Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Installationsdiskette booten Startdiskette und CD-1 einlegen und den Rechner starten Auswahl: Deutsch Auswahl: Farbbildschirm Auswahl: Deutsch Auswahl:

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Installationsdiskette booten Startdiskette und CD-1 einlegen und den Rechner starten Auswahl: Deutsch Auswahl: Farbbildschirm Auswahl: Deutsch Auswahl:"—  Präsentation transkript:

1

2 Installationsdiskette booten Startdiskette und CD-1 einlegen und den Rechner starten Auswahl: Deutsch Auswahl: Farbbildschirm Auswahl: Deutsch Auswahl: Installation/System starten Auswahl: Installation starten Auswahl: CD-ROM Auswahl: Linux neu installieren LINUX als Fileserver

3 Partitionieren mit bestätigen, bis Auswahl nicht Partitionieren und Partitionieren angezeigt wird Auswahl: Partitionieren Auswahl: gesamte Platte Abfrage Soll die gesamte Platte...? mit ja beantworten und warten... LINUX als Fileserver

4 Konfiguration festlegen Auswahl: Konfiguration laden... Nun SuSe Minimalsystem mit markieren und mit in der unteren Auswahl Ersetzen markieren, dann mit bestätigen die nächste Abfrage mit ja beantworten Auswahl Konfiguration ändern... Serie ap (Anwendungen) wählen, mc (Midnight Com.) mit Leertaste markieren, mit beenden Serie n (Netzwerksupport) wählen, samba (Samba-Fileserver) mit Leertaste markieren und mit beenden Noch einmal LINUX als Fileserver

5 Installation starten Auswahl: Installation starten... nun ist Zeit für eine Tasse Kaffee :-) Auswahl: Hauptmenü Auswahl: Rel Auswahl: Standard (E)IDE Kernel Abfrage Boot Disk erstellen? mit ja beantworten und formatierte Diskette einlegen. LINUX als Fileserver

6 Linux-Loader LiLo konfigurieren Abfrage LiLo neu konfigurieren? mit ja beantw. Formular bearbeiten: Append: keine Eingabe Wohin: Master Boot-Sektor Wartezeit: 10 linear Option: keine Eingabe mit zur nächsten Seite Name : fileserver Betriebsysten: Linux booten Boot-Partition: Vorschlag übernehmen Eingabe mit weiter beenden und Abfrage der Bootkonfiguration mit beenden jetzt noch 2x die Option weiter mit bestätigen LINUX als Fileserver

7 Netzwerksoftware konfigurieren (1) Auswahl der Zeitzone: MET Abfrage Systemzeit des Rechners mit lokale Zeit beantworten Abfrage TCP/IP als Loopback verwenden? mit echtes Netzwerk beantworten Formular bearbeiten: Typ : eth0 IP-Adresse: Netmask: default-Gateway: keine Eingabe IP-Adresse Point to Point: keine Eingabe LINUX als Fileserver

8 Netzwerksoftware konfigurieren (2) Abfrage InetD starten? mit ja beantworten Abfrage Portmapper starten? mit nein beantworten Abfrage Rechner als NFS-Server starten? mit nein beantworten FROM-Adresse fileserver.linux übernehmen Abfrage Auf einen Nameserver zugreifen? mit nein beantworten LINUX als Fileserver

9 Netzwerksoftware konfigurieren (3) Formular bearbeiten: Typ : etho Art der Karte: 3com 3c509/3c579 Optionen: keine Eingabe 2x weiter beendet die Konfiguration der Netzwerksoftware Auswahl: Installiere /etc/sendmail.cf nicht Installation mit weiter und ok beenden LINUX als Fileserver

10 Administrator einrichten Das System startet und fordert die Eingabe des Passwortes für den Systemadministrator (root) Password : linux reenter new Password: linux Bei der Eingabe erfolgt keine Anzeige Abfrage Modem einrichten? mit nein beantworten Abfrage Maus einrichten? mit nein beantworten LINUX als Fileserver

11 Samba aktivieren YaST wird nun durch weiter beendet. Das System startet. Login als root mit dem vereinbarten Passwort linux Der Autostart des Samba-Filservers wird nun in die Datei rc.config eingetragen: - mc und 2x - /.. und dann /etc auswählen - die Datei rc.config auswählen - mit Editor aufrufen - dann smb eingeben - Text hinter START_SMB= von no auf yes ändern, mit abspeichern - mc mit beenden LINUX als Fileserver

12 System vervollständigen das System wird mit halt heruntergefahren der Vorgang ist dann abgeschlossen, wenn angezeigt wird: the system is halted System halted der Rechner wird nun neu gestartet und die letzten Installationen werden automatisch vorgenommen. LINUX als Fileserver ACHTUNG! Nun wird die Bootdiskette aus dem Laufwerk genommen. Die CD muß aber auf jeden Fall für den nächsten Start im CD-ROM verbleiben!

13 Benutzer einrichten Der Administrator root kann nun mit Hilfe von YaST Benutzer in das System eintragen. Eingabe yast Auswahl: Administration des Systems Auswahl: Benutzerverwaltung Benutzername, Passwort und Wiederholung des Passwortes eingeben. Dann Benutzer mit anlegen. Die Benutzerverwaltung wird mit verlassen. Die Definition von Benutzergruppen erfolgt auf ähnliche Art und Weise. LINUX als Fileserver


Herunterladen ppt "Installationsdiskette booten Startdiskette und CD-1 einlegen und den Rechner starten Auswahl: Deutsch Auswahl: Farbbildschirm Auswahl: Deutsch Auswahl:"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen