Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Sprachpolitik der Provinz Fryslân im Perspektiv der Sprachencharta des Europarates (1998) Dr. Alex RIEMERSMA Düsseldorf, 23. Februar 2012 Europäisches.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Sprachpolitik der Provinz Fryslân im Perspektiv der Sprachencharta des Europarates (1998) Dr. Alex RIEMERSMA Düsseldorf, 23. Februar 2012 Europäisches."—  Präsentation transkript:

1 Sprachpolitik der Provinz Fryslân im Perspektiv der Sprachencharta des Europarates (1998) Dr. Alex RIEMERSMA Düsseldorf, 23. Februar 2012 Europäisches Forschungszentrum für Sprachen und Mehrsprachigkeit (MERCATOR) – Ljouwert/Leeuwarden

2

3 Struktur der Vortrag Lage und Position Entwicklung und Planung der Sprache: - Korpus - Status - Unterrichtwesen Anerkennung Ergebnisse der Sprachencharta Mercator Arbeiten

4 Friesisch in den Niederlanden (West-)Friesisch ist verwandt an: 1.Nordfriesisch (10,000 Sprechern in der Kreis NF in Schleswig-Holstein) und an: 2.Saterfriesisch (1,000 Sprechern in 4 Dörfer der Gemeinde Saterland, in Niedersachsen) (West-)Friesisch befindet sich sprachlich zwischen Deutsch und Englisch: church-tsjerke-Kirche-kerk cheese-tsiis-Käse-kaas

5 Unesco Language Vitality (2003)

6 Unesco Stufen von Bedrohtheit 5: safe The language is used by all ages, from children up. 4: unsafe > WEST-FRIESISCH The language is used by some children in all domains; it is used by all children in limited domains. 3: definitively endangered The language is used mostly by the parental generation and up. 2: severely endangered > NORD-FRIESISCH The language is used mostly by the grandparental generation and up. 1: critically endangered > SATER-FRIESISCH The language is used mostly by very few speakers, of great-grandparental generation.

7 Friesisch in den Niederlanden Sprachraum = Provinz Friesland Einwohnern, von denen können 85% Friesisch (sehr) gut verstehen 75% Friesisch (sehr) gut lesen 64% Friesisch (sehr) gut sprechen 12% Friesisch gut schreiben Muttersprachler (= über 50%)

8 Friesisch als Kultursprache Mittelalter (bis 1525) Hochsprache Amts- und Rechtssprache Lex Frisionum (802) Jahrhundert: Urkunden Jahrhundert: Bauernsprache 19. Jahrhundert: Revitalisierungsprozess im Bereiche der: Literatur, Musik, Schauspielerei

9 Korpus-Ausbau der Friesische Sprache 1879: Orthographie 1945 / 1980: Orthographie reform 1938: Gründung der Fryske Akademy > Wörterbuch der Friesische Sprache (Erklärungen auf Niederländisch) (25 Bände; auch on line) 2008: Friesisch Handwörterbuch (Erklärungen auf Friesisch) Unterschiedlige Grammatik-Bücher

10

11 Entwicklung Friesisch im Unterricht Primar-Unterricht: 1907: Als AG nach der Schule 1937: Fakultatives Fach 1955: Als Unterrichtssprache erlaubt 1980: Pflichtfach in Grundschulen (4-12 Jahr) Sekundar-Unterricht: 1970 Wahlfach für Abitur; 1993 Pflichtfach (untere Stufen; eine Stunde) Lehrerausbildung (seit etwa 1950) Universität (seit 1952: Hauptfach)

12 Friesisch im Unterricht (2012) 300 Kindergärten (2,5 – 4 Jahre): von denen 110 bilinguale oder Friesisch- Immersion Kindergärten 500 Grundschulen (4 – 12 Jahr): - alle Schulen Friesisch als Pflichtfach Schulen: Fach und Unterrichts- sprache (halbes Tag / einen Tag) - 40 Dreisprachige Schulen mit Friesisch, Niederländisch und Englisch

13 Dreisprachiger Unterricht Gruppe 1-6 (4-10 Jahre): 50% Friesisch, 50% Niederländisch Gruppe 5-6: Anfang Englisch-Unterricht Gruppe 7-8 (11-12 Jahre): 40% Friesisch, 40% Niederländisch, 20% Englisch Drei Sprachen als Fach und als Unterrichtssprache

14 Friesisch im Unterricht (2012) Sekundarunterricht (12-17/18 Jahre): - Pflichtfach in ersten Klasse(n) - Wahlfach für Abitur-Abschluss Neu-Entwicklung: - Einige Schulen mit dreisprachigem Unterricht > Durchgehend lehren und lernen (Fach und Unterrichsprache) > Geschichte auf Friesisch > Mathematik auf Englisch

15 Lehrer- aus- bildung Lehrerausbildung für Primarunterricht: - Zusatzfach mit Zertifikat (etwa 8 ECTS) - Dreisprachige Abteilung (seit 2011) - Minor Zweisprachigkeit (30 ECTS) Lehrerausbildung für Sekundarunterricht: - Bachelor-Studie / Master-Studie

16 Status-Ausbau der Friesische Sprache Verwaltung & Justiz 1956: Mündlich 1997: Schriftlich Eigennamen, Ortsnamen, Wassernamen 1997: offizielle Name der Provinz: Fryslân Medien 1945 Rundfunk 1994 Fernsehen (2 Stunden pro Tag) Kein Tagesblatt auf Friesisch!

17 Anerkennung der Friesische Sprache 1937: erwähnt als Regionalsprache Ab 1970 informellerweise erwähnt als zweite Nationalsprache Kein allgemeine Sprachgesetz 2011: Entwurf einer Sprachgesetz – als Bestätigung der Vereinbarung zwischen Nationalregierung und Provinzverwaltung

18 Anerkennung der Friesische Sprache 1996: Europäisches Charta der Regional- und Minderheitensprachen: 48 Verpflichtungen aus Teil III für Friesisch unterzeichnet 2005: Rahmenübereinkommen der Nationalen Minderheiten: die Friesen als einzige Nationalminderheit anerkannt

19 Umsetzung der Verpflichtungen Vereinbarung zwischen Nationalregierung- Provinzverwaltung (1989; erneut 1993 / 2001) Einzelgesetze und Massnahmen für: - Unterricht - Verwaltung & Justiz - Medien - Kultur Charta nicht programmatisch verwendet

20 Monitorung der Verpflichtungen Inspektor des Unterrichtwesens (nicht sehr aktiv) Consulting Body / Konsultatives Organisation (ex Art. 7.4 der Charta) Expertenkomitee (ex. Art. 17 der Charta): Empfehlungen für: Unterricht (substantial part) Regionale Rundfunk & Fernsehen

21 Ergebnisse der Sprachencharta Verstärkung der Sprachwille Bewusstsein der Zusammenhänge der Domäne + Massnahmen der Sprachplanung Bestätigung der Sonderposition der Regionale Rundfunk + Fernsehen Entwicklung von Minimum Standards für Schütz und Förderung der Minderheitensprachen

22

23 Mercator Arbeiten Mercator Network: 5 Partner (Aberystwyth, Barcelona, Budapest, Eskilstuna, Ljouwert/Leeuwarden) Network of Schools: > 94 zwei- / dreisprachige Schulen in 33 EU-Regionen, 16 EU-Mitgliedstaaten > 40 Regional Dossiers Studien und Konferenzen Monatlich Newsletter

24 EU-projekten MELT ( ): Multilingual Early Language Transmission (pre-school / Kindergarten) Language Rich Europe (leadpartner British Council) Civil Society Platform (request EU)

25 MELT- > PELD-Project PELD = Promotion of Early Linguistic Diversity Welsh Language Board (Wales, UK) Folkhälsan Forbundt (Finland) Institut für Niederdeutsche Sprache (Bremen) Awareness Raising on Multilingual Upbringing of Children TWF & informed choice

26 Eskerrik asko Mange Takk Diolch Tankewol Trugarez Grazia Graciis Dankscheen Mercé plan Kiitos Dz'akuju so Köszönöm Hvala Multumesc Thank you Schööndank


Herunterladen ppt "Sprachpolitik der Provinz Fryslân im Perspektiv der Sprachencharta des Europarates (1998) Dr. Alex RIEMERSMA Düsseldorf, 23. Februar 2012 Europäisches."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen