Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

05.03.2014 Jürgen Thomas | | Gestreckte Abschlussprüfung im Berufsbild Kaufmann/frau im Einzelhandel.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "05.03.2014 Jürgen Thomas | | Gestreckte Abschlussprüfung im Berufsbild Kaufmann/frau im Einzelhandel."—  Präsentation transkript:

1 Jürgen Thomas | | Gestreckte Abschlussprüfung im Berufsbild Kaufmann/frau im Einzelhandel

2 Jürgen Thomas | | 2 Neue Prüfungsstruktur Verkäufer und Kaufmann im EH ab PrüfungsbereichVerkäuferKaufmann im EH Zwischenprüfungja (nicht ergebnisrelevant) entfällt (nur gestreckte Prüfung) Verkauf und Marketing 90 Min. *, nach 2 Jahren schriftlich, 25 % 90 Min. schriftl. nach 2 Jahren 15 % = Teil 1 (= AP VK) Warenwirtschaft und Rechnungswesen 60 Min. *, nach 2 Jahren schriftlich, 15 % 60 Min. schriftl. nach 2 Jahren 10 % = Teil 1 (= AP VK) Wirtschafts- und Sozialkunde 60 Min. *, nach 2 Jahren schriftlich, 10 % 60 Min. schriftl. nach 2 Jahren 10 % = Teil 1 (=AP VK) Geschäftsprozesse im Einzelhandel 105 Min.schriftl. nach 3 Jahren 25 % = Teil 2 Fachbezogenes Fachgespräch Wahlqualifikation (1 von 4) max. 20 Min., 50 % nach 2 Jahren Wahlqualifikation (1 von 8) max. 20 Min., 40 % =Teil 2 nach 3 Jahren * Die bisherigen Prüfungszeiten bleiben für die VK-Prüfung unverändert bestehen lt. AKA Nürnberg

3 Jürgen Thomas | | 3 Änderungen Verkäufer und Kaufmann im Einzelhandel Was wird sich mit der Einführung der gestreckten Abschlussprüfung im Einzelhandel ändern? beim Berufsbild Verkäufer: - die Ausbildung und die Prüfungen bleiben unverändert, aber … - … identische Prüfungsinhalte von schriftlicher Verkäuferprüfung und Abschlussprüfung (AP) KiE Teil 1; dadurch deckt schon Verkäuferprüfung zu 35 % eine spätere AP KiE ab - … keine doppelte schriftliche Prüfung für Verkäufer von Inhalten der ersten 2 Ausbildungsjahre, die im Berufsbild KiE ihre Ausbildung fortführen beim Berufsbild KiE: - Wegfall der bisher bekannten Zwischenprüfung - hohe Lernmotivation bei allen Prüfungsteilen - Entlastung der Auszubildenden bei der schriftlichen AP am Ende der Ausbildungszeit (Inhalte der ersten beiden Jahre werden nicht mehr geprüft)

4 Jürgen Thomas | | 4 Gegenüberstellung alte und neue schriftliche Prüfungsinhalte Verkäufer alt VO v Verkäufer neu VO ab KiE alt VO v KiE neu VO ab im Prüfungsbereich Verkauf und Marketing werden die Gebiete: Verkauf, Beratung und Kasse Warenpräsentation und Werbung (= ungebundene Aufgaben- stellung) im Prüfungsbereich Warenwirtschaft und Rechnungswesen werden die Gebiete: Warenannahme und – lagerung Bestandsführung und – kontrolle Rechnerische Geschäfts- vorgänge Kalkulation im Prüfungsbereich Wirtschafts- und Sozialkunde werden praxisbezogene Aufgaben und Fälle geprüft. Siehe VK alt VO v im Prüfungsbereich Kaufmännische Handelstätigkeit werden die Gebiete: Verkauf, Beratung und Kasse Warenpräsentation und Werbung Bestandsführung und – kontrolle Rechnerische Geschäfts- vorgänge Kalkulation im Prüfungsbereich Einzelhandelsprozesse werden praxisbezogene Aufgaben und Fälle (Geschäftsprozesse EH) im Prüfungsbereich Wirtschafts- und Sozialkunde Werden praxisbezogene Aufgaben und Fälle geprüft. Teil 1: Siehe VK alt VO v Teil 2: Im Prüfungsbereich Geschäftsprozesse im EH werden praxisbezogene Aufgaben und Fälle (Kernprozesse EH) geprüft. Aspekte aus dem Bereich Wirtschafts- und Sozialkunde können integriert sein.

5 Jürgen Thomas | | 5 Prüfung Verkäufer und Kaufmann im EH ab Verkauf und Marketing Warenwirtschaft und Rechnungswesen Wirtschafts- und Sozialkunde Fachbezogenes Fachgespräch 25 % 15 % 10 % 50 % Schriftliche Aufgaben Zwischenprüfung am Anfang des 2. Ausbildungsjahres Geschäftsprozesse im Einzelhandel Fallbezogenes Fachgespräch 40 % 25 % Abschlussprüfung Teil 2 (nach 3 Jahren) Abschlussprüfung Teil 1 (Ende 2. Ausbildungsjahr) Warenwirtschaft und Rechnungswesen Wirtschafts- und Sozialkunde Verkauf und Marketing 10 % 15 % Verkäufer Kaufmann im EH

6 Jürgen Thomas | | 6 Bestehensregelungen Kaufmann im Einzelhandel ab mindestens ausreichend im Prüfungsteil Geschäftsprozesse im Einzelhandel mind. ausreichend im Prüfungsteil Fallbezogenes Fachgespräch mindestens ausreichend im Gesamtergebnis von Teil 1 und Teil 2

7 Jürgen Thomas | | 7 Anmerkungen zu den Prüfungen Das Ergebnis von Teil 1 wird den Prüflingen vor Teil 2 schriftlich mitgeteilt. Teil 1 ist nicht eigenständig wiederholbar. Teil 1 alleine entscheidet nicht über das Bestehen (daher Gewichtung unter 50 %). Eine mündliche Ergänzungsprüfung ist nur im Rahmen von Teil 2 möglich (auf Antrag des Prüflings, bei Bewertung eines Prüfungsfachs von Teil 2 mit schlechter als ausreichend).

8 Jürgen Thomas | | 8 Anmerkungen zu den Prüfungen – Regelausbildung + Verkürzung Dauer: 3 Jahre (Regelzeit) Verkürzte Dauer: 2 ½ Jahre Verkürzte Dauer: 2 Jahre Verkürzte Dauer: 1 ½ Jahre AP KiE Teil 1 nach 2 Jahren Teil 2 nach 3 Jahren AP KiE Teil 1 nach 1 ½ Jahren Teil 2 nach 2 ½ Jahren AP KiE Teil 1 nach 1 ½ Jahren Teil 2 nach 2 Jahren AP KiE Beide Teile (1 + 2) zusammen am Ende der Ausbildung

9 Jürgen Thomas | | 9 Anmerkungen zu den Prüfungen – Beispiel Vertragsumstellung VK auf KiE Wechsel des Berufsbildes während laufender Verkäuferaus- bildung auf KiE vor oder nach Durchführung der Zwischenprüfung Verkäufer Teilnahme an der Abschlussprüfung KiE, Teil 1 am Ende des 2. Ausbildungsjahres sowie Teilnahme an der Abschlussprüfung KiE, Teil 2 am Ende des 3. Ausbildungsjahres

10 Jürgen Thomas | | 10 Anmerkung zu den Prüfungen – Beispiel Verstagsumstellung KiE auf VK Umstellung einer KiE-Ausbildung auf das Berufsbild VK Teilnahme an Zwischenprüfung ist beim Verkäufer zwingend vorgeschrieben. Vorsicht: frühzeitige Umstellung, damit Teilnahme an Zwischenprüfung sichergestellt werden kann.

11 Jürgen Thomas | | 11 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Besuchen Sie uns im Internet:


Herunterladen ppt "05.03.2014 Jürgen Thomas | | Gestreckte Abschlussprüfung im Berufsbild Kaufmann/frau im Einzelhandel."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen