Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Dokumentation der Berufsorientierungstournee ( BOT) Ausbildungs- und Berufschancen in der Gesundheitswirtschaft Foto:Gärtner, NWZ Foto: LAFIM Investition.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Dokumentation der Berufsorientierungstournee ( BOT) Ausbildungs- und Berufschancen in der Gesundheitswirtschaft Foto:Gärtner, NWZ Foto: LAFIM Investition."—  Präsentation transkript:

1 Dokumentation der Berufsorientierungstournee ( BOT) Ausbildungs- und Berufschancen in der Gesundheitswirtschaft Foto:Gärtner, NWZ Foto: LAFIM Investition in Ihre Zukunft Gefördert durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg

2 Berufsorientierungstournee 2012/13 Ausbildungs- und Berufschancen in der Gesundheitswirtschaft Ausbildungs- und Berufschancen in der Gesundheitswirtschaft November 2012 – Mai 2013 Veranstalter: Netzwerk Zukunft. Schule und Wirtschaft für Brandenburg e.V. Idee und Basiskonzept: Investition in Ihre Zukunft Gefördert durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg

3 Ziele und Aufgaben -Dialog zwischen Auszubildenden, Ausbildern, Lehrkräften, Berufsberaterinnen und Berufsberatern sowie Schülerinnen und Schülern ermöglichen - Erschließen von regional bedeutsamen Ausbildungs- und Berufschancen - Einblick in die Ausbildung geben und Erkundung von Arbeitsabläufen in Einrichtungen und Betrieben - Kontakte für eine weitere Zusammenarbeit zwischen Berufsberatung, Schulen, Einrichtungen und Betrieben herstellen - Aufzeigen von notwendigen Kompetenzen der Bewerber Berufsorientierungstournee 2012/13 Ausbildungs- und Berufschancen in der Gesundheitswirtschaft

4 Gesundheitswirtschaft- eine Branche mit vielen Ausbildungs- und Berufschancen von Altenpfleger/in bis Zytologieassistent/in In der Gesundheitswirtschaft gibt es ca. 50 Ausbildungsberufe und die Möglichkeit den Studiengang Gesundheitswirtschaft mit dem Abschluss Bachelor of Arts zu belegen.

5 Stationen der BOT o Station 1: 21. November 2012 LAFIM, Ev. Seniorenzentrum Bethesda, Teltow o Station 2: 18.Dezember 2012 Gesundheitsakademie Ernst von Bergmann, Potsdam o Station 3: 17.Januar.2013 GETEMED Medizin- und Informationstechnik AG, Teltow o Station 4: 14.März.2013 OBERLINHAUS, Potsdam o Station 5: 26.April.2013 Seniorenpark, Bad Belzig der Marseille-Kliniken AG o Station 6: 27.Mai 2013 Evangelisches Diakonissenhaus Berlin LehninTeltow Berufsorientierungstournee 2012/13 Ausbildungs- und Berufschancen in der Gesundheitswirtschaft

6 Station 1 LAFIM, Ev. Seniorenzentrum Bethesda, Teltow Der Landesausschuss für Innere Medizin wurde 1881 gegründet. Beschäftigte Mitarbeiter - 30 Auszubildende Bereiche: Homepage: LAFIM Berufsorientierungstournee 2012/13 Ausbildungs- und Berufschancen in der Gesundheitswirtschaft Dienste für Menschen mit Behinderungen Dienste für Menschen im Alter Träger von Kindertagesstätten

7 Station 1 LAFIM, Ev. Seniorenzentrum Bethesda, Teltow Ausbildung: -Staatl. anerkannte Altenpflegerin und Altenpfleger -Bürokauffrau/-mann -Restaurantkauffrau/-mann -Koch/Köchin -Textilreinigungsfacharbeiter/in -Gärtner/in -Hauswirtschaftshelfer/in (für Förderschülerinnen und –schüler) Duales Studium: Besuch der Berufsakademie in Heidenheim Studium im sozialen Management/ Case Management und Bachelorabschluss in Pflegewissenschaft (neu bei LAFIM) Homepage: LAFIM Berufsorientierungstournee 2012/13 Ausbildungs- und Berufschancen in der Gesundheitswirtschaft

8 Gesundheitsakademie Ernst von Bergmann Homepage: Gesundheitsakademie Berufsorientierungstournee 2012/13 Ausbildungs- und Berufschancen in der Gesundheitswirtschaft Station 2 Ausbildungsmöglichkeiten: Pflegeberufe Gesundheits- und Krankenpfleger/in Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/in Medizinisch Technische Berufe Med.-Technische Laboratoriumsassistent/in Med.- Technischer Assistent/in

9 Gesundheitsakademie Ernst von Bergmann Homepage: Gesundheitsakademie Berufsorientierungstournee 2012/13 Ausbildungs- und Berufschancen in der Gesundheitswirtschaft Station 2 Studiengang Gesundheitswirtschaft Dauer: 6 Semester Abschluss: Bachelor of Arts Studienart:Studium an einer Fachhochschule

10 Gründung 1984 als GmbH Innovationspreis 1987 Umwandlung in eine Aktiengesellschaft 2001 GETEMED Medizin- und Informationstechnik AG Homepage: GETEMED Berufsorientierungstournee 2012/13 Ausbildungs- und Berufschancen in der Gesundheitswirtschaft Station 3 Entwicklung: GETEMED

11 GETEMED Medizin- und Informationstechnik AG Homepage: GETEMED Berufsorientierungstournee 2012/13 Ausbildungs- und Berufschancen in der Gesundheitswirtschaft Station 3 Ausbildungsberuf: Elektroniker/in für Geräte und Systeme (Medizintechnik)

12 Berufsbildungswerk des Oberlinhauses Junge Menschen mit Körper-, Lern-, psychischen oder Mehrfachbehinderungen haben die Möglichkeit im BBW eine Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB) oder eine staatlich anerkannte Berufsausbildung zu absolvieren. OBERLINHAUS Homepage: OBERLINHAUS Vorstellung des OBERLINHAUS Berufsorientierungstournee 2012/13 Ausbildungs- und Berufschancen in der Gesundheitswirtschaft Station 4

13 OBERLINHAUS Ausbildung im OBERLINHAUS Berufsorientierungstournee 2012/13 Ausbildungs- und Berufschancen in der Gesundheitswirtschaft Station 4 Buchbinder/-in (Handwerk) B ü rokauffrau/B ü rokaufmann Fachkraft f ü r Medien- und Informationsdienste Fachkraft im Gastgewerbe Fachpraktiker/-in f ü r Buchbinderei Fachpraktiker/-in f ü r B ü rokommunikation (vorher: B ü rokraft) Fachpraktiker/-in f ü r Drucktechnik Fachpraktiker/-in f ü r Holzverarbeitung Fachpraktiker/-in f ü r Metallbau Fachpraktiker/-in im Verkauf Fachpraktiker/-in K ü che (vorher: Beikoch/Beik ö chin) Hauswirtschafter/-in Hauswirtschaftshelfer/-in Helfer/-in im Gastgewerbe Immobilienkauffrau/Immobilienkaufmann staatlich anerkannte Berufsausbildungen im BBW:

14 OBERLINHAUS Berufsorientierungstournee 2012/13 Ausbildungs- und Berufschancen in der Gesundheitswirtschaft Station 4 staatlich anerkannte Berufsausbildungen im BBW: Kauffrau/Kaufmann f ü r B ü rokommunikation Kauffrau/Kaufmann f ü r Tourismus und Freizeit Kauffrau/Kaufmann im Einzelhandel Kauffrau/Kaufmann im Gesundheitswesen Koch/K ö chin Mediengestalter/-in, Fachrichtung Mediendesign Medientechnologe/Medientechnologin Druck Metallbauer/-in Orthop ä diemechaniker/-in Servicefachkraft f ü r Dialogmarketing Tischler/-in Veranstaltungskauffrau/Veranstaltungskaufmann Verk ä uferin/Verk ä ufer Werkzeugmaschinenspaner/-in Zerspanungsmechaniker/-in

15 Seniorenpark Bad Belzig der Marseille-Kliniken AG Homepage: Seniorenpark Bad Belzig Berufsorientierungstournee 2012/13 Ausbildungs- und Berufschancen in der Gesundheitswirtschaft Station 5 Ausbildungsberufe: Altenpfleger/in Altenpflegehelfer/in

16 Ausbildungsberufe: -Sozialassistent -Heilerziehungspfleger -Erzieher, auch berufsbegleitend -Köchin/Koch -Kauffrau im Gesundheitswesen, zurzeit nur in Lehnin -Studium der Sonderpädagogik -nach Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher -nach Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin/zum Heilerziehungspfleger Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Lehnin Teltow Berufsorientierungstournee 2012/13 Ausbildungs- und Berufschancen in der Gesundheitswirtschaft Station 6 Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Lehnin Teltow

17 angeboten werden auch: -Freiwilliges Soziales Jahr -Bundesfreiwilligen Dienst Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Lehnin Teltow Berufsorientierungstournee 2012/13 Ausbildungs- und Berufschancen in der Gesundheitswirtschaft Station 6 Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Lehnin Teltow

18 Wir danken den beteiligten Unternehmen und Einrichtungen für ihre Mitwirkung Berufsorientierungstournee 2012/13 Ausbildungs- und Berufschancen in der Gesundheitswirtschaft

19 Netzwerk Zukunft. Schule und Wirtschaft für Brandenburg e.V. Geschäftsstelle: Breite Straße 2d, Potsdam Vorstandsvorsitz: Wolfgang Spieß, IHK Potsdam Geschäftsführung: Beate Günther Tel.: , Fax: / Vereinsregister Potsdam Nr Region /Außenstellen Netzwerk Zukunft / Ansprechpartner/-in Kontakt Schulamt Eberswalde Elke Otto WünsdorfStefanie Schmid Christine Carstensen CottbusAngela Unger BrandenburgSigrid Gärtner (kommissarisch) Frankfurt/OderTorsten Weyer Bärbel Skock PerlebergHarald Schmidt Gerhard Dorn Geschäftsstelle & Außenstellen Berufsorientierungstournee 2012/13 Ausbildungs- und Berufschancen in der Gesundheitswirtschaft


Herunterladen ppt "Dokumentation der Berufsorientierungstournee ( BOT) Ausbildungs- und Berufschancen in der Gesundheitswirtschaft Foto:Gärtner, NWZ Foto: LAFIM Investition."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen