Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

New Public Management und die Konstitution von Eliten Geschlechterasymmetrien im Zugang zur akademischen Elite im Lichte universitärer Umstrukturierung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "New Public Management und die Konstitution von Eliten Geschlechterasymmetrien im Zugang zur akademischen Elite im Lichte universitärer Umstrukturierung."—  Präsentation transkript:

1 New Public Management und die Konstitution von Eliten Geschlechterasymmetrien im Zugang zur akademischen Elite im Lichte universitärer Umstrukturierung Momentum: Demokratie Hallstatt,

2 Struktur 0 The World according to Bourdieu: Das universitäre Feld und die Kapitalsorten 0 Status Quo: Geschlechterasymmetrien im Zugang zur akademischen Elite 0 Wind of Change: Neue Steuerungsformen an den Hochschulen 0 Unternehmerische Hochschule und Geschlecht

3 Hochschule als Feld Konfiguration sozialer Beziehungen Machtverhältnisse als Gegenstand von Kämpfen Illusio als gemeinsam geteilter Glaube Unterschiedliche Ressourcenverteilung nach Kapitalsorten

4 Status Quo ökonomisch kulturell sozial Geld Zeitressourcen

5 Status Quo ökonomisch kulturell sozial Netzwerke Förderung

6 Status Quo ökonomisch kulturell sozial Bildungs- abschlüsse Habitus

7 Status Quo ökonomisch sozial kulturell illusio Mythos des unabhängigen Wissenschafters Meritokratie – die Mär von der objektiven Leistung

8 Universitätsreform Österreich § weniger Determinierung durch den Bund volle Rechtspersönlichkeit starkes Universitäts- management schwache akademische Selbstverwaltung Finanzierung: Output- statt Input-Steuerung starkes Universitäts- management Frauenquote, Kompetenzen AK Gleichbehandlung

9 New Public Management Staatliche Regulierung Akademische Selbstverwaltung externe Steuerung hierarchische Uni-Leitung Konkurrenz- druck

10 NPM, Geschlecht & Exklusion Formalisierte Strukturen Ausweichen auf andere Kriterien Transparenz und Legitimationsdruck Verfügbarkeit von Daten Gleichstellungs- Maßnahmen Bestehende Ungleichheiten fortgeschrieben Ungleichheiten erscheinen als objektiv Reflexivität nicht Teil von NPM

11 Eure Meinung: New Public Management als Chance für Gleichstellung oder Weiterführung von Ungleichheiten? Welche Maßnahmen wären wirklich nötig? Weitere interessante Forschungsaspekte? Widerspruch zwischen Management-Logik und Demokratie-Logik?

12 Für weitere Anregungen:


Herunterladen ppt "New Public Management und die Konstitution von Eliten Geschlechterasymmetrien im Zugang zur akademischen Elite im Lichte universitärer Umstrukturierung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen