Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Deutsche Alzheimer Gesellschaft Landesverband Bayern e.V. Selbsthilfe Demenz Projektvorstellung „Sport und Bewegung trotz(t) Demenz“ Informationstag der.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Deutsche Alzheimer Gesellschaft Landesverband Bayern e.V. Selbsthilfe Demenz Projektvorstellung „Sport und Bewegung trotz(t) Demenz“ Informationstag der."—  Präsentation transkript:

1 Deutsche Alzheimer Gesellschaft Landesverband Bayern e.V. Selbsthilfe Demenz Projektvorstellung „Sport und Bewegung trotz(t) Demenz“ Informationstag der Alzheimer Gesellschaft Niederbayern e.V. am im Bezirksklinikum Mainkofen Gerhard Wagner Dipl. Sozialpädagoge, Geschäftsführer, Referent Deutsche Alzheimer Gesellschaft Landesverband Bayern e.V. Wallensteinstraße Nürnberg 1

2 Deutsche Alzheimer Gesellschaft Landesverband Bayern e.V. Selbsthilfe Demenz Bayernweites Modellprojekt nach § 45 c SGB XI Modellvorhaben zur Erprobung neuer Versorgungskonzepte und Versorgungsstrukturen insbesondere für demenzkranke Pflegebedürftige. Projektlaufzeit 05/ /2018 „Sport und Bewegung trotz(t) Demenz“ 2 " Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege, sowie durch die Arbeitsgemeinschaft der Pflegekassen- verbände in Bayern und durch die private Pflegeversicherung gefördert."

3 Deutsche Alzheimer Gesellschaft Landesverband Bayern e.V. Selbsthilfe Demenz Aufgabenbereiche des Landesverbandes 3  Beratung, Information von Betroffenen, Gruppen und Organisationen  Aufbau und Unterstützung regionaler Alzheimer Gesellschaften, Initiativen und Netzwerke  Öffentlichkeitsarbeit (Informationsveranstaltungen und Fachtage)  Schulung von Angehörigen, Fachkräften, Ehrenamtlichen im ambulanten, teilstationären und stationären Bereich sowie in Kliniken  Fortbildung von Schülern und Personen des öffentlichen Dienstes (Polizei, Bank, Geschäfte)  Aufbau von Hilfen (Angehörigengruppen, Besuchsdienste Betreuungsgruppen, begleiteter Urlaub)  Initiierung, Planung und Durchführung bayernweiter Modell- projekte (Menschen mit Demenz im Krankenhaus, Leben mit Demenz in der Kommune)  Interessensvertretung in Gremien des Gesundheitswesens  Mitwirkung bei der Ausgestaltung von Verordnungen auf Landesebene durch fachliche und politische Stellungnahmen

4 Deutsche Alzheimer Gesellschaft Landesverband Bayern e.V. Selbsthilfe Demenz Entwicklung Demenzerkrankungen 4 Alters- gruppe Mittlere Prävalenzrate nach EuroCoDe (%) Geschätzte Krankenzahl in Deutschland Ende 2012 MännerFrauenGesamtMännerFrauenGesamt ,791,431, ,233,743, ,897,637, ,3516,3915, ,8528,3526, und älter29,1844,1740, > 656,5610,518, JahrGeschätz. Anteil > 65 in Mio.Geschätz. Zahl Demenzerkrankter , , , JahrMenschen mit Demenz in Bayern Quelle: Deutsche Alzheimer Gesellschaft Selbsthilfe Demenz, Berlin, Informationsblatt Das Wichtigste 1- Häufigkeit von Demenzerkrankungen, Seite 2 und 3, Stand 06/2014; Literatur: Alzheimer Europe, Luxembourg.EuroCoDe. Quelle: Gesundheitsreport Bayern, Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit Ausgabe 3/2014

5 Deutsche Alzheimer Gesellschaft Landesverband Bayern e.V. Selbsthilfe Demenz Hauptzielgruppe des Projektes 5 100%14% Menschen mit Demenz BundBayern Leistungsempfänger Ambulant Zahlen BMG Leistungsempfänger Stationär (50-80%) 65% eig. Berechng Noch nicht Leistungsempfänger Diff. zu DemStatistik Gesamt Menschen mit Demenz akt. DemStatistik Menschen mit Demenz in früher KrankheitsphaseBayern Leistungsempfänger bis Pflegestufe I berechnet aus Zahlen BMG Noch nicht Leistungsempfänger Diff. DemStatistik/Leistempf. PfV Anzahl Menschen mit Demenz in früher Krankheitsphase Etwa die Hälfte aller Menschen mit Demenz in Bayern sind Menschen in einer frühen Erkrankungsphase, für die es bisher nur wenige Angebote gibt.

6 Deutsche Alzheimer Gesellschaft Landesverband Bayern e.V. Selbsthilfe Demenz Hintergründe für das Projekt Die Diagnose Demenz führt zu sozialen Risiken  bis dahin gepflegte Aktivitäten und Interessen werden aufgegeben  Ausschluss der Betroffenen aus sozialen Bezügen und Gemeinschaften Bestehende Begegnungsangebote für Menschen mit Demenz sind wichtig, aber beschränkt  entsprechen nicht den Wünschen von Menschen mit Demenz in einer frühen Phase, und erreichen diese nicht  sind „geschützte“ Angebote außerhalb des allgemeinen Sozialraumes Sport/Bewegung bietet Chancen  ist vielen vertraut und lässt Menschen mit Demenz Kompetenz erleben  erhält soziale Bezüge (im Verein, in der Gemeinde)  ermöglicht Auseinandersetzung mit Demenz im öffentlichen Raum Leitlinien für Menschen mit Behinderung  UN Behindertenrechtskonvention mit der Verpflichtung Inklusion auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene zu verwirklichen 6

7 Deutsche Alzheimer Gesellschaft Landesverband Bayern e.V. Selbsthilfe Demenz Leitgedanken für das Projekt Inklusion  Die Auseinandersetzung mit Demenz verbreitern, in andere gesellschaftliche Bereiche bringen  Begegnungen zwischen Menschen mit und ohne Demenz herbeiführen Orientierung an den Bedürfnissen der Zielgruppe  Mitglied der Gesellschaft sein und bleiben  am sozialen, kulturellen und sportlichen Leben teilnehmen können Kompetenzentwicklung  Entwicklung geeigneter Übungsleiterschulungen  Initiierung vielfältiger Angebote in Kooperation mit anderen  Verknüpfung von Kompetenzen des Sports und der sozialen Arbeit und Pflege

8 Deutsche Alzheimer Gesellschaft Landesverband Bayern e.V. Selbsthilfe Demenz Wünsche der Zielgruppe Menschen in einer frühen Erkrankungsphase bringen sich immer mehr selbst in die „Demenzdebatte“ ein. Nach deren Aussagen stehen oft ganz andere Wünsche und Bedürfnisse im Vordergrund, als „Andere“ meinen (Therapie, Demenz aufhalten, Leistungen verbessern, Training):  Ich möchte ernst genommen werden, auch wenn ich mich teils sonderbar verhalte.  Ich bin ein vollwertiges Mitglied der Gesellschaft und möchte auch so behandelt werden und mich einbringen können.  Ich will nicht auf die Demenz und meine Defizite reduziert werden.  In Angelegenheiten, die mich betreffen, will ich gehört werden und mitbestimmen.  Ich möchte weiterhin am sozialen, kulturellen und sportlichen Leben teilnehmen können. (Quelle: Gemeinsam nachdenken, vor Ort handeln, Demenz Support Stuttgart, Alzheimer Gesellschaft Baden Württemberg S. 4)

9 Deutsche Alzheimer Gesellschaft Landesverband Bayern e.V. Selbsthilfe Demenz Projektziele (1) 1.Bereitschaft zur Begegnung mit Menschen mit Demenz in der Gesellschaft entwickeln („Willkommenskultur“)  Kooperationspartner gewinnen (Sportvereine, Wandervereine, andere Vereine im Bereich des Sports und der Bewegung, Kommunale Einrichtungen, Seniorenverbände und von Bürgern getragene Initiativen, Alzheimer Gesellschaften)  Information, Beratung und Unterstützung der Partner zum Thema Demenz  Lernprozesse bei den Kooperationspartnern initiieren und begleiten (Quelle: Herausforderung Demenz, Ängste abbauen durch Information und Unterstützung, VdK Forum Evangelische Akademie Tutzing 27./28. Februar 2013, Herausgeber: Sozialverband VdK Bayern e.V. S. 6) 9 „Nach einer repräsentativen Umfrage der Deutschen Krankenver- sicherung möchten 53% der Bundesbürger lieber früher sterben als mit Alzheimer leben“

10 Deutsche Alzheimer Gesellschaft Landesverband Bayern e.V. Selbsthilfe Demenz Projektziele (2) 2.Angepasste Angebote für Menschen mit Demenz entwickeln und anderen zugänglich machen  Qualifikation von Übungsleitern unter Verknüpfung von Kompetenzen aus dem Sport- und Pflegebereich  Entwicklung von angepassten „Standard Bewegungsangeboten“ an denen Menschen mit Demenz aber auch andere teilnehmen sollen (Inklusion)  Erstellung und Veröffentlichung eines Handbuches für Übungsleiter 10

11 Deutsche Alzheimer Gesellschaft Landesverband Bayern e.V. Selbsthilfe Demenz Projektziele (3) 3.Geeignete Angebote in die Praxis umsetzen, Erfahrungen sammeln und bewerten  Beispielgebende Angebote im öffentlichen Raum in die Praxis umsetzen  Angebote in die Fläche bringen  Auswertung und Weiterentwicklung der Angebote 4.Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit  Das Angebot in der Öffentlichkeit darstellen, Beispiel geben, andere ermutigen selbst tätig zu werden  Fachlicher Austausch auf Landesebene zwischen Akteuren im Bereich Sport/Bewegung bei Demenz  Vernetzung unterschiedlicher Sektoren (z.B. Sport- und Beratungsbereich) 5.Nachhaltigkeit nach Projektende gewährleisten  Finanzierungsmöglichkeiten klären 11

12 Deutsche Alzheimer Gesellschaft Landesverband Bayern e.V. Selbsthilfe Demenz Projektbausteine (1) 1.Qualifikation von KursleiterInnen  Grundkonzept mit 40 Fortbildungseinheiten á 45 Minuten  Inhalte: Demenz: Wissen und verstehen, Theorie und Praxis zu geeigneten Übungseinheiten, geeignete Rahmenbedingungen  Zielgruppe: Übungsleiter der Sportverbände und Fachkräfte der Altenpflege und sozialen Arbeit  Im Verlauf des Projektes sind 15 Kurse geplant 2.Konzipierung, Realisierung und Förderung von demenzsensiblen Sport- und Bewegungsangeboten  Entwicklung und Umsetzung geeigneter Bewegungsangebote  Bekanntmachung der Angebote in Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern  Finanzielle Unterstützung modellhafter Angebote  Im Verlauf sind 15 bis 20 Angebote geplant 12

13 Deutsche Alzheimer Gesellschaft Landesverband Bayern e.V. Selbsthilfe Demenz Projektbausteine (2) 3.Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit  Bildung eines landesweiten Aktionsbündnisses „Sport und Bewegung trotz(t) Demenz“ mit allen Kooperationspartnern  Regelmäßige Austauschtreffen um das Angebot qualitativ weiterzuentwickeln und zu verbreitern  Einrichtung einer gemeinsamen Internetpräsenz  Gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit mit mindestens zwei bayernweiten Veranstaltungen im Projektverlauf 4.Beratung und Information  Beratung und Information der Kooperationspartner zur Thematik Demenz und zur Angebotsentwicklung  Beratung und Weiterleitung der Teilnehmer an weiterführende Hilfen der Beratung, medizinische Behandlung, sowie Betreuungs- und Pflegeangebote 13

14 Deutsche Alzheimer Gesellschaft Landesverband Bayern e.V. Selbsthilfe Demenz Mein Wunsch Arbeiten Sie mit uns an dieser Aufgabe zusammen Informieren Sie mögliche Kooperationspartner in Ihrer Region Suchen Sie den Kontakt zu uns Deutsche Alzheimer Gesellschaft Landesverband Bayern e.V. Wallensteinstraße 63, Nürnberg Tel: 0911/


Herunterladen ppt "Deutsche Alzheimer Gesellschaft Landesverband Bayern e.V. Selbsthilfe Demenz Projektvorstellung „Sport und Bewegung trotz(t) Demenz“ Informationstag der."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen