Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Physikalischen Gesetze des Isaac Newton. 1. Isaac Newtons physikalische Gesetze Das Gravitations- Gesetz : Hat damit die Bewegung der Planeten um.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Physikalischen Gesetze des Isaac Newton. 1. Isaac Newtons physikalische Gesetze Das Gravitations- Gesetz : Hat damit die Bewegung der Planeten um."—  Präsentation transkript:

1 Die Physikalischen Gesetze des Isaac Newton

2 1. Isaac Newtons physikalische Gesetze Das Gravitations- Gesetz : Hat damit die Bewegung der Planeten um die Sonne, Erscheinungen von Ebbe und Flut und Berechnung von Massen des Mondes und der Planeten erklärt. 3 Newtonsche Axiome : 1.das Trägheitsgesetz, 2.das dynamische Grundgesetz (F= m*a  Kraft ist Masse mal Beschleunigung), 3.das Wechselwirkungsgesetz Zusammensetzung des „weißen Lichtes“ aus Spektralfarben Im Mathematischen Bereich gibt es: Differenzial- und Integralrechnungen (Fluxionsrechnungen) Inhalt: 1. Isaac Newtons Physikalische Gesetze 2. Das Gravitationsg esetz 3. Das Trägheitsge- setz 4. Das dynamische Grudgesetz 5. Das Wechselwirku ngsgesetz

3 2. Das Gravitationsgesetz hat damit die Bewegung der Planeten um die Sonne, Erscheinungen von Ebbe und Flut und Berechnung von Massen des Mondes und der Planeten erklärt. SONNE ERDE Inhalt: 1. Isaac Newtons Physikalische Gesetze 2. Das Gravitationsg esetz 3. Das Trägheitsge- setz 4. Das dynamische Grudgesetz 5. Das Wechselwirku ngsgesetz

4 3. Das Trägheitsgesetz Alle Körper sind träge, das heißt, sie verharren in Ruhe oder in gleichförmig geradliniger Bewegung. Eine Änderung des Bewegungszustandes kann nur durch Ausübung einer Kraft von außen erreicht werden. (z.B. Reibung) SCHIEBEN Inhalt: 1. Isaac Newtons Physikalische Gesetze 2. Das Gravitationsg esetz 3. Das Trägheitsge- setz 4. Das dynamische Grudgesetz 5. Das Wechselwirku ngsgesetz

5 4. Das dynamische Grundgesetz ( Kraftgesetz) Mit dem Kraftgesetz kann man Geschwindigkeiten und Massen ausrechnen. Dazu verwendet man die Formel : F= m*a Dabei ist F: Kraft in (Newton) m: Masse a: Beschleunigung Inhalt: 1. Isaac Newtons Physikalische Gesetze 2. Das Gravitationsg esetz 3. Das Trägheitsge- setz 4. Das dynamische Grudgesetz 5. Das Wechselwirku ngsgesetz

6 Inhalt: 1. Isaac Newtons Physikalische Gesetze 2. Das Gravitationsg esetz 3. Das Trägheitsge- setz 4. Das dynamische Grudgesetz 5. Das Wechselwirku ngsgesetz Das Wechselwirkungsgesetz soll zeigen, dass sich zwei Körper stets anziehen oder abweisen. So ziehen sich hier jeweils der Nord und der Südpol eines Magneten an.

7 VIELEN DANK FÜR DIE AUFMERKSAMKEIT!!!


Herunterladen ppt "Die Physikalischen Gesetze des Isaac Newton. 1. Isaac Newtons physikalische Gesetze Das Gravitations- Gesetz : Hat damit die Bewegung der Planeten um."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen