Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Name Krippe Datum, Ort ReferentIn, Funktion. Ausgangslage / Facts Film 1: Unsere Kinder sind ungeschickter geworden 18% der Bündner Kinder und Jugendlichen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Name Krippe Datum, Ort ReferentIn, Funktion. Ausgangslage / Facts Film 1: Unsere Kinder sind ungeschickter geworden 18% der Bündner Kinder und Jugendlichen."—  Präsentation transkript:

1 Name Krippe Datum, Ort ReferentIn, Funktion

2 Ausgangslage / Facts Film 1: Unsere Kinder sind ungeschickter geworden 18% der Bündner Kinder und Jugendlichen sind übergewichtig, Tendenz steigend Bewegungsmangel ist Hauptgrund für Übergewicht, Haltungsschwächen 20% der Kinder klagen über Rückenschmerzen Kinder sind ungeschickter geworden

3 Übergewichtige Kinder in GR Vergleich der Schuljahre 2007/08 und 2011/12 Anteil der übergewichtigen (inkl. adipösen) Kinder auf ausgewählten Schulstufen, Vergleich der Schuljahre 2007/08 und 2011/12 Übergewichtige Abbildung 3.9, BMI Monitoring im Kanton Graubünden Oktober 2011 H.Stamm/M.Lamprecht, Auftrag GA Graubünden.

4 Die Gesundheitssituation Gründe für ein Übergewicht Familie - Genetik - Ernährungsgewohnheiten - Übergewichtige Eltern - Ernährungswissen Ernährung - Werbung, Preispolitik - Energiedichte Snacks - Zuckerhaltige Getränke - Fast Food, Sponsoring Schule - Bewegungskultur - Verpflegungsangebot - Unterrichtsinhalte - Schulweg, Schulsport Sport und Freizeit - Spielplätze - Unsichere Strassen - TV, Games, PC Übergewicht fördernde Lebensbedingungen

5 Bewegungsmangel – Folgen Bewegungsmangel ist Risikofaktor Nr. 1 für: Herz-Kreislauf-Erkrankungen Osteoporose (Knochenschwund) Rückenschmerzen und Haltungsschwächen Erhöhte Unfallgefahr Film 2: Folgen von Bewegungsmangel / Übergewicht

6 Kinderjahre prägen fürs Leben Aktive Kindheit – gesundes Alter Das Fundament für unsere Zukunft legen wir in der Kindheit Bewegung unterstützt die Gehirnentwicklung Bewegungszeit ist auch wichtige Zeit für soziale Kontakte (Entwicklung der Sozialkompetenz)

7

8

9 Warum Purzelbaum Krippe? Purzelbaum will den negativen Trends entgegenwirken! Je früher bei Bewegungsdefiziten in der kindlichen Entwicklung interveniert wird, desto besser sind Erfolgschancen Vielseitige Bewegungsmöglichkeiten fördern motorische (=Bewegungs)Entwicklung, Selbstwertgefühl und Sozialverhalten

10 Was machen Purzelbaum Krippen anders? Team besucht regelmässig Weiterbildungen zum Thema Bewegung und Ernährung BetreuerInnen berücksichtigen Primärbedürfnisse der Kinder Krippengestaltung ermöglicht Kindern vielseitige Bewegungserfahrungen und das Ausleben des Bewegungsdranges Kinder dürfen ausprobieren (Risikokompetenz entwickeln ist wichtiger Teil der kindlichen Entwicklung!) Eltern werden ins Projekt einbezogen

11 Was Kinder besonders gerne tun… Die 12 Primärbedürfnisse als Grundlage des Bewegungsunterrichtes mit Kindern nach Prof. Dr. U.Nickel 1.Spielerisch laufen, davon laufen und schnell laufen 2.Hoch, weit springen 3.Von oben hinab springen 4.Schaukeln und weit durch den Raum schwingen 5.Höhe erklettern und Ausschau halten 6.Den Taumel des Rollens und Drehens erleben

12 Was Kinder besonders gerne tun… 7.Konzentriert und erfolgreich im Gleichgewicht bleiben 8.Riskante Situationen suchen und mit Herzklopfen meistern 9.Bewegungskunststücke lernen und vorführen 10.Gleiten und rutschen 11.Sich auf Rollen oder Rädern fortbewegen 12.Sich von rollenden und fliegenden Bällen (Gegenständen) faszinieren lassen

13 Wie kann Purzelbaum ins Familienleben übertragen werden? Freiräume schaffen Loslassen Vertrauen Sie auf die Fähigkeiten Ihres Kindes Schaffen Sie ein bewegtes Umfeld Ernährung beachten Vorbild sein Film 3: Ansätze für bewegtes Umfeld/ Eltern, Umfeld

14

15 Fazit Purzelbaum Krippe, Kindergarten oder eine bewegte Schule bringt allen Beteiligten einen Mehrwert. Es gibt 1000 Gründe, weshalb sich Kinder bewegen sollten, und keinen einzigen, der dagegen spricht! Kinder brauchen Bewegung!

16 Purzelbaum Krippe - mit Freude dabei! Danke für die Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Name Krippe Datum, Ort ReferentIn, Funktion. Ausgangslage / Facts Film 1: Unsere Kinder sind ungeschickter geworden 18% der Bündner Kinder und Jugendlichen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen