Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Regionalverein Altmark e.V. Henning Kipp Regionalverein Altmark e.V. Projektbüro Bioenergie-Region Erneuerbare Energien: Chancen für Land und Leute 1 www.altmark.eu.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Regionalverein Altmark e.V. Henning Kipp Regionalverein Altmark e.V. Projektbüro Bioenergie-Region Erneuerbare Energien: Chancen für Land und Leute 1 www.altmark.eu."—  Präsentation transkript:

1 Regionalverein Altmark e.V. Henning Kipp Regionalverein Altmark e.V. Projektbüro Bioenergie-Region Erneuerbare Energien: Chancen für Land und Leute 1

2 Regionalverein Altmark e.V. 2 Bundeswettbewerb Bioenergie-Regionen Wettbewerb des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz 210 Bewerberregionen 25 Bioenergie-Regionen deutschlandweit Geschäftsstelle ist die Fachagentur für nachwachsende Rohstoffe - FNR Schaffung von Vorbildregionen

3 Regionalverein Altmark e.V. 3 Wettbewerbsziele für Deutschland Ausschöpfung des wirtschaftlichen Potentials der Bioenergie für den ländlichen Raum Beitrag zur Erreichung der Klimaschutzziele der Bundesregierung Schaffung von Alternativen zu Energieimporten Vorbildregionen mit innovativen Energiekonzepten

4 Regionalverein Altmark e.V. 4 Wettbewerbsziele für die Regionen Regionale Wertschöpfung Schaffung nachhaltiger Strukturen und Erhöhung der Lebensqualität Aufbau von Bioenergie-Netzwerken Wissenstransfer und Qualifizierung Abbau und Entschärfung von Konflikten im Bereich Bioenergie

5 Regionalverein Altmark e.V. 5 Bioenergie-Region Altmark - Organisationsstruktur Projektträger Regionalverein Altmark e.V. Mitarbeiter sind bei der Regionalen Planungsgemeinschaft angestellt das Projektbüro hat seinen Sitz im Innovations- und Gründerzentrum BIC Altmark in Stendal Aufgabenverteilung innerhalb des Projektteams: Henning Kipp – Projektmanager Gerhard Faller-Walzer – Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit

6 Regionalverein Altmark e.V. Unsere Arbeit Netzwerkarbeit Grundlage: Wertschöpfungsketten, Wertschöpfungspartnerschaften Veranstaltungen: Fachtagungen, Workshops, Bioenergie-Stammtische Presse- und Bildungsarbeit Initiierung von Modellprojekten Wirtschaftlichkeitsberechnungen 6

7 Regionalverein Altmark e.V. 7 Energie und Rohstoffe Geld

8 Regionalverein Altmark e.V. 8 Energie und Rohstoffe Regionale Potenziale Geld

9 Regionalverein Altmark e.V. thematischen Arbeitsschwerpunkte biogene Festbrennstoffe Biogas 9

10 Regionalverein Altmark e.V. Wertschöpfungskette Wärme Langfristig steigende Preise von fossilen Brennstoffen Potentiale der Region erschließen: Holzhackschnitzel, Landschaftpflegeheu,… Heizen mit Biomasse: - Vorteile: Brennstoffkosten deutlich geringer - Nachteile: höherer Wartungsaufwand und höhere Investitionskosten Wärmeversorgung als Wirtschaftsfaktor für Unternehmen und als Sicherung der ländlichen Daseinsvorsorge Bereits einige Holzhackschnitzelheizanlagen / zukünftig auch Heuverbrennung Mittelfristiges regionales Ziel: 30% Wärmebereitstellung durch Bioenergie (Verbrennung fester Biomasse und Biogasanlagenwärme) bis zum Jahr

11 Regionalverein Altmark e.V. Wertschöpfungskette Biogas Derzeit ca. 87 Biogasanlagen in der Altmark Effizienzprobleme bei Bestandsanlagen Leistungssteigerung durch Optimierungskampagne für landwirtschaftlichen Bestandsanlagen Überarbeitetes Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien (EEG) - Maiseinsatz wird auf 60% reduziert – Suche nach Alternativen - Wärmenutzung muss zu 60% sichergestellt sein Kaum Einfluss auf den Neubau von Anlagen auf regionaler Ebene Förderung neuer Technologien 11

12 Regionalverein Altmark e.V. 12 Modellprojekt Straßen- und Gewässerbegleitgrün Gewinnung und Verwertung von Biomasse aus der Bewirtschaftung des regionalen öffentlichen Verkehrswegenetzes und des regionalen Gewässernetzes in Verbindung mit effizienter Gehölzbewirtschaftung und ökonomischer Gewässerunterhaltung in der Wische

13 Regionalverein Altmark e.V. 13 Optimierungskampagne landwirtschaftlicher Biogasanlagen in der Altmark

14 Regionalverein Altmark e.V. 14 weitere Projekte Bioenergie-Region Altmark: Vertiefende Machbarkeitsstudie zur energetischen Verwertung des Grünlandaufwuchses aus dem Naturpark Drömling durch ein Halmgutheizwerk in der Gemeinde Mieste Machbarkeits- und Wirtschaftlichkeitsanalyse Heuheiz(kraft)werk Schollene Wirtschaftlichkeitsberechnung Nahwärmeverbund Goldbeck Wirtschaftlichkeitsberechnung Nahwärmeverbund Bismark

15 Regionalverein Altmark e.V. Pflanzmaschine und Mutterquartier für Kurzumtriebsplantagen 15

16 Regionalverein Altmark e.V. Ausbau von Bioenergiedörfern 16

17 Regionalverein Altmark e.V. Die stählerne Kuh Pansenreaktoren aus Salzwedel 17

18 Regionalverein Altmark e.V. 2. Förderphase 18 Bedingungen: - erfolgreiche Umsetzung des laufenden Projektes ( ) - Fortschreibung des Regionalen Entwicklungskonzeptes Bioenergie - Suche nach einer Zwillingsregion - Nachweis für die im Förderzeitraum steigenden Eigen- bzw. Drittmittel - Von den Regionen ist zudem darzulegen, wie die Aktivitäten nach Abschluss der 2. Förderphase verstetigt werden

19 Regionalverein Altmark e.V. 19 Wir danken unseren Förderern: Sparkasse Altmark West Landkreis Stendal Altmarkkreis Salzwedel/IGZ IGZ BIC Altmark GmbH


Herunterladen ppt "Regionalverein Altmark e.V. Henning Kipp Regionalverein Altmark e.V. Projektbüro Bioenergie-Region Erneuerbare Energien: Chancen für Land und Leute 1 www.altmark.eu."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen