Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

2013/2014 1. Semester. Kataloge immer!(Vorlesung/Praktikum) Kataloge immer!(Vorlesung/Praktikum) Studentausweis immer mitnehmen, bitte Studentausweis.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "2013/2014 1. Semester. Kataloge immer!(Vorlesung/Praktikum) Kataloge immer!(Vorlesung/Praktikum) Studentausweis immer mitnehmen, bitte Studentausweis."—  Präsentation transkript:

1 2013/ Semester

2 Kataloge immer!(Vorlesung/Praktikum) Kataloge immer!(Vorlesung/Praktikum) Studentausweis immer mitnehmen, bitte Studentausweis immer mitnehmen, bitte 25 % Verspätung = Fehlzeit 25 % Verspätung = Fehlzeit Manipulation Disziplinarverfahre Manipulation Disziplinarverfahre Thematik: egyetem.hu/konzervalo-fogaszat/oktatott- targyak/ (veränderbar) Thematik: egyetem.hu/konzervalo-fogaszat/oktatott- targyak/ (veränderbar) Max. 25% Fehlzeit Max. 25% Fehlzeit Keine Möglichkeit für Nachholen! Keine Möglichkeit für Nachholen! Dokumentieren nur für Fallpräsentation, sonst keine Foto- und Audioaufnahme Dokumentieren nur für Fallpräsentation, sonst keine Foto- und Audioaufnahme

3 Bewertung: Praktische Note: Bewertung: Praktische Note: Theoretische Arbeit, (Praktikum) mündliche Prüfung, Theoretische Arbeit, (Praktikum) mündliche Prüfung, Aufbereitung /eigenes Fallbeispiel Am Praktika geschriebene Testarbeiten Am Praktika geschriebene Testarbeiten Zwei Demonstrationen: Noten sollen min. 2 sein (min. 50 %!) !!! Zwei Demonstrationen: Noten sollen min. 2 sein (min. 50 %!) !!! Praktische Arbeitsqualität Praktische Arbeitsqualität Assistieren Assistieren Verspätung (25 % Verspätung= Fehlzeit ) Verspätung (25 % Verspätung= Fehlzeit ) Kein Unterschrift (= Semester soll wiederholt sein): Kein Unterschrift (= Semester soll wiederholt sein): Praktische Note ungenügend (1) Praktische Note ungenügend (1) Mehr Verspätungen als 25% (3 Praktika und 3 Vorlesungen) Mehr Verspätungen als 25% (3 Praktika und 3 Vorlesungen) Kein, vom Praktikumslehrer akzeptierte Fallpräsentation Kein, vom Praktikumslehrer akzeptierte Fallpräsentation

4 Studienbuch: Studienbuch: Note: beim letzten Praktikum des Semesters von Praktikumsleiter eingeschrieben (auch im Neptun) Note: beim letzten Praktikum des Semesters von Praktikumsleiter eingeschrieben (auch im Neptun) Unterschrift: nach Noteeinschrift alle Studienbücher der Gruppe werden durch den Praktikumsleiter in Raum VII. Stock 705. mitgebracht, tags darauf zwischen 8-10 Uhr kann untergeschrieben abgeholt sein Unterschrift: nach Noteeinschrift alle Studienbücher der Gruppe werden durch den Praktikumsleiter in Raum VII. Stock 705. mitgebracht, tags darauf zwischen 8-10 Uhr kann untergeschrieben abgeholt sein Administration täglich nur zwischen Uhr VII. Stock Administration täglich nur zwischen Uhr VII. Stock. 705.

5 Der Student kann nicht behandeln, wenn: Der Student ist nicht im Neptun zu finden Der Student ist nicht im Neptun zu finden Theoretische Kenntnisse fehlen Theoretische Kenntnisse fehlen Der Patient ist nicht in der Komputer registriert Der Patient ist nicht in der Komputer registriert Der Patient hat keine Ungarische (TAJ) Versicherungsnummer (Ausländer) Der Patient hat keine Ungarische (TAJ) Versicherungsnummer (Ausländer)

6 Bedingung für Unterschrift: Bedingung für Unterschrift: Zwei minimal genügende Demonstrationen Zwei minimal genügende Demonstrationen Genügende theoretische Kenntnisse und praktische Arbeit Genügende theoretische Kenntnisse und praktische Arbeit Genügende Anwesenheit Genügende Anwesenheit Die Demonstration dauert über einen definierten Zeitraum von 20 Minuten am Anfang der Vorlesung Die Demonstration dauert über einen definierten Zeitraum von 20 Minuten am Anfang der Vorlesung Hilfmittel zu nützen ist streng verboten (Disziplinarverfahren!) Hilfmittel zu nützen ist streng verboten (Disziplinarverfahren!) 1. Demonstration: 7. Woche: 1. Demonstration: 7. Woche: Themen der ersten 6 Vorlesungen Themen der ersten 6 Vorlesungen 2. Demonstration: 12. Woche: 2. Demonstration: 12. Woche: Themen der 7-11 Vorlesungen Themen der 7-11 Vorlesungen Nachholen: 13. Woche Nachholen: 13. Woche Themen der 1-12 Vorlesungen Themen der 1-12 Vorlesungen Nur wenn ungenügend war die Note Nur wenn ungenügend war die Note


Herunterladen ppt "2013/2014 1. Semester. Kataloge immer!(Vorlesung/Praktikum) Kataloge immer!(Vorlesung/Praktikum) Studentausweis immer mitnehmen, bitte Studentausweis."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen