Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Friedensbildung – Grundlagen und Fallbeispiele Ringvorlesung 87-01.001 WiSe 2012/2013 Arbeitsweise Ulrike Borchardt 18.10.2013.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Friedensbildung – Grundlagen und Fallbeispiele Ringvorlesung 87-01.001 WiSe 2012/2013 Arbeitsweise Ulrike Borchardt 18.10.2013."—  Präsentation transkript:

1 Friedensbildung – Grundlagen und Fallbeispiele Ringvorlesung WiSe 2012/2013 Arbeitsweise Ulrike Borchardt

2 Veranstaltungsablauf erste Hälfte der Veranstaltung: 30 Minuten Vortrag Debattenfrage zweite Hälfte der Veranstaltung: 30 Minuten Vortrag Abschlussdiskussion

3 Klausuranforderungen Essay (30 Minuten)Wissens- und Verständnisfragen (50 Minuten) Zwei der in der Vorlesung angesprochenen Themen sollen miteinander verknüpft werden Aus jeder Sitzung jeweils zwei Fragen Teil A: Konfliktfelder und Konfliktdynamiken Mindestens sechs Fragen müssen beantwortet werden Teil B:Konfliktprävention und Vermittlung Teil C: Konfliktaufarbeitung und restaurative Gerechtigkeit Teil D: Europäische Friedensordnung nach 1945

4 Sonderregelung: Mündliche Prüfung nur für acht StudentInnen möglich vorzugsweise aus dem Kreis der StudentInnen, die sich zu einer Debattenfrage geäußert haben

5 An- und Abmeldung Stine bei Steffi Jung unter An- und Abmeldung Klausurteilnahme/mündl. Prüfung unter und Bitte auch Angabe über Scheinausstellung oder Stine-Eintrag Die Klausuren/mündl. Prüfungen werden nicht benotet. Es gibt drei ECPs für eine bestandene Klausur/mündl. Prüfung


Herunterladen ppt "Friedensbildung – Grundlagen und Fallbeispiele Ringvorlesung 87-01.001 WiSe 2012/2013 Arbeitsweise Ulrike Borchardt 18.10.2013."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen