Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

KIRCHLICHE PÄDAGOGISCHE HOCHSCHULE WIEN / KREMS www.kphvie.ac.at STEP Medien Herzlich willkommen! Dr. Manfred Nagl, MSc MAS.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "KIRCHLICHE PÄDAGOGISCHE HOCHSCHULE WIEN / KREMS www.kphvie.ac.at STEP Medien Herzlich willkommen! Dr. Manfred Nagl, MSc MAS."—  Präsentation transkript:

1 KIRCHLICHE PÄDAGOGISCHE HOCHSCHULE WIEN / KREMS STEP Medien Herzlich willkommen! Dr. Manfred Nagl, MSc MAS

2 | STEP Medien | Manfred Nagl | Folie 2 Ziel der heutigen Lehrveranstaltung Die Studierenden sollen Ihre persönliche Medienbiografie erstellen und reflektieren können. Ausblick: Ziel der Veranstaltung Mediendidaktik Die Studierenden sollen Medien auswählen, konzipieren, produzieren und im Unterricht einsetzen können.

3 | STEP Medien | Manfred Nagl | Folie 3 Definition Medium Medien (lat. Medium = Mitte, Mittelpunkt) sind Instrumente, mit denen Informationen zwischen Sender und Empfänger ausgetauscht werden können. Quelle:

4 | STEP Medien | Manfred Nagl | Folie 4 Eine mögliche Einteilung von Medien Visuelle MedienAuditive MedienAudio-visuelle M. BuchCDFilm ZeitungSchallplatteFernsehen PlakatHörbuchCD-ROM …Hörfunk… …

5 | STEP Medien | Manfred Nagl | Folie 5 Eine weitere Möglichkeit… Alte MedienNeue Medien Print- oder Druckmedien (Zeitungen, Zeitschriften, Bücher) Computer audio-visuellen Medien (Film, Fernsehen, Video) Internet audio-technische Medien (Hörfunk, Schallplatten, Kassetten) (Tele-)Fax Satelliten- und Kabelfernsehen Video- und Bildschirmtext

6 | STEP Medien | Manfred Nagl | Folie 6 … als es begann Mondlandung ( ) Weltweit verfolgten rund 500 Millionen Menschen die erfolgreiche Durchführung des Flugs im Fernsehen Radio seit (Radio Verkehrs AG, RAVAG) ORF Wien: seit 1955 Ö1, Ö3: seit 1967 FM4: seit 1995 Fernsehen ORF eins (FS 1): seit 1955 ORF 2 (FS 2): seit 1962 HD Sendung: seit ORF III: ab

7 | STEP Medien | Manfred Nagl | Folie 7 Kindergarten

8 | STEP Medien | Manfred Nagl | Folie 8 Volksschule

9 | STEP Medien | Manfred Nagl | Folie 9 Sekundarstufe 1

10 | STEP Medien | Manfred Nagl | Folie 10 Sekundarstufe Studium 1988

11 | STEP Medien | Manfred Nagl | Folie h

12 | STEP Medien | Manfred Nagl | Folie

13 | STEP Medien | Manfred Nagl | Folie – 42

14 | STEP Medien | Manfred Nagl | Folie ??

15 | STEP Medien | Manfred Nagl | Folie ??

16 | STEP Medien | Manfred Nagl | Folie 16 Die größten Irrtümer… 1943: "Ich denke, es gibt weltweit einen Markt für vielleicht fünf Computer." Thomas Watson, Vorsitzender von IBM 1946: Der Fernseher wird sich auf dem Markt nicht durchsetzen. Die Menschen werden sehr bald müde sein, jeden Abend auf eine Sperrholzkiste zu starren. Darryl Fl. Zanuck, Chef der Filmgesellschaft 20th Century Fox 1949: "Computer der Zukunft werden nicht mehr als 1.5 Tonnen wiegen." Die Zeitschrift Populäre Mechanik 1977: "Es gibt keinen Grund, warum irgendjemand einen Computer in seinem Haus wollen würde." Ken Olson, Präsident der Digital Equipment Corp.

17 | STEP Medien | Manfred Nagl | Folie 17 Die größten Irrtümer… 1981: "640 Kilobyte sind genug für jeden." Bill Gates 1982: Wer braucht eigentlich diese Silberscheibe? Jan Timmer, Phillips-Vorstand, über die CD 1990: "Das Internet ist eine Spielerei für Computerfreaks, wir sehen darin keine Zukunft." Ron Sommer (Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom) 1995: "Ein Internet-Browser ist nur ein unbedeutendes Stück Software." Bill Gates

18 | STEP Medien | Manfred Nagl | Folie 18 Fragen zur Medienbiografie Wenn Sie zurückdenken: Wann haben Sie welche Medien genutzt? Wo in Ihrem Lebenslauf sind Medien von Bedeutung gewesen? Gibt es bestimmte Einschnitte/Situationen im Leben, die Sie mit einem bestimmten Medium verbinden? Sehen Sie in der Mediennutzung Kontinuität oder Wandel? Wo waren die Brüche? Wo sehen Sie Unterschiede zur Mediennutzung anderer Personen? Haben Medien zu anderen Zeiten eine andere Bedeutung gehabt? Denken Sie an SchülerInnen, denen Sie begegnen: Welche Medien sind für sie von Bedeutung?

19 | STEP Medien | Manfred Nagl | Folie 19 Ausblick … Konfrontation mit dem Begriff Medium Selbstverständnis der Mediendidaktik Beurteilungskriterien für die Auswahl von Unterrichtsmedien Lehren und Lernen mit neuen Medien und neuen Lernformen Spezifische Einsatzmöglichkeiten von Medien im Unterricht Theoriegeleitete Gestaltung von Unterrichtsmedien EPICT Modul A Rechtliche Fragen … auf die Lehrveranstaltung Mediendidaktik

20 | STEP Medien | Manfred Nagl | Folie 20 KIRCHLICHE PÄDAGOGISCHE HOCHSCHULE WIEN/KREMS Dr. Manfred Nagl, MSc MAS >>asynchron >>synchron mobilphone: skype: manfred.nagl virtual classroom: (di. 17: :00 oder nach vereinbarung) persönlich: mo. 12: :00 raum 2.04 (bitte um voranmeldung) Ich freue mich auf Ihre Fragen…


Herunterladen ppt "KIRCHLICHE PÄDAGOGISCHE HOCHSCHULE WIEN / KREMS www.kphvie.ac.at STEP Medien Herzlich willkommen! Dr. Manfred Nagl, MSc MAS."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen