Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Bildungswege nach dem mittleren Bildungsabschluss und dem Hauptschulabschluss Für Realschülerinnen, Realschüler und Hauptschülerinnen und Hauptschüler.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Bildungswege nach dem mittleren Bildungsabschluss und dem Hauptschulabschluss Für Realschülerinnen, Realschüler und Hauptschülerinnen und Hauptschüler."—  Präsentation transkript:

1 Bildungswege nach dem mittleren Bildungsabschluss und dem Hauptschulabschluss Für Realschülerinnen, Realschüler und Hauptschülerinnen und Hauptschüler (Stand: Sep 09)

2

3 Berufstätigkeit Mittlerer Bildungsabschluss Berufsabschluss IHK- oder HWK-Prüfung Duale Berufs- ausbildung in Berufsschule und Betrieb (3 bis 3½ Jahre) Studium Diplom Fachhochschulreife Fachoberschule Form B : 1- jährig Form A : 2- jährig Fachhochschule Allgemeine Hochschulreife Berufliches Gymnasium 3-jähriger Bildungsgang Universität Mittlerer Bildungsabschluss Berufsabschluss als Staatl. gepr. Assistent Berufsfachschule 2-jährige vollschulische Berufsausbildung GOS Allgemeine Hochschulreife

4 Mittlerer Bildungsabschluss GOS Allgemeine Hochschulreife Allgemeine Hochschulreife Berufliches Gymnasium 3-jähriger Bildungsgang Universität Fachhochschule Aufnahmevoraussetzungen Mittlerer Bildungsabschluss In den Fächern Deutsch, 1. Fremdsprache, Mathematik und in einer Naturwissenschaft Durchschnittsnote mindestens 2,75 Übrige Fächer: Durchschnittsnote mindestens 2,9 Eignungsfeststellung der abgebenden Schule GOS z.B.: SBS BG HEMS Fachrichtungen -Wirtschaft -Elektrotechnik -Datenverarbeitungstechnik -Ernährung und Hauswirtschaft -Chemietechnik

5 Mittlerer Bildungsabschluss Fachhochschulreife Fachoberschule Form B : 1- jährig Form A : 2- jährig Fachhochschule Fachoberschule (FOS)– Form A Aufnahmevoraussetzungen: Fachoberschule (FOS)– Form A Mittlerer Bildungsabschluss In den Fächern Deutsch, 1. Fremdsprache und Mathematik : Durchschnittsnote mindestens 3,3 Eignungsfeststellung der abgebenden Schule Praktikantenvertrag mit einem Ausbildungsbetrieb für die fachpraktische Ausbildung in der Klasse 11 Bescheinigung über Schullaufbahn- und Berufsberatung (Arbeitsamt oder abgebende Schule) Technik Elektrotechnik HEMS Maschinenbau EKS Textil AES Wirtschaft Wirtschaft u Verwaltung MBS Wirtschaftsinformatik MBS Technik/Wirtschaft: Berufl. Schulen Bensheim Gesataltung: Gutenbergschule

6 Mittlerer Bildungsabschluss Berufsabschluss als Staatl. gepr. Assistent Berufsfachschule 2-jährige vollschulische Berufsausbildung Berufsfachschulen Aufnahmevoraussetzungen: Berufsfachschulen Mittlerer Bildungsabschluss In den Fächern Deutsch, 1. Fremdsprache und Mathematik: Durchschnittsnote mindestens 3,3 Eignungsgutachten und/oder: Auswahlprüfung AES : Bekleidungstechnischer Assistent AES : Fachrichtung Sozialassistenz PBS : Chemisch-technischer Assistent FLS : Kaufmännischer Assistent (Bürowirtschaft) FLS : Kaufmännischer Assistent (Fremdsprachensekretariat) MBS : Kaufmännischer Assistent (Informationsverarbeitung) MBS : Pharmazeutisch-techn. Assistent HEMS: Techn. Assistent für Informationsverarbeitung (in Bensheim: Karl Kübel Schule oder Berufliche Schulen)

7 Hauptschulabschluss (normal oder qualifizierender) Berufstätigkeit Duale Berufs- ausbildung in Berufsschule und Betrieb (3 bis 3½ Jahre) (+ zusätzl Englisch) Berufsabschluss IHK- oder HWK-Prüfung BGJ10. Hauptschuljahr Mittlerer Abschluss Berufsfachschule jährig Fachhochschulreife Fachhochschule Fachoberschule 12 Form B : 1- jährig Form A : 2- jährig 13 Mittlerer Abschluss 9 10 Realschule Allgemeine Hochschulreife GOS Universität Studium Diplom Berufsabschluss entspricht mittlerem Abschluss

8 Hauptschulabschluss (normal oder qualifizierender) Mittlerer Abschluss Berufsfachschule jährig Aufnahmevoraussetzungen: Berufsfachschulen, die zum mittleren Abschluss führen Hauptschulabschluss Mindestens befriedigende Leistungen in 2 der Fächer Deutsch, Englisch, Mathematik Sonstige Leistungen im Durchschnitt befriedigend Bei Eintritt in die Schulform darf das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet sein. Eignungsgutachten der abgebenden Schule PBS : Drucktechnik und Medientechnik Ernährung und Hauswirtschaft AES : Ernährung und Hauswirtschaft med.–techn. und krankenpflegerische Berufe Körperpflege Textiltechnik sozialpflegerische und sozialpädagogische Berufe HEMS : Elektrotechnik EKS : Metalltechnik FLS : Wirtschaft und Verwaltung


Herunterladen ppt "Bildungswege nach dem mittleren Bildungsabschluss und dem Hauptschulabschluss Für Realschülerinnen, Realschüler und Hauptschülerinnen und Hauptschüler."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen