Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Informationsabend Jahrgang 6 Wahlpflichtunterricht.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Informationsabend Jahrgang 6 Wahlpflichtunterricht."—  Präsentation transkript:

1 Informationsabend Jahrgang 6 Wahlpflichtunterricht

2 In den 5. und 6. Klassen haben alle Schülerinnen und Schüler denselben Unterricht gehabt (Ausnahme Werkstätten). Diese Fächer bilden den Fachunterricht. Vom 7. Jg. an hat nicht mehr jede Schülerin und jeder Schüler dieselben Fächer. Jeder muss sich zusätzlich einen Fachbereich aus einem Fächerangebot auswählen. Was ist der Wahlpflichtunterricht?

3 Dieses neue Fach bildet den sogenannten Wahlpflichtunterricht. Das bedeutet, dass man dieses Fach zwar wählen kann, es aber nach der Wahl dann verpflichtender Unterricht bis einschließlich Jahrgang 10 stattfindet, an dem jeder Schüler teilnehmen muss wie an jedem anderen Unterricht. Was ist der Wahlpflichtunterricht?

4 Die Idee des Wahlpflichtunterrichts ist, den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben, für sich einen Schwerpunkt zu wählen, der ihn/sie besonders interessiert und in dem die Möglichkeit besteht, sich besonders zu qualifizieren. Was ist der Wahlpflichtunterricht?

5 Wahlpflichtunterricht soll deshalb nach den besonderen Fähigkeiten und Interessen jedes Einzelnen ausgewählt werden, damit eine gute Chance besteht, dass dieser Unterricht die Schülerinnen und Schüler besonders anspricht. Was ist der Wahlpflichtunterricht?

6 Nein. Die Leistungen im Wahlpflichtbereich haben dasselbe Gewicht wie der Pflichtunterricht. Für den Abschluss nach Klasse 10 (Erster-oder Mittlerer Bildungsabschluss oder Versetzung in die gymnasiale Oberstufe ) sind die Wahlpflichtfächer von großer Bedeutung und abschlussrelevant, nicht ausreichende Leistungen müssen nach den Vorgaben ausgeglichen werden. Was ist der Wahlpflichtunterricht?

7 Die folgenden Fachbereiche stehen zur Wahl : 2. Fremdsprache : Französisch oder Spanisch Informatik Technik und Natur Welche Fachbereiche können gewählt werden?

8 Die Wahlpflichtfächer werden 3stündig oder 4stündig unterrichtet. Im Abschlusszeugnis stellen sie später eine spezielle Qualifizierung dar, die bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz bspw. förderlich sein kann. Gilt das Wahlpflichtfach als Nebenfach?

9 Im Wahlpflichtunterricht gibt es keine äußere Differenzierung. In einer Wahlpflichtgruppe kommen klassenübergreifend Schülerinnen und Schüler mit in der Regel mit guten Grundvoraussetzungen für das Fach zusammen, so dass in der Regel ein eher hoher Leistungsstandard gegeben ist. Wird im Wahlpflichtfach nach Leistung differenziert?

10 Der Wahlpflichtbereich wird ab Klasse 8 nach der bekannten Zensurenskala mit E-und G-Noten bewertet. Die Noten fließen in die Schullaufbahnprognose ein. Wird der Wahlpflichtbereich benotet ?

11 Es ist nur möglich, in einer der beiden Fremdsprachen ab Klasse 7 unterrichtet zu werden. Für einen erfolgreichen und gültigen Abschluss nach Jahrgang 10 ist die 2. Fremdsprache nicht erforderlich. Falls du später das Abitur anstrebst, benötigst du eine 2. Fremdsprache. Diese kann jedoch auch problemlos ab Klasse 11 neu begonnen werden und muss nicht bis Klasse 10 gelernt worden sein. Welche Bedeutung hat die 2. Fremdsprache ?

12 Unabhängig davon, ob das Abitur angestrebt wird oder nicht, ist die 2. Fremdsprache sinnvoll für Kinder, die einen guten Zugang zur Sprache haben und für eine zusätzliche Fremdsprache bspw. bereit sind, regelmäßig Vokabeln zu lernen etc. Die Leistungen im Arbeits-und Lernverhalten sollten gut sein. Es besteht sonst die Gefahr, dass ein Schüler/eine Schülerin den Anschluss schnell verpasst und sich mit einem Fach bis Jahrgang 10 belastet, das seine Schullaufbahnprognose und sein Weiterkommen negativ beeinflusst. Für einen erfolgreichen und gültigen Abschluss nach Jahrgang 10 ist die 2. Fremdsprache nicht erforderlich. Falls du später das Abitur anstrebst, benötigst du eine 2. Fremdsprache. Diese kann jedoch auch problemlos ab Klasse 11 neu begonnen werden und muss nicht bis Klasse 10 gelernt worden sein. Wer sollte die 2. Fremdsprache wählen?

13 Als relativ kleine Stadtteilschule mit nur 3 Zügen freuen wir uns, dass wir 4 unterschiedliche Fächer anbieten können, also eins mehr als für die Schülerzahl vorgesehen Aus organisatorischen Gründen kann die 2.Fremdsprache nur als Fachbereich gewählt werden, der Schüler/die Schülerin wird dann entweder dem Französischkurs oder dem Spanischkurs zugeteilt, eine Priorität für eine der Sprachen kann auf dem Wahlzettel angegeben werden, eine Garantie können wir leider nicht geben, da nur je ein Kurs pro Sprache gebildet werden kann. Kann die Schule alle Wünsche erfüllen?

14 Die Schule bemüht sich, alle Wünsche zu erfüllen, alle Kurse müssen aber in etwa gleichermaßen mit Schülerinnen und Schülern besetzt sein, deshalb kommt dem Zweitwunsch eine besondere Bedeutung zu! Kann die Schule alle Wünsche erfüllen?

15 Grundsätzlich ist kein regelhaftes Umwählen im Wahlpflichtbereich vorgesehen, da der Sinn dieses neuen Faches eine intensive Qualifizierung über einen Zeitraum von 4 Jahren ist. Die Schuljahre bauen aufeinander auf, so dass im Fall eines Wechsels nach einem Jahr der Anschluss an ein anderes Fach mit besonderem Einsatz des Schülers verbunden ist. Ein Wechsel in die Fremdsprachen ist nachträglich nicht mehr möglich. Wechsel können in besonderen Fällen in Absprache mit dem Abteilungsleiter nach Klasse 7 noch stattfinden, wenn in einem anderen Fach noch ein Platz frei ist. Nur dann ist ein Wechsel möglich. Kann das Wahlpflichtfach gewechselt werden ?

16 Nein. Es ist nicht möglich das Wahlpflichtfach abzuwählen oder die Zensur im Zeugnis wegzulassen. Die Zensur des Wahlpflichtfaches im Abschlusszeugnis ist gesetzlich vorgeschrieben. Kann das Wahlpflichtfach abgewählt werden?

17 Salut und bonjour! Im Fach Französisch geht es darum, eine weitere Fremdsprache zu entdecken und zu erlernen. Es ist nicht nur die Sprache Frankreichs, eines unserer Nachbarländer, das innerhalb Europas Deutschlands größter Handelspartner ist - Französisch wird außerdem in über 50 weiteren Ländern der Welt gesprochen! Nach wie vor kommt dieser Sprache also eine große Bedeutung zu. Wahlpflichtfach Französisch

18 Im Fach Französisch geht es darum eine weitere Fremdsprache zu entdecken und zu erlernen. Es ist nicht nur die Sprache Frankreichs, eines unserer Nachbarländer, das innerhalb Europas Deutschlands größter Handelspartner ist - Französisch wird außerdem in über 50 weiteren Ländern der Welt gesprochen! Nach wie vor kommt dieser Sprache also eine große Bedeutung zu. Wahlpflichtfach Französisch

19 Holá y buenas días! Im Fach Spanisch geht es darum, eine neue Sprache zu entdecken. Die spanische Sprache wird von mehr als 360 Millionen Menschen als Muttersprache gesprochen, z. B. in Spanien, in Mittel-und Südamerika. Spanisch ist eine wichtige Sprache im Bereich des Welthandels und des internationalen Tourismus. Wahlpflichtfach Spanisch

20 In deinen Ferien in Spanien oder in einem anderen spanischsprachigen Land kann man sich verständigen, Landsleute persönlich kennen lernen und so den Aufenthalt intensiver erleben. Da in Europa viel über die Landesgrenzen hinaus gearbeitet wird, können die Spanischkenntnisse in verschiedenen Berufsfeldern später sehr nützlich sein. Wahlpflichtfach Spanisch

21 Die Informatik ist in unserem Wahlpflichtbereich mit Beginn dieses Schuljahres als neues Fach dazugekommen. Die Informatik beschäftigt sich mit der systematischen und automatisierten Verarbeitung von Informationen. Sie hat heute in allen Lebens- und Wissenschaftsbereichen Bedeutung und verändert ganze Branchenstrukturen, schafft neue Berufe und verändert bestehende Berufsbilder. Wahlpflichtfach Informatik

22 Ein wichtiges Beispiel ist die Umgestaltung des Medien-und Dienstleistungsbereiches in den letzten Jahren. Text, Fotographie und Musik wird heute digital und über neue Verbreitungswege verfügbar gemacht. Wikipedia, digitale Kamera und MP3 sind nicht mehr wegzudenken. Informatikkenntnisse sind inzwischen in fast allen Berufen gefordert. Der Unterricht findet in den gerade neu eingerichteten PC- Räumen statt. Es gibt einen eigenen PC-Platz für jeden Schüler des Kurses. Wahlpflichtfach Informatik

23 Der Fachbereich Technik und Natur hat an unserer Schule eine lange Tradition und hat sich über viele Jahre anhand umfangreicher Unterrichtserfahrung entwickelt. In seinen vielfältigen Inhalten ist er eine Spezialität der Wichern- Schule, die wir nicht aufgeben möchten. Die neuen Vorgaben der Schulbehörde machen es notwendig, dass das bisherige curriculum und die Unterrichtsinhalte etwas verändert und weiterentwickelt werden müssen. Damit sind wir derzeit befasst. Wahlpflichtfach Technik und Natur

24 Die inhaltliche Ausrichtung liegt im Bereich Technik-Natur, aber auch der Bereich Hauswirtschaft gehört dazu. Schwerpunkt ist jeweils deutlich eine praktische Orientierung, die mit theoretischem Wissen untermauert wird, im Bereich Hauswirtschaft bspw. durch die Vermittlung von Inhalten aus der Lebensmittelchemie. Besonderheit in diesem Wahlpflichtkurs ist, dass im Jg 7 Rudern unterrichtet wird, eine Kooperation mit dem Ruderverein. Wahlpflichtfach Technik und Natur

25 Unterrichtsinhalte im Jg 7 werden sein : Rudern, Metall/Ton/Yton Unterrichtsinhalte in Jg 8 werden sein: Informatik (PC-Führerschein II), Elektrotechnik, Hauswirtschaft Wahlpflichtfach Technik und Natur


Herunterladen ppt "Informationsabend Jahrgang 6 Wahlpflichtunterricht."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen