Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

2001/031 Vortrag: Mag. Gerda Koch 5. März 2001 AIT – Angewandte Informationstechnik Forschungsgesellschaft mbH Hans-Sachs-Gasse 14/3; A-8010 Graz/Austria.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "2001/031 Vortrag: Mag. Gerda Koch 5. März 2001 AIT – Angewandte Informationstechnik Forschungsgesellschaft mbH Hans-Sachs-Gasse 14/3; A-8010 Graz/Austria."—  Präsentation transkript:

1 2001/031 Vortrag: Mag. Gerda Koch 5. März 2001 AIT – Angewandte Informationstechnik Forschungsgesellschaft mbH Hans-Sachs-Gasse 14/3; A-8010 Graz/Austria

2 2001/032 Combined RTD & Demonstration project REG NET Projekt Akronym: REG NET REG NET Projekttitel: Cultural Heritage in REG ional NET works Antrag/Vertrag No.: IST Koordinator: AIT – Angewandte Informationstechnik Forschungsgesellschaft mbH Hans-Sachs-Gasse 14/3; A-8010 Graz/Austria

3 2001/033 IST III.1.4 Zugang zu digitalen Sammlungen mit kulturellen und wissenschaftlichen Inhalten Ziel Erleichterung des Zugangs zu Europas kulturellen und wissenschaftlichen Datenbeständen Fokus Innovative Systemintegration und Referenz-Implementierungen für digitale Bibliotheksanwendungen Versuchsszenarien zur Verwaltung von Inhalten mittels Navigation, Such- und Rückgewinnungsfunktionen und Werkzeuge für umfangreiche, unterschiedliche und verteilte kulturelle Informationen Integration von gemeinschaftlichen Werkzeugen für verteilte und kulturell bedeutende Ressourcen und Sammlungen. einheitliche Spezifikationen und Praktiken für neue Datenmodelle, Architekturen, Testszenarien, Meta-Daten Verzeichnisse und Infrastrukturen REG NET EU Leitaktion

4 2001/034 REG NET Allgemeine Ziele Verbreitung und Erleichterung des Zuganges zum europäischen Kulturerbe Integration von e-Business in die Informationssysteme von Kulturorganisationen Entwicklung neuer und Erweiterung bestehender Infrastrukturen im Bereich Kulturerbe Verwendung von Standards für die Struktur von Information, die Suche und e-Business Interoperabilität der Systeme Entwicklung einer Service Infrastruktur als Grundlage eines europaweiten Netzwerkes von Kulturservicezentren

5 2001/035 REG NET Ziele Service Infrastruktur B2C, B2B elektronische Kataloge OPACS Verteilte Suchsysteme Virtueller Gesamtkatalog Informationsprodukte und –dienstleistungen rechtlicher RahmenIntegration und Test drahtlose Kommunikation UMTS Probebetrieb

6 2001/036 REG NET Technische Ziele 1 REG NET System REG NET – Portal Verwaltung von entfernten Daten, verteilte Suche, E-Business REG NET – Cultural Heritage Data Management Suche in verteilten Metadaten Beständen, die mit Datenspeichern kulturellen Inhaltes verbunden sind REG NET – eBusiness Data Management e-Commerce System das den Zugang zu verteilten Produkt/Service Katalogen ermöglicht

7 2001/037 REG NET Technische Ziele 2 REG NET – Ontologie (Metadata) Subsystem beinhaltet die Spezifikationen aller Metadaten, Terminologien, etc. die im Bereich kulturelles Erbe und E-Business gebraucht werden REG NET – Elektronisches Publikations-Subsystem ermöglicht die Produktion von individuellen digitalen Produkten basierend auf standardisierten Metadaten und Arbeitsabläufen REG NET System

8 2001/038 REG NET Partner Netzwerk 1 Inhaltsanbieter (kulturelle Einrichtungen) Digitale Inhalte Regnet Einrichtungen für Multimedia Produktionen und Datenbankenmanagement Geben Zugang Verwenden Kooperieren B2B Mit anderen Partnern in der Erstellung von Datenbanken, Multimedia Produkten und virtuellen Ausstellungen Einkommen mit Verkauf digitaler und realer Güter & Dienstleistungen

9 2001/039 REG NET Partner Netzwerk 2 Service Zentren Geben Zugang Technische Infrastruktur (Software/Hardware) Einkommen mit IT-Service und Beratung

10 2001/0310 REG NET Partner Netzwerk 3 Systementwickler Implementieren Komponenten in das REGNET Software System Einkommen mit Verkauf des REGNET Systems an Service Zentren Lizenzgebühren für das REGNET System

11 2001/0311 REG NET Partner Netzwerk 4 Endbenutzer hat Zugang Kulturelle Daten & Dienstleistungen Individuelle Produktgestaltung (CDROM) Virtuelle Ausstellungen Internet Shopping

12 2001/0312 Kulturelle Objekte Einkaufen (Digitale Surrogate, Artikel vom Museumsshop) (B2C) Kooperative Produktion einer Virtuellen Ausstellung (CD-ROM, WEB-Projekt) (B2B) Private Auktionen (mit Hilfe des Service Centers) (C2C) REG NET Anwender-Szenarien

13 2001/0313 REG NET Partner REG NET Die 26 Partner in REG NET unterteilen sich in: Inhaltsanbieter Entwickler Regionale Pole Entwickler/Pole Sie kommen aus folgenden Ländern: Belgien Bulgarien Frankreich Deutschland Griechenland Großbritannien Italien Niederlande Österreich Russland Spanien Schweden

14 2001/0314 REG NET Partner Länder

15 2001/0315 Das gesamte Projekt unterteilt sich in zwei Phasen: Phase 1: Analyse und Entwicklung Arbeitsbereich A bezieht sich auf Inhaltserstellung und Inhaltsmanagement Arbeitsbereich B bezieht sich auf Plattformgenerierung (Integration von Komponenten im Mittelbereich) und die Entwicklung des REG NET Systems Arbeitsbereich C beinhaltet Unternehmensentwicklung (Geschäftsprozesse, Definition der Arbeitsabläufe, Vertriebssystem...) und die Entwicklung des rechtlichen Rahmens REG NET Arbeitsbereiche 1

16 2001/0316 REG NET Arbeitsbereiche 2 Phase 2 : Test und Demonstration Arbeitsbereich D beinhaltet die Domän-spezifischen Aspekte des REG NET Systems Arbeitsbereich E ist das Management der Demonstrationsphase, Bewertung und Evaluierung des REG NET Systems

17 2001/0317 MAGNETS - Museum & Galeries New Technology Study Kulturorganisationen in Europa Museen & Galerien mit über 500 Mio. Besuchern jährlich Institut für Museumskunde Deutschland 1998 ca. 25% der Museen haben eine eigene WEB Präsenz Trend 2000 über 50% der Museen haben eine eigene Homepage REG NET Potential 1

18 2001/0318 REG NET Potential 2 VLMP Virtual Library Museums Pages (ca Besucher/Tag) Museen in der Datenbank angeführt September Museen Museums and the Web 1999 Konferenz % der Museen haben einen Online Museums-Shop (http://www.archimuse. com/mw99/papers/bowen/bowen.html von Jonathan Bowen).http://www.archimuse. com/mw99/papers/bowen/bowen.html Potentielle Kandidaten für den Aufbau eines Museums-Shops in Europa (15% von Museen)

19 2001/0319 REG NET Museums-Shop Variante 1

20 2001/0320 REG NET Museums-Shop Variante 2

21 2001/0321 REG NET Museums-Shop Variante 2

22 2001/0322 REG NET Museums-Shop Variante 3

23 2001/0323 DAUER: 01/04/2001 to 31/03/2003 GESAMTES BUDGET IN EUR: Personal (526 Personenmonate) Gebrauchsgüter Verbrauchsmaterial Reisen Computerkosten Unterverträge Verwaltung GESAMT (48,64% funded) REG NET Dauer und Budget

24 2001/0324 REG NET Kontaktadressen Mag. Gerda REG NET REG NET AIT Forschungsgesellschaft mbH Hans-Sachsgasse 14/3 A-8010 Graz Tel: Fax: DANKE!


Herunterladen ppt "2001/031 Vortrag: Mag. Gerda Koch 5. März 2001 AIT – Angewandte Informationstechnik Forschungsgesellschaft mbH Hans-Sachs-Gasse 14/3; A-8010 Graz/Austria."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen