Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Vom Aschenputtel zum Vorzeigequartier? Basel Nord – Monitoring für die Stadtentwicklung Statistiktage 2011, 24.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Vom Aschenputtel zum Vorzeigequartier? Basel Nord – Monitoring für die Stadtentwicklung Statistiktage 2011, 24."—  Präsentation transkript:

1 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Vom Aschenputtel zum Vorzeigequartier? Basel Nord – Monitoring für die Stadtentwicklung Statistiktage 2011, 24. – 26. Oktober

2 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage 2011, 24. – 26. Oktober Seite 2 Inhalt Projekt Stadtentwicklung Basel Nord Stadtteil Basel Nord Indikatorensystem Basel Nord Struktur- und Ereigniskarten zur Stadtentwicklung Erstmieterbefragung Erlentor Ausblick

3 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage 2011, 24. – 26. Oktober Seite 3 Projekt Basel Nord Ziele Nachhaltige Entwicklungsimpulse Attraktivität für Bevölkerung und Wirtschaft steigern

4 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage 2011, 24. – 26. Oktober Seite 4 Projekt Basel Nord Integrative Stadtentwicklung Wohnen VerkehrWirtschaft Integration UmweltKultur Wohnumfeld Bildung

5 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage 2011, 24. – 26. Oktober Seite 5 Stadtteil Basel Nord

6 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage 2011, 24. – 26. Oktober Seite 6 Einwohner pro ha Wohn-/Geschäftszone 2010

7 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage 2011, 24. – 26. Oktober Seite 7 Bevölkerung nach Staatsangehörigkeit 2010

8 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage 2011, 24. – 26. Oktober Seite 8 Altersstruktur 2010

9 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage 2011, 24. – 26. Oktober Seite 9 Weshalb Basel Nord? Strukturelle Mängel Spärliche Grün- und Freiräume Viele Kleinwohnungen Verkehrsbelastung Grosse Veränderungen Bau Stadtautobahn Nordtangente Bau Campus des Wissens von Novartis

10 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage 2011, 24. – 26. Oktober Seite 10 Indikatorensystem Basel Nord Stadtteilentwicklungsplan Basel Nord Indikatorensystem Basel Nord Indikator Ziel

11 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage 2011, 24. – 26. Oktober Seite 11 Indikatorensystem Basel Nord Hauptindikator Pro Ziel ein Hauptindikator Soll-Wert: Angleichung der Anteile resp. der Quoten des Perimeters Basel Nord an diejenigen des Gesamtkantons Ergänzende Kennzahlen zeigen Entwicklung in Basel Nord und im Kanton BS für detaillierte Informationen

12 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage 2011, 24. – 26. Oktober Seite 12 Wohnen: Ziel 1 Grosse, modern ausgestattete Wohnungen, die den heutigen Ansprüchen entsprechen, sollen durch Neubauprojekte entstehen.

13 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage 2011, 24. – 26. Oktober Seite 13 Anteil der maximal 10 Jahre alten Wohnungen Indikator: Anteil maximal 10 J. alte Wohnungen in Basel Nord / Anteil maximal 10 J. alte Wohnungen im Kanton BS Wert: >1: In Basel Nord gibt es mehr neue Wohnungen. <1: Im Kanton BS gibt es mehr neue Wohnungen.

14 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage 2011, 24. – 26. Oktober Seite 14 Anteil der maximal 10 Jahre alten Wohnungen

15 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage 2011, 24. – 26. Oktober Seite 15 Anteil der Wohnungen mit 4 u. m. Zimmern an den maximal 10 Jahre alten Wohnungen

16 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage 2011, 24. – 26. Oktober Seite 16 Bildung: Ziel 1 Die in Basel Nord lebenden Kinder und Jugendlichen haben die gleichen Bildungschancen wie Kinder und Jugendliche aus anderen Stadtteilen.

17 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage 2011, 24. – 26. Oktober Seite 17 Gymnasialquote Indikator: Anteil Gymnasiasten an Schülern der 8. und 9. Stufe in Basel Nord / Anteil Gymnasiasten an Schülern der 8. und 9. Stufe im Kanton BS Wert: >1: In Basel Nord ist die Gymnasialquote höher. <1: Im Kanton BS ist die Gymnasialquote höher.

18 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage 2011, 24. – 26. Oktober Seite 18 Gymnasialquote

19 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage 2011, 24. – 26. Oktober Seite 19 Gymnasialquote nach Staatsangehörigkeit und Geschlecht

20 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage 2011, 24. – 26. Oktober Seite 20 Struktur- und Ereigniskarten zur Stadtentwicklung Visualisieren räumliche Verteilung von Phänomenen Veranschaulichen Entwicklungen über die Zeit Zeigen – je nach Fragestellung – verschiedene räumliche Ebenen (Gemeinde, Wohnviertel, Bezirk, Block, Blockseite)

21 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage 2011, 24. – 26. Oktober Seite 21 Struktur- und Ereigniskarten zur Stadtentwicklung Strukturkarten Kleinwohnungen Wohnungsleerstand Sesshaftigkeit der Bevölkerung Ereigniskarten Illegale Abfalldeponien Sprayereien Grünflächenbelastung (u.a. Littering)

22 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage 2011, 24. – 26. Oktober Seite 22 Veränderung der Anzahl leerstehender Wohnungen

23 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage 2011, 24. – 26. Oktober Seite 23 Anzahl leerstehende Wohnungen 2010

24 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage 2011, 24. – 26. Oktober Seite 24 Quartierteil Erlenmatt Ehemaliger Güterbahnhof der Deutschen Bahn Bis 2025 Umwandlung in neuen Quartierteil 700 Wohnungen 2000 Arbeitsplätze Einkaufszentrum Stadtpark Grün- und Freiräume

25 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage 2011, 24. – 26. Oktober Seite 25 Ziele der Befragung Meinung zur Wohnsituation und zum Wohnumfeld Motive für Zuzug Wünsche und Bedürfnisse zur weiteren Entwicklung der Erlenmatt

26 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage 2011, 24. – 26. Oktober Seite 26 Befragungsmethode Schriftliche Befragung Versand: 195 Fragebogen Rücklauf: 92 Fragebogen, 47%

27 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage 2011, 24. – 26. Oktober Seite 27 Was waren Motive für Ihren Zuzug? (Mehrfachnennungen möglich)

28 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage 2011, 24. – 26. Oktober Seite 28 Inwiefern hat sich Ihre Wohnsituation durch den Umzug verändert? Nach Zuzugsort

29 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage 2011, 24. – 26. Oktober Seite 29 Ausblick Kennzahlenbericht für Basel Süd Struktur- und Ereigniskarten zur Stadtentwicklung Weitere Bewohnerbefragungen

30 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage 2011, 24. – 26. Oktober Seite 30 Fragen


Herunterladen ppt "Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Vom Aschenputtel zum Vorzeigequartier? Basel Nord – Monitoring für die Stadtentwicklung Statistiktage 2011, 24."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen