Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

H:eigenedateien:graphik.wandzeitungbeschäftigungspolitik 1 ARBEITSGRUPPE BESCHÄFTIGUNGSPOLITIK/ JUGEND-ARBEITSLOSIGKEIT 1. Michael Korsmeier 2. Ramona.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "H:eigenedateien:graphik.wandzeitungbeschäftigungspolitik 1 ARBEITSGRUPPE BESCHÄFTIGUNGSPOLITIK/ JUGEND-ARBEITSLOSIGKEIT 1. Michael Korsmeier 2. Ramona."—  Präsentation transkript:

1 h:eigenedateien:graphik.wandzeitungbeschäftigungspolitik 1 ARBEITSGRUPPE BESCHÄFTIGUNGSPOLITIK/ JUGEND-ARBEITSLOSIGKEIT 1. Michael Korsmeier 2. Ramona Pertler 3. Theresa Krieger 4. Anika Müller 5. Carola Dure 6. Seb. Kunzendorf 7. Fabian Arndt 8. Matthias Schulze 9. Isabelle Brauer 10. Jan Spengler 11. Alex Rech 12. Karl-U. Kesner

2 h:eigenedateien:graphik.wandzeitungbeschäftigungspolitik 2 Referenten Rolf Kulas Marcus Wünschel

3 h:eigenedateien:graphik.wandzeitungbeschäftigungspolitik 3 Vorschlag zum Ablauf VorstellungsrundeName, Vst, Betrieb, warum diese AG? Thema eingrenzenW2 ErfahrungshebungStandogramm u. Meinungslinie persönlich Daten/Fakten Positionen (kurze Textarbeit) Soli Extra (Auszug) Jump Tabelle Debatte ggf. kurzer Ausflug zu SPD Politikmodell Alternativen – 3 kurze Lesegruppen2 zu Memo Vorschlägen 1 zu Frankreich Forderungen/Ideen die drei wichtigsten Forderungen

4 h:eigenedateien:graphik.wandzeitungbeschäftigungspolitik 4 Der Weg durchs Arbeitsleben Arbeitsgruppe Finanzierung von Bildung/Berufsausbildung Arbeitsgruppe Qualität der Berufsausbildung Arbeitsgruppe Sicherung/Erhalt von Qualifikation Berufliche Erstausbildung Beschäftigungsperspektiven Lebensbegleitendes Lernen

5 h:eigenedateien:graphik.wandzeitungbeschäftigungspolitik 5 Unsere Meinungen Gefahren:- neue Berufe? - Lohnausgleich nicht gesetzlich geregelt - Arbeitsverdichtung Positiv:- Umverteilung - 35-Stundenwoche! SUPER!

6 h:eigenedateien:graphik.wandzeitungbeschäftigungspolitik 6 DIE ALTERNATIVEN Beschäftigungs- politik in einem starken Sozialstaat ALTE GRUNDLAGEN -NEUE INHALTE: -Vollbeschäftigung als strategische Haupt- aufgabe!. AUFKLÄRUNG TUT NOT! Vollbeschäf- tigung Konsum Produktion Steuer- einnahmen Umsatz Löhne/ Gehälter Demokratie Gemeinwohl Sozialer Fortschritt DEFINITION? WEG ZU EINER SOZIALEN BESCH. POLITIK WERTSCH.ST. VERMÖGENSSTEUER ABSCHAFFUNG EHEGATTENSPLITTUNG BÖRSEN-UMSATZSTEUER SPEKULATIONSSTEUER STEUER- GERECHTIGKEIT = = = ÖFFENTLICHE INVESTITIONEN BESCHÄFTIGUNG BEKÄMPFUNG D. WIRTSCH.KRIM. ÖKOSTEUER ARBEITSMARKT- POLITIK ARBEITSZEIT- VERKÜRZUNG + + +

7 h:eigenedateien:graphik.wandzeitungbeschäftigungspolitik 7 Arbeitszeitverkürzung 38 Stunden 30 Stunden 34 Mio AN Øliches Arbeits- zeitvolumen Arbeitszeitverkürzung bei vollem Lohnausgleich (Finanziert von privaten UN und öffentlicher Hand. Bundesanstalt für Arbeit) Überstunden Abbau 2 Mrd – Arbeitsplätze 4 Mio 7 Mio AP 20%

8 h:eigenedateien:graphik.wandzeitungbeschäftigungspolitik 8 Neuer Schub für Beschäftigung durch öffentliche Investitionen Sonderprogramm Aufbau Ost - Modernisierung zum Ausbau des öffentlichen Anlage- vermögens - Förderung + Entwicklung Qualifikation, Produkt- innovation, Forschung - Stadtentwicklung Bildungs- und Kulturprogramm - Verbesserung der Situation im Bildungsbereich - Unterstützung sozialer + kultureller Einrichtungen und Aktivitäten Ökologisches Umbauprogramm - Verringerung des CO²-Ausstoßes - Verbesserung der Wärme- dämmung d. Gebäude - Ausbau d. öffentl. Verkehrs- und Transportnetzes - Reparatur des veralteten Kanalisationsnetzes Strategische Perspektiven der Osterweiterung - die MOEL sollen in Agrarpolitik mit einbezogen werden - Verringerung des Druckes der Löhne + Arbeitsbedingungen - interregionale Kooperation von finanziellen + organisatorischen Strukturen - Regulierung der Steuerpolitik

9 h:eigenedateien:graphik.wandzeitungbeschäftigungspolitik 9 Frankreich Ziel: Arbeitsplätze für junge Menschen! 1.Stärkung der Massenkaufkraft 2.Öffentliche Finanzierung zusätzlicher Arbeitsplätze 3.Politische Förderung der Arbeitszeitverkürzung Öffentlicher Sektor ( Arbeitspl.) -ausschließlich neue Berufsfelder -Stellenabbau in vorhandenen Bereichen gestoppt Privater Sektor ( Arbeitspl.) -Stellenaufbau durch staatl. Unterstützung Förderung von 80%

10 h:eigenedateien:graphik.wandzeitungbeschäftigungspolitik 10 FORDERUNGEN WIR FORDERN: EIN PROGRAMM ZUR VOLLBESCHÄFTIGUNG Jede/r der/die arbeiten will und kann soll einen Arbeitsplatz - freier Wahl – finden können!

11 h:eigenedateien:graphik.wandzeitungbeschäftigungspolitik 11 MASSNAHMEN (Teil 1): 1.Arbeitszeitverkürzung Überstunden runter Realisierung der 35h/Woche Arbeitszeitverkürzung auf 30h/Woche Das erfordert betriebliche, tarifliche und gesetzlich Aktivitäten 2.Öffentliches Investitionsprogramm 150 Mrd. DM (ca. 76 Mrd. EUR) jährlich Sonderprogramm Aufbau Ost Bildungs- und Kulturprogramm ökologisches Umbauprogramm

12 h:eigenedateien:graphik.wandzeitungbeschäftigungspolitik 12 MASSNAHMEN (Teil 2): 3. Ausweitung der Aktiven Arbeitsmarkpolitik Langfristige Qualifizierungsmassnahmen Lohnkostenzuschüsse... 4.Öffentlicher Beschäftigungssektor öffentlich organisiert und finanziert Schaffung von langfristigen Beschäftigungsverhältnissen im - sozialen - kulturellen - ökologischen Bereich MOTTO: Statt Arbeitslosigkeit Beschäftigung finanzieren! Finanzierung: Umverteilung von oben nach unten


Herunterladen ppt "H:eigenedateien:graphik.wandzeitungbeschäftigungspolitik 1 ARBEITSGRUPPE BESCHÄFTIGUNGSPOLITIK/ JUGEND-ARBEITSLOSIGKEIT 1. Michael Korsmeier 2. Ramona."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen