrnehmen lernen mit Symmetrie arbeiten und experimentieren Zahlen/ Mengen-Spiele Auseinandersetzung mit Spielgeld erstes Kennen lernen der Uhr Freigabe:Erstellt von:Version:Datum:Seite:Überprüfung: Mathematik: Werteorientierung und Religiösität: WohlfühlenEntdeckenAusprobierenVervollständigenPerfektionieren einfachste Verhaltensweisen kennen lernen und einhalten Kirchenbesuch Jahreskreislauf in einfachster Form einfachste Verhaltensweisen kennen lernen und einhalten Kirchenbesuch Jahreskreislauf in einfachster Form einfache Gebete Kirche wahrnehmen (Besuch) religiöser Jahreskreislauf kennen lernen kleine Gebete und Lieder einfache Verhaltensweisen im Umgang miteinander und zueinander kleine Rituale biblische Geschichten Meditationen Kirchenprojekt Gesprächsregeln Kettbeschäftigungen Verhaltensweisen im Umgang miteinander und zueinander Rituale Gebete und Lieder religiösen Jahreskreislauf erleben und gestalten religiösen Jahreskreislauf erleben und gestalten Kirchenprojekt biblische Erzählungen hören und gestalten Kettbeschäftigungen Gesprächsregeln Verhaltenweisen im Umgang miteinander und zueinander Rituale

8 QUALITÄTSHANDBUCH Kindergarten Hl. Familie Wanderweg Friedberg- Ottmaring Tel. 0821/ Fax 0821/ Beschreibung des Dienstleistungsangebotes Version:Datum:Seite:Freigabe:Erstellt von:Überprüfung: Emotionalität, soziale Beziehungen und Konflikte: WohlfühlenEntdeckenAusprobierenVervollständigenPerfektionieren Frustrationen und Konflikte erleben Kontakte zu anderen Kindern neue Bezugspersonen annehmen Körperkontakt vorgegebene Grenzen kennen lernen und einhalten Frustrationen und Konflikte erleben Kontakte zu anderen Kindern neue Bezugspersonen annehmen Körperkontakt Gefühle an sich und anderen wahrnehmen Grenzen einhalten Kontakt zu andern Kindern aufnehmen gegen Ende des Jahres auf Freundschaften eingehen Grenzen akzeptieren lernen Konflikte gemeinsam lösen neue Bezugspersonen annehmen Frustrationen erleben (Spielzeug teilen) Umgang mit Gefühlen - eigene Gefühle - Gefühle anderer Massagegeschichten Gemeinschaftsarbeiten Konfliktlösung Freundschaften vertiefen Frustrationstoleranz soziale Kontakte festigen Selbstständige Konfliktlösung üben/ lernen und umsetzen Raufgruppe Wertschätzung für sich selbst und andern gegenüber Umgang mit Misserfolgen eigene Grenzen, Stärken und Schwächen erkennen und damit umgehen können Mut zu Fehlern gemeinsame Aktivitäten eigene Meinung haben und sagen Gefühle akzeptieren und verstehen können

9 QUALITÄTSHANDBUCH Kindergarten Hl. Familie Wanderweg Friedberg- Ottmaring Tel. 0821/ Fax 0821/ Beschreibung des Dienstleistungsangebotes Version:Datum:Seite:Freigabe:Erstellt von:Überprüfung: Gesundheit: Musik: WohlfühlenEntdeckenAusprobierenVervollständigenPerfektionieren Grundbedürfnisse stillen (Hunger, Durst,…) erster Umgang mit Speisen erster hygienischer Umgang mit Speisen, dem eigenen Körper Grundbedürfnisse stillen (Hunger, Durst, Toilette,…) erster Umgang mit Speisen Naseputzen, Hände waschen Grundbedürfnisse erkennen und umsetzen (Hunger/ Durst/ Toilette) Erfahrungen mit der Zubereitung von Speisen sammeln Grundverständnis von Hygiene und Körperpflege (Hände waschen, Nase putzen) Körperschema: - Umgang mit dem Körper - Schattenspiele - Körperbewusstsein - Körperbeherrschung Ernährung: - Essen als Genuss mit allen Sinnen erleben - Gesunde Ernährung Hygiene Gesundheitsförderliche Ernährung Lernen von Entspannungstechniken 1. Hilfe-Kurs für Kinder Hygiene WohlfühlenEntdeckenAusprobierenVervollständigenPerfektionieren Instrumentalerfahrung Lieder und Reime Musikzimmer Körperinstrumente Instrumentalerfahrung Lieder und Reime Musikzimmer Körperinstrumente Einfache Reime und Lieder eigene Erfahrungen mit der Produktion von Tönen, Lauten oder Rhythmen machen (d.h. mit der eigenen Stimme, mit dem Körper und mit Instrumenten) Musikzimmer die eigene Singstimme in Richtung einer schön klingenden Kinderstimme entwickeln größeres Repertoire an Lieder singen können beim Zuhören zwischen laut- leise, hoch-tief, schnell- langsam unterscheiden Lieder, Geschichten mit Orff- und Körperinstrumenten begleiten Musikzimmer Aufbau und Erweiterung von Liedern Kombination von Musik, Bewegung und Kunst Arten/ Möglichkeiten von Musik kennen lernen Rhythmisch – musikalische Angebote (Orff- und Körperinstrumente) Musikzimmer

10 QUALITÄTSHANDBUCH Kindergarten Hl. Familie Wanderweg Friedberg- Ottmaring Tel. 0821/ Fax 0821/ Beschreibung des Dienstleistungsangebotes Version:Datum:Seite:Freigabe:Erstellt von:Überprüfung: Naturwissenschaften und Techniken: WohlfühlenEntdeckenAusprobierenVervollständigenPerfektionieren Jahreszeiten durch Spaziergänge und Garten kennen lernen erste Naturerfahrungen Jahreszeiten durch Spaziergänge und Garten kennen lernen erste Naturerfahrungen einfache Experimente Jahreszeiten kennen lernen Natur entdecken (Wald, Garten, Spaziergänge) Veränderungen im Wetter kennen lernen Veränderungen in der Natur - Wetter - Jahreszeit - Naturkreislauf Experimente Natur entdecken und erforschen Lernwerkstatt, Experimente Einblick in die Mechanik technischer Geräte Besuche von Museen Naturexkursionen Bau- und Konstruktionswerkstatt Abläufe hinterfragen


Herunterladen ppt "QUALITÄTSHANDBUCH Kindergarten Hl. Familie Wanderweg 21 86316 Friedberg- Ottmaring Tel. 0821/603355 Fax 0821/6099880 www.kindergarten-ottmaring.de 6.1."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen