Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Bildungswege in Baden-Württemberg – Aktive Felder bitte anklicken! Grundschule i.d.R. 4 Jahre Sonderschule (z.T. mit Bildungs- gängen der Hauptschule,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Bildungswege in Baden-Württemberg – Aktive Felder bitte anklicken! Grundschule i.d.R. 4 Jahre Sonderschule (z.T. mit Bildungs- gängen der Hauptschule,"—  Präsentation transkript:

1 Bildungswege in Baden-Württemberg – Aktive Felder bitte anklicken! Grundschule i.d.R. 4 Jahre Sonderschule (z.T. mit Bildungs- gängen der Hauptschule, Realschule, des Gymnasiums und der beruflichen Schulen Gymnasium 8/9 Jahre Realschule 6 Jahre Hauptschule 5 oder 6 Jahre 10. Schuljahr an der HS (Werkrealschule) Hauptschulabschluss Berufsschule + betriebliche Ausbildung 2 – 3 ½ Jahre 1-jährige Berufsfachschule Berufsvorbe- reitungsjahr 2-jährige Berufs- fachschule Mittlerer Bildungsabschluss (BA) AufbaugymnasiumAufbaugymnasium Berufsaufbau- schule 1 Jahr 9+3 Mittlerer BA Fachschule 1, 2 Jahre Berufsoberschule (Oberstufe) 2 Jahre Berufskolleg 1,2,3 Jahre Berufliches Gymnasium 3 Jahre FHSR HSRFachhochschulreife (FHSR)Hochschulreife (HSR) Zum Ende!

2 Allg. Abschlüsse und Berechtigungen im Schulsystem Baden-Württembergs - Folie 1 von 7 Hauptschulabschluss: SchulartMerkmale / Abschluss / Berechtigungen Hauptschule, Prüfung nach Klasse 9 5 oder 6 Jahre Hauptschulabschluss Versetzung von 9 nach 10 in der Realschuledem Hauptschulabschluss gleichwertig Versetzung von 9 nach 10 im Gymnasiumdem Hauptschulabschluss gleichwertig Berufsschulabschluss + Berufsschulabschlussprüfung (vorher kein Hauptschulabschluss) dem Hauptschulabschluss gleichwertig 1 Jahr Berufsfachschule, Berufsgrundbildungsjahr (I.d.R. vorher Hauptschulabschluss) dem Hauptschulabschluss gleichwertig 1 Jahr Vollzeit Anrechnung als erstes Ausbildungsjahr Berufsvorbereitungsjahr mit Zusatzprüfung Sonderberufsfachschule (vorher kein Hauptschulabschuss) 1 Jahr Vollzeit Zusatzprüfung: Deutsch, Mathe und evtl. Englisch dem Hauptschulabschluss gleichwertig Möglichkeit von Betriebspraktika Zurück zur Übersicht!Nächste Folie!Vorherige Folie!

3 Allg. Abschlüsse und Berechtigungen im Schulsystem Baden-Württembergs – Folie 2 von 7 Fachschulreife: SchulartMerkmale / Abschluss / Berechtigungen 2-jährige Berufsfachschule Eingangvoraussetzung: Qualifizierter Hauptschulabschluss* Versetzung nach Klasse 10 Realschule od. Gymnasium *Notendurchschnitt von 3,0 in den Fächern Deutsch, Mathe und Englisch ; in Deutsch mindestens befriedigend, in Englisch und Mathe mindestens ausreichend 2 Jahre Vollzeit Abschluss: Fachschulreife (Mittlerer BA) Zulassung für o Berufliches Gymnasium o Berufskolleg I.d.R. Anrechnung als erstes Ausbildungsjahr Berufsaufbauschule Eingangsvoraussetzungen: Hauptschulabschluss + Berufsschulabschluss + abgeschlossene Berufsausbildung oder mehrjährige berufliche Tätigkeit 1 Jahr Vollzeit Abschluss: Mittlerer Bildungsabschluss Zulassung für o Berufsoberschule o Berufliches Gymnasium* o Berufskolleg *Notendurchschnitt von 3,0 in den Fächern Deutsch, Mathe und Englisch und keines der Fächer schlechter als ausreichend Zurück zur Übersicht!Nächste Folie!Vorherige Folie!

4 Allg. Abschlüsse und Berechtigungen im Schulsystem Baden-Württembergs – Folie 3 von 7 Realschulabschluss: SchulartMerkmale / Abschluss / Berechtigungen Realschule 6 Jahre Realschulabschluss Zulassung für o Berufliches Gymnasium* o Berufskolleg *Notendurchschnitt von 3,0 in den Fächern Deutsch, Mathe und Englisch und keines der Fächer schlechter als ausreichend Abschluss Klasse 10 Hauptschule ein dem Realschulabschluss gleichwertiger Bildungsstand Zulassung für o Berufliches Gymnasium* o Berufskolleg *Notendurchschnitt von 3,0 in den Fächern Deutsch, Mathe und Englisch und keines der Fächer schlechter als ausreichend Versetzung von 10 nach 11 im Gymnasium ein dem Realschulabschluss gleichwertiger Bildungsstand Zurück zur Übersicht!Nächste Folie!Vorherige Folie!

5 Allg. Abschlüsse und Berechtigungen im Schulsystem Baden-Württembergs – Folie 4 von 7 Ein dem Realschulabschluss gleichwertiger Bildungsstand nach Abschuss der Berufsausbildung 9+3: SchulartMerkmale / Abschluss / Berechtigungen Alternative I: Berufsschulabschluss (Ø 3,0) + Abgeschlossene Berufsausbildung (mindestens 2 Jahre) + 5 Jahre Fremdsprache (mindestens ausreichend) Keine Zulassung für o berufliches Gymnasium Zulassung für Berufsoberschule(Oberstufe) nur bei bestehen einer Aufnahmeprüfung Alternative II: Hauptschulabschlusszeugnis + Berufsschulabschlusszeugnis + Ausbildungsabschlusszeugnis Mindestens Notendurchschnitt von 2,5 Keine Zulassung für o berufliches Gymnasium Zulassung für Berufsoberschule (Oberstufe) nur bei bestehen einer Aufnahmeprüfung Zurück zur Übersicht!Nächste Folie!Vorherige Folie!

6 Allg. Abschlüsse und Berechtigungen im Schulsystem Baden-Württembergs – Folie 5 von 7 Allgemeine Fachhochschulreife: Zurück zur Übersicht!Nächste Folie!Vorherige Folie! SchulartMerkmale / Abschluss / Berechtigungen 1-jähriges Berufskolleg FH Eingangsvoraussetzungen: Mittlerer Bildungsabschluss + abgeschlossene Berufsausbildung od. gleichgestellte Berufstätigkeit 1 Jahr Vollzeit Abschlussprüfung 2-jähriges Berufskolleg mit Zusatzunterricht Eingangsvoraussetzungen: mittlerer Bildungsabschluss* * Deutsch u. Englisch mindestens Note 3 2 Jahre Vollzeit Kaufmännische Formen: o BK I + BK II (jeweils 1-jährig) o BK Fremdsprachen (2-jährig) 3-jähriges Berufskolleg mit Zusatzunterricht Eingangsvoraussetzungen: mittlerer Bildungsabschluss + Ausbildungsverhältnis Teilzeitunterricht Kaufmännische Formen: o BK Teilzeit (2 - 3-jährig; Doppelqualifikation: Bsp: Einzelhandelskaufmann. + Handelsassistent)

7 Allg. Abschlüsse und Berechtigungen im Schulsystem Baden-Württembergs – Folie 6 von 7 (Allgemeine) Fachhochschulreife: Zurück zur Übersicht!Nächste Folie!Vorherige Folie! SchulartMerkmale / Abschluss / Berechtigungen jährige Fachschule Eingangsvoraussetzungen: Hauptschulabschluss* + abgeschlossene Berufsausbildung Jahre Berufserfahrung *Fachschule für Wirtschaft und für Textverarbeitung Mittlerer BA Jahre Vollzeit od. 4 Jahre Teilzeit Abschluss zum Staatlich geprüften...; wobei nicht alle Abschlüsse die Fachhochschulreife inkludieren! Meisterschulen Eingangsvoraussetzungen: abgeschlossene Berufsausbildung + mehrjährige Berufserfahrung 1 Jahr Vollzeit od. 2 Jahre Teilzeit Abschluss: Meister Berufsschule mit Zusatzqualifikation FHSR Eingangsvoraussetzungen: Mittlerer Bildungsabschluss 3 Jahre Zusatzprogramm parallel zur Berufsausbildung

8 Allg. Abschlüsse und Berechtigungen im Schulsystem Baden-Württembergs – Folie 7 von 7 Allgemeine Hochschulreife: Zurück zur Übersicht!Vorherige Folie!Ende! SchulartMerkmale / Abschluss / Berechtigungen Berufliches Gymnasium Eingangsvoraussetzungen: Realschulabschluss* Abschluss nach der 10. Klasse Hauptschule* Fachschulreife* Versetzung in die Klasse 11 eines Gymnasiums 9+3: Zulassung über Aufnahmeprüfung *Notendurchschnitt aus Englisch, Deutsch und Mathe mindestens 3,0 und keines der Fächer schlechter als ausreichend 3 Jahre Vollzeit Abschluss: Allgemeine Hochschulreife, wenn zweite Fremdsprache erlernt Berufsoberschule (Oberstufe) Eingangsvoraussetzungen: abgeschlossene Berufsausbildung od. mehrjährige Berufserfahrung od. Fachhochschulereife* *Einstieg ins 2. Jahr möglich mit Notendurchschnitt 2,0 in Deutsch, Englisch und Mathe + Beratungsgespräch 2 Jahre Vollzeit Abschluss: Allgemeine Hochschulreife, wenn zweite Fremdsprache erlernt


Herunterladen ppt "Bildungswege in Baden-Württemberg – Aktive Felder bitte anklicken! Grundschule i.d.R. 4 Jahre Sonderschule (z.T. mit Bildungs- gängen der Hauptschule,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen