Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

©Copyright PAPILLON Institut Essen 2012 Ängste und Co. Angst das Gegenteil von Liebe Angst ist oft der Motor, der uns daran hindert, dass zu tun, was für.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "©Copyright PAPILLON Institut Essen 2012 Ängste und Co. Angst das Gegenteil von Liebe Angst ist oft der Motor, der uns daran hindert, dass zu tun, was für."—  Präsentation transkript:

1 ©Copyright PAPILLON Institut Essen 2012 Ängste und Co. Angst das Gegenteil von Liebe Angst ist oft der Motor, der uns daran hindert, dass zu tun, was für uns richtig und stimmig ist. Dabei bedienen wir uns dem morphogenetischen Feld der Angst. Wir stellen unseren Sender auf Angst ein – weil uns das Vertrauen fehlt und wir uns abgeschnitten fühlen von der Liebe. In dem Buch von Neal Donald Walsch Ich bin das Licht sagt Gott zur kleinen Seele: Angst - nur wenn du Angst haben willst, die Angst denken wir uns nur selbst aus. Unser Leben kann aus Liebe oder aus Angst bestehen. Angst blockiert uns – Liebe bringt uns voran und bringt uns in unsere Mitte. Deshalb – jede Angst die ich auflöse bringt mich meiner Mitte näher.

2 ©Copyright PAPILLON Institut Essen 2012 Unsere angeborenen Ängste Früher ist man davon ausgegangen, dass die Angst eine wichtige Funktion als ein die Sinne schärfender Schutzmechanismus hatte. Dieser Schutz sollte in tatsächlichen oder auch nur vermeintlichen Gefahrensituationen ein angemessenes Verhalten nämlich die Flucht einleitet. Mittlerweile weiß man, dass es nur 2 natürliche Ängste gibt mit denen ein Mensch auf die Welt kommt : – die Angst zu fallen und die Angst vor lauten Geräuschen

3 Angst kann unbewusst sein und… Unbewusste Angst: …..wenn durch Angst andauernde Kontrollverluste oder Lähmungen auftreten, spricht man von einer regelrechten Angststörung, die Angst ist meist auf keinen konkreten Punkt gerichtet. Inhalt der Angst ist in zumeist eine unbegründete Sorge und Befürchtungen vor z.B. zukünftigen Unglücken, Erkrankungen, die einen selbst oder Angehörige betreffen. Ebenso findet man hier eine große Anzahl von nicht zielgerichteten Sorgen und Vorahnungen. Das tägliche Leben zu bewältigen bedeutet für den Betroffenen eine enorme Anstrengung. ……wenn plötzlich und unerwartet starke Ängste in Form von Panikattacken auftreten… Panik ist ein Zustand äußerster Angst vor gegenwärtiger oder angenommener lebensbedrohender Gefahr. Panik im Sinne einer Panikattacke ist ein individualpsychologisches Phänomen. Paniken müssen aber nicht nach außen wirken, sondern können sich auch allein in starken vegetativen Reaktionen wie Hyperventilation, Angstschweiß etc. ausdrücken, wobei sich die Menschen dabei wie gelähmt und komplett hilflos fühlen können. Panikattacken sind gekennzeichnet durch heftige und überwältigende Unruhe oder Furcht. Sie werden begleitet von körperlichen Symptomen wie Herzklopfen, Schwitzen, Atemnot, Muskelzittern oder Schwindelgefühlen. Betroffene Menschen können den Eindruck haben, dem Tod nahe zu sein oder einen Herzinfarkt zu erleiden ACHTUNG: Diese oftmals krankhaften Ängste gehören in die Hände eines Arztes oder Psychologen. Für den Notfall kann man zwar den Nierenmeridian den Punkt Nr. 6 beklopfen bis sich der Mensch beruhigt hat. Danach ist aber therapeutische Hilfe angesagt ! ©Copyright PAPILLON Institut Essen 2012

4 Bewusste Angst: ……in unseren Schulen ist Prüfungsangst nicht selten…darunter versteht man entweder Angst vor dem eigentlichen Schreiben einer Klausur/ Klassenarbeit oder die Angst die Klausur/Klassenarbeit nicht zu bestehen. ……Flugangst tritt sowohl bei Passagieren, als auch bei Piloten auf. Es handelt sich um Angst von Personen, dass das Flugzeug unerwartet oder auch bei Problemen abstürzen kann, die Angst aus dem Fenster zu schauen, oder die Angst vor der Enge im Flugzeug. ……Angst vor Ärzten auch als Phobie bekannt, zeigt sich als Angst vor einem Arztbesuch - sehr häufig vertreten bei einem Zahnarztbesuch. …….Angst vor Wasser auch Aquaphobie genannt zeigt sich in Panikattacken der betreffenden Person, oftmals allein beim Gedanken an Wasser, aber auch beim Kontakt mit Wasser selbst. Oftmals werden diese Ängste dadurch ausgelöst, dass die Person im frühen Kindesalter z.B. gewaltsam mit Wasser in Berührung kam, beispielsweise wurde sie vorsätzlich in einen kalten See getaucht. Weitere bekannte Phobien sind: Arachnophobie, Agoraphobie, Klaustrophobie, Soziale Phobie …Angst kann bewusst sein… ©Copyright PAPILLON Institut Essen 2012

5 Meine Angst……. Vor großen Plätzen (Platzangst) Vor engen Räumen (Klaustrophobie) Fehler zu machen Vor meinem Chaos Vor Obrigkeiten und Behörden Vor kirchlicher Autorität und anderen Religionen Vor Krieg und Terror Vor Unfällen Vor Krankheiten (Krebs, Grippe….) Zu sterben Zu leben Vor Armut Vor Verlust (Verlustängste) Vor Versagen (Versagensängste) Vor Ausgrenzung Vor Familienmitgliedern (Vater, Mutter, Bruder, Schwester, Oma, Opa….) Das schwarze Schaf der Familie zu sein Vor Intimität Vor Sexualität Die Kontrolle zu verlieren Vor Körperkontakt Vor Frauen/Männern Vorm Kinder kriegen Vor der Geburt Vor Schmerzen Allein zu sein Vor Partnerschaft Nicht geliebt zu werden Vor Verantwortung Keinen Partner zu finden Vor Misserfolg Vor Verantwortung Vor Hilflosigkeit Vor Tieren Vorm älter werden Ein Pflegefall zu werden Vor Neuem/Unbekanntem Verletzt zu werden Vor Arbeitslosigkeit Vor Erfolglosigkeit Vor Überfall und Vergewaltigung Vorm Fliegen (Flugangst) Vorm Autofahren Etc. ….. Welche Ängste gibt es….eine Aufzählung einiger Ängste: Aufgabe: Kreuzen Sie die Angst, die eine Reaktion oder ein Gefühl bei Ihnen aus löst an und beklopfen Sie sie. Nehmen Sie wahr, was noch hochkommt und nehmen Sie jedes Gefühl und jeden Satz wie er kommt und beklopfen Sie ihn mit MET.

6 Angst-Liste….. Meine große Angst vor….…… Ich fühle mich ängstlich mit dieser Situation, weil…… Meine Angst vorm Autofahren…. Meine Angst vor meinen Kollegen Ich habe Angst in ein Flugzeug zu steigen…. Meine Flugangst….. Meine Angst vor der Untersuchung…… Meine Angst über die Brücke zu gehen….. Meine Angst vor großer Höhe….. Meine Panik, wenn ich an dieses Ereignis denke….. Meine Angst vor der Prüfung…. Ich habe Angst wieder eine schlechte Zensur zu bekommen…. Meine Angst Stellung beziehen zu müssen… Meine Angst, dass mein Chef merkt, dass ich diese Aufgabe nicht wirklich kann…. Meine panische Angst vorm Zahnarzt….. Ich habe Angst vor dem Geräusch des Bohrers…. Meine Angst vor Schmerzen….. Meine Angst hilflos ausgeliefert zu sein….. Ich habe Angst zu versagen……. Meine Angst vor Hunden…… Meine Panik wenn ich eine Spinne sehe…. Meine Panik in engen Räumen…. Meine Panik vor großen Plätzen…. Meine Panik vor meinen komischen Gedanken im Kopf….. Meine Panik vor den Bildern, die ich immer wieder vor mir sehe….. Meine Panik, wenn ich eine ähnliche Situation im Fernsehen sehe…… Meine übermächtige Angst….. Ich habe wahnsinnige Angst meine Meinung zu sagen…. Mein Angst ganz allein da zustehen….. Meine Angst vor fremden Menschen….. Meine Angst vor Menschenmassen….. Meine Angst vor meiner Zukunft……. Meine Angst allein zu sein…. Meine Angst in engen Räumen…. Meine Angst vor der Angst….. Meine Angst, dass die Schmerzen wieder anfangen…. Meine Angst, dass ich niemals zur Ruhe komme… Meine Angst, dass andere Menschen merken, dass ich Angst habe….. Meine Angst vor fremden Menschen zu reden…. Meine Angst im Mittelpunkt zu stehen…. Meine Angst die Kontrolle zu verlieren…. Meine Angst vor neuen Situationen….. Meine Angst…etc….. Aufgabe: Bewerten Sie die Stimmigkeit jedes Satzes auf eine Skala von 0-10, wobei 10 für 100 % stimmig steht. Klopfen Sie dann zunächst die Sätze, welche Sie am Höchsten bewertet haben. Achten Sie darauf was hochkommt. Fragen Sie sich immer wieder: Was ist jetzt?-Was fühle ich jetzt? ©Copyright PAPILLON Institut Essen 2012


Herunterladen ppt "©Copyright PAPILLON Institut Essen 2012 Ängste und Co. Angst das Gegenteil von Liebe Angst ist oft der Motor, der uns daran hindert, dass zu tun, was für."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen