Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Demokratisierung ökonomischer Verhältnisse – Ausgangs- und Einsatzpunkte einer aktuellen Notwendigkeit Track#9: Demokratie und Ökonomie Momentum12, 28.Sept.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Demokratisierung ökonomischer Verhältnisse – Ausgangs- und Einsatzpunkte einer aktuellen Notwendigkeit Track#9: Demokratie und Ökonomie Momentum12, 28.Sept."—  Präsentation transkript:

1 Demokratisierung ökonomischer Verhältnisse – Ausgangs- und Einsatzpunkte einer aktuellen Notwendigkeit Track#9: Demokratie und Ökonomie Momentum12, 28.Sept. Mag. Daniel Lehner, Lukas

2 1) Ausgangsüberlegungen Aktuelle Situation -Autoritäres Krisenmanagement der ökonomischen Krise -Krise der politischen Repräsentation: Abgrenzung und neue AkteurInnen Unser Zugang -sozialökologische Transformation (ISM) benötigt vertieftes Demokratieverständnis -Demokratisierung ökonomischer (Re- )Produktionsverhältnisse UND Staatlichkeit -Multiple Strategien der demokratisierenden Wiederaneignung des Gemeinsamen

3 2) Zur Umstrittenheit von Demokratie Bedeutung variiert historisch und in Bezug zu politischen Kämpfen; Affirmation und Krisen liberal-demokratisches Paradoxon Dissens selbst Kern von Demokratie: vs. Konsens/Deliberation Demokratie auch (gewaltsame) Akte der Selbstautorisierung, -herrschaft und – bestimmung; Neu-Beginnen/Republik Braucht symbolische Räume der D (umkämpft, erneuert, bedroht; Institutionalisierung des Dissens)

4 3) Praktische Demokratisierung = gemeinsame, konfrontative Einforderung und Ausdehnung von Gleichheit in der Durchsetzung sozialer Teilhabe aller d.h. : D als Versprechen, praktische Prozedur, Ort-losigkeit, soziale Demokratie als Inhalt 1)Selbstkonstitution: Brüche und Neu-Anfang 2)Gleichheit: Organisation, Verifikation 3)Dissens: Praktiken vs. Machtverhältnissen 4)Offenheit: Räume, Universalisierung

5 4) Wirtschaftsdemokratische Einsätze (1) Staat als zentrales Strukturierungsprinzip Demokratisierung von Staatlichkeit und Ökonomie Aufhebung von Trennung von Ökonomie und Politik Demokratisierung der Art und Weise was, wie, wo und zu welchem Zwecke produziert wird Multiple Strategien: Gesetze, Besetzungen, Delegitimation, Kämpfe um Hegemonie Gemeinsame/Commons

6 5) Wirtschaftsdemokratische Einsätze (2) 1)Gesamtgesellschaftliche Reproduktion: (un- )bezahlte Arbeit; Vergeschlechtlichung; Bedingungen von Produktion 2)Politische und soziale/ökonomische Gleichheit: Eigentumsfrage 3)Ebenen der Wirtschaftsdemokratie 4)Kooperation statt Wettbewerb 5)Organisation, Kämpfe um kollektive Selbstbestimmung Schaffung egalitärer Ausgangssituationen


Herunterladen ppt "Demokratisierung ökonomischer Verhältnisse – Ausgangs- und Einsatzpunkte einer aktuellen Notwendigkeit Track#9: Demokratie und Ökonomie Momentum12, 28.Sept."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen