Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Cc – agri.de Bewertung von Streubildern. cc – agri.de Einleitung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Cc – agri.de Bewertung von Streubildern. cc – agri.de Einleitung."—  Präsentation transkript:

1 cc – agri.de Bewertung von Streubildern

2 cc – agri.de Einleitung

3 cc – agri.de Optimale Arbeitsweise eines Zentrifugalstreuers Ein Zentrifugalstreuer arbeitet optimal, wenn ein Streubild mit folgenden Merkmalen erzeugt wird hohe Verteilgenauigkeit bzgl. der Querverteilung (Gleichmäßigkeit) hohe Stabilität gegenüber von Fremdeinflüssen (Unempfindlichkeit)

4 cc – agri.de Verteilgenauigkeit

5 cc – agri.de Berechnung der Verteilgenauigkeit

6 cc – agri.de Berechnung des Variationskoeffizienten Variationskoeffizient mittlere Abweichung x = Düngermenge je Messfläche n = Anzahl der Messflächen i = lfd. Nr. der Messfläche Beurteilungsmaßstab für die Streuqualität 1,0 % bis 5,0 % sehr gut 5,1 % bis 10,0 % gut 10,1% bis 15,0 % befriedigend 15,1 % bis 20,0% ausreichend

7 cc – agri.de Vergleichende Betrachtungen an Beispielen

8 cc – agri.de VK = 21,5 % Arbeits breite L = 15,6 % VK = 6,1 % L = 6,0 % Beurteilung von unterschiedlichen Verteilgenauigkeit

9 cc – agri.de Lagergetreide infolge falscher Einstellwerte

10 cc – agri.de Stabilität

11 cc – agri.de Allgemeine Gleichung für die Stabilität Es gelten die allgemein gültigen Aussagen: Ein Streubild verhält sich stabil, wenn es folgende Eigenschaften hat: Das Streubild bei Hin- und Herfahrt eine möglichst große Überlappungszone aufweist. Der Funktionsverlauf der VK-Werkte der untersuchten Arbeitsbreite flach verläuft. Für die mathematische Formulierung der Stabilität müssen zwei Funktionsanteile definiert werden: St = f (w 95 ) f (VK) f (w 95 ) = Funktionsanteil, der sie Überlappungszone berücksichtigt f (VK) = Funktionsanteil, der den Verlauf de VK – Kurve berücksichtigt.

12 cc – agri.de Festlegung von Eckwerten

13 cc – agri.de Festlegung von Eckwerten 1.Das für die Bewertung der Verteilgenauigkeit bekannte Schema wird als Maßstab für die berechnete Stabilität angesetzt. St = VK = 1,0%bis 5,0 % sehr gut St = VK = 5,1% bis 10,0 % gut St = VK = 10,1% bis 15,0 % befriedigend St = VK = 15,1% bis 20,0 %ausreichend 2. Verläuft die VK-Kurve im Bereich der gewählten Arbeitsbreite horizontal – z.B. angenähert im Messprotokoll 1 für b = 30 m, dann kann man davon ausgehen, dass eine hohe Stabilität vorliegt. Der Stabilitätswert soll in diesem Fall St = 5 % (sehr gut) betragen. 3. Der Verlauf der VK-Kurve für die Arbeitsbreite b = 36 m im Messprotoll 2 bietet in der Praxis noch brauchbare Betriebsverhältnisse. Der Stabilitätswert soll in diesem Fall im Bereich von St = 15 % bis 20 % (ausreichend) liegen.

14 cc – agri.de Streubild 1 für Eckwert 2

15 cc – agri.de Variationskoeffizient VK (4,3%) Streubild 2 für Eckwert 3

16 cc – agri.de Einfluss der Überlappung

17 cc – agri.de Funktionsteil Überlappungszone f (w 95 )

18 cc – agri.de Verlauf der VK-Kurve

19 cc – agri.de VK-Kurve von Streubild 1 und stark vereinfacht dargestellter Kurvenverlauf f (w 95 ) = 1,0 4

20 cc – agri.de VK-Kurve von Streubild 2 und stark vereinfacht dargestellter Kurvenverlauf f (w 95 ) = 1,5

21 cc – agri.de Funktionsanteil Verlauf der VK-Kurve definierte Gleichung für den Funktionsteil Verlauf der VK-Kurve

22 cc – agri.de VK-Kurve von Streubild 2 und stark vereinfacht dargestellter Kurvenverlauf Nutramon ® 27%N gran. OCI agro (431868,

23 cc – agri.de Überlappungszone Streubilder 4 und 5 mit unterschiedlichen Überlappungszonen

24 cc – agri.de Berechnung der Stabilität

25 cc – agri.de Berechnung der Stabilität und Bewertungskriterien

26 cc – agri.de VK-Kurve und St-Kurve für Streubild 1 St - Kurve VK - Kurve Für die Arbeitsbreite b = 36m beträgt der Variationskoeffizient VK = 5,0 % (sehr gut) die Stabilität St = 6,0 % (gut)

27 cc – agri.de VK-Kurve und St-Kurve für Streubild 2 Für die Arbeitsbreite b = 36m beträgt der Variationskoeffizient VK = 6,0 % (gut) die Stabilität St = 17,0 % (ausreichend) St - Kurve VK - Kurve

28 cc – agri.de VK-Kurve und St-Kurve

29 cc – agri.de Zusammenfassung Neben der Qualität der Querverteilung (VK-Wert) ist die Stabilität (St-Wert) ein zusätzliches Kriterium zur Bewertung von Streubildern. Die Berechnung des VK-Wertes ist ein bekanntes Verfahren, das sich in der Praxis bewährt hat. Für die Berechnung der Stabilität gibt es bislang kein Verfahren. In dieser Ausarbeitung ist eine neuartige Berechnungsmethode vorgeschlagen worden. Es lehnt sich an das Berechnungsverfahren des VK-Werts an.


Herunterladen ppt "Cc – agri.de Bewertung von Streubildern. cc – agri.de Einleitung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen