Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Fli4l Der Ein-Disketten-Router von Sebastian Röhl von Sebastian Röhl.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Fli4l Der Ein-Disketten-Router von Sebastian Röhl von Sebastian Röhl."—  Präsentation transkript:

1 Fli4l Der Ein-Disketten-Router von Sebastian Röhl von Sebastian Röhl

2 Überblick Was ist Fli4l? Was ist Fli4l? Welche Hardware wird benötigt? Welche Hardware wird benötigt? Woher bekommt man es? Woher bekommt man es? Welche Installationsschritte gibt es? Welche Installationsschritte gibt es? Wie wird es konfiguriert? Wie wird es konfiguriert? Welche weiteren Möglichkeiten bietet es? Welche weiteren Möglichkeiten bietet es?

3 Was ist Fli4l? Fli4l = Floppy ISDN 4 Linux Fli4l = Floppy ISDN 4 Linux Entwickelt von Frank Meyer aus Köln Frühjahr 2000 Entwickelt von Frank Meyer aus Köln Frühjahr 2000 Linuxbasierender Linuxbasierender ISDN Router ISDN Router DSL Router DSL Router Ethernet Router Ethernet Router Benötigt lediglich eine Diskette und einen ASCII-Editor zum bearbeiten Benötigt lediglich eine Diskette und einen ASCII-Editor zum bearbeiten

4 Ausgangssituation Internet DSL Modem

5 Lösung Internet DSL Modem Fli4l

6 Hardwarevoraussetzungen ISDN:mind. 386er CPU ab 25 MHz ISDN:mind. 386er CPU ab 25 MHz DSL: 486er CPU ab DX2/66 DSL: 486er CPU ab DX2/66 12 MB Hauptspeicher 12 MB Hauptspeicher Ethernet-Netzwerkkarte (Unterstützung von 40 verschiedenen Typen-Familien) Ethernet-Netzwerkkarte (Unterstützung von 40 verschiedenen Typen-Familien)

7 Woher bekommt man es? Freeware Freeware Wird laufend weiterentwickelt Wird laufend weiterentwickelt Aktuelle Version: ( ) Aktuelle Version: ( )

8 Schritte der Installation 1. Auswählen, herunterladen und entpacken der Module 2. Erstellen der Konfiguration 3. Erstellen der Bootdiskette 4. Booten des Systems von Diskette System einsatzbereit System einsatzbereit

9 Konfiguration (1) Konfigurationsdateien (1) Konfigurationsdateien Editieren von Konfigurationsdateien Editieren von Konfigurationsdateien Mehr Wissen notwenig Mehr Wissen notwenig Unter jedem BS Unter jedem BS Individuelle Konfiguration möglich Individuelle Konfiguration möglich (2) fli4l-Wizard (2) fli4l-Wizard Konfiguration per Maus Konfiguration per Maus Weniger Wissen notwendig Weniger Wissen notwendig Nur unter Windows Nur unter Windows Nur Standard- konfiguration möglich Nur Standard- konfiguration möglich 2 Möglichkeiten

10 (1) Konfigurationsdateien 1 Aufbau der Pakete ist modular Aufbau der Pakete ist modular Nur Config-Dateien von ausgewählten Paketen Nur Config-Dateien von ausgewählten Paketen Direktes editieren der Dateien im Verzeichnis config/ Direktes editieren der Dateien im Verzeichnis config/ Base.txt ist die Standard-Config-Datei Base.txt ist die Standard-Config-Datei Immer erforderlich Immer erforderlich DSL.txt für DSL Konfiguration notwendig DSL.txt für DSL Konfiguration notwendig

11 (1) Konfigurationsdateien 2

12 (1) Konfigurationsdateien 3 Base.txt Allgemeine Einstellungen: Allgemeine Einstellungen: Rechnername, Passwort Netzwerkkarten: Netzwerkkarten: Treiber, Einstellungen IP-Netzwerke: IP-Netzwerke: Netzadressen, Routeradressen Masquerading: Masquerading: Maskierung von Netzen die von außen nicht erkennbar sein sollen, aber trotzdem Internetzugriff haben.

13 (1) Konfigurationsdateien 4 Portforwarding: Portforwarding: Welche externen Ports auf interne umgesetzt werden und für welche IP Adressen Firewall: Firewall: Explizites Sperren von Ports für den Zugriff von außen DNS: DNS: Netzinterne Namesumsetzung, DNS- Forwarding

14 (1) Konfigurationsdateien 5 DSL.txt Automatische Zuweisung des DNS- Servers Automatische Zuweisung des DNS- Servers Angabe des Ethernet Interfaces Angabe des Ethernet Interfaces Angabe von Username und Passwort Angabe von Username und Passwort Timeout: wann Verbindung getrennt wird Timeout: wann Verbindung getrennt wird

15 (2) fli4l-Wizard 1

16 (2) fli4l-Wizard 2 Zu bearbeitende Konfigurationsdateien Konfigurationsschritte

17 (2) fli4l-Wizard 3 Direktes Speichern und Erstellen der Bootdiskette möglich

18 Weitere Möglichkeiten Viele zusätzliche Möglichkeiten Viele zusätzliche Möglichkeiten Über 100 verschiedene optionale Pakete Über 100 verschiedene optionale Pakete Installation auf Festplatte möglich Installation auf Festplatte möglich Administration per Webinterface oder Remotetool möglich Administration per Webinterface oder Remotetool möglich

19 Quellen Link zu offiziellen Dokumentation und FAQs Link zu offiziellen Dokumentation und FAQs Dokumentation anhand eines Beispiels Dokumentation anhand eines Beispiels Bespielkonfigurationsdateien Bespielkonfigurationsdateien Für weitere Fragen: Für weitere


Herunterladen ppt "Fli4l Der Ein-Disketten-Router von Sebastian Röhl von Sebastian Röhl."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen