Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Projekt Betriebliche Gesundheitsförderung für Beschäftigte in der IT-/Software- Branche Laufzeit: Juli 2005 - Dezember 2006 Prävention in der Wissensgesellschaft.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Projekt Betriebliche Gesundheitsförderung für Beschäftigte in der IT-/Software- Branche Laufzeit: Juli 2005 - Dezember 2006 Prävention in der Wissensgesellschaft."—  Präsentation transkript:

1 Projekt Betriebliche Gesundheitsförderung für Beschäftigte in der IT-/Software- Branche Laufzeit: Juli Dezember 2006 Prävention in der Wissensgesellschaft Gefördert durch die Europäische Union und das Land Nordrhein-Westfalen.

2 Gesundheit ist ein zunehmend wichtigerer Bestandteil der Beschäftigungsfähigkeit auch in der IT-/Software-Branche. Aufgrund des hohen Anteils junger Beschäftigter waren Prävention und Gesundheitsförderung bislang kein Thema in der Branche. Über die gesundheitlichen Belastungen von Arbeit in der IT- /Software-Branche (Stichwort Wissensgesellschaft) wissen wir sehr wenig. Die klassischen Maßnahmen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes laufen oft ins Leere, da die individuellen Arbeitsgestaltungsspielräume sehr hoch sind die Arbeitsprozesse in der Regel projektförmig organisiert und somit hochflexibel sind Deshalb fehlt es auch an passgenauen Konzepten und Vorbildern für die betriebliche Gesundheitsförderung. Ausgangslage

3 1.Etablierung einer präventionsorientierten Unternehmenskultur 2.Sensibilisierung der Beschäftigten für Gesundheitsthemen 3.Entwicklung geeigneter Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung 4.Schaffung von Leuchttürmen (Vorzeigeprojekte, Vorbilder) Projektziele auf Unternehmensebene

4 1.Analyse der Belastungssituation (Befragung der Mitarbeiter/innen) 2.Interne Arbeitsgruppe: Gesundheitsförderung: Entwicklung geeigneter Maßnahmen 3.Formulierung eines Präventionsleitbildes für die Modellunternehmen 4.Praktische Erprobung: Anwendung eines (internetbasierten) Lernsystems zu den Themen: Ernährung Bewegung Stressbewältigung Aktivitäten in den Unternehmen

5 Begleitende Beratungs- und Trainingsangebote Gemeinsam mit der Arbeitsgruppe Gesundheitsförderung sollen geeignete Angebote für die Mitarbeiter/innen definiert und umgesetzt werden. Hierzu könnten z.B. zählen: –gemeinsame Sport-/Fitnessgruppe der Firma (Nordic Walking, Rückengymnastik, Joggen etc.) –Pausengymnastik –gesunde Ernährungsangebote in der Firma (z.B. Salatbar) –Kurse zu gesunder Ernährung (z.B. Kochkurs) –Beratungsangebote (richtiges Sitzen, richtige Ernährung, sinnvoller Ausgleichssport, Zeitmanagement etc.) –Kurse zur Stressbewältigung (z.B. aktive Entspannungsübungen) –Regelmäßige Gesundheitschecks –Gezielte Informationsangebote zu Gesundheitsthemen

6 Kooperationspartner und Betriebe Beteiligte Betriebe: adesso AG, Dortmund amexus Informationstechnik GmbH, Ahaus DOKOM GmbH, Dortmund d.velop AG, Gescher The e-SPIRIT Company GmbH, Dortmund ICN Facility GmbH, Dortmund media BEAM GmbH, Ahaus Meuter & Team, Borken P:Connect GmbH, Dortmund


Herunterladen ppt "Projekt Betriebliche Gesundheitsförderung für Beschäftigte in der IT-/Software- Branche Laufzeit: Juli 2005 - Dezember 2006 Prävention in der Wissensgesellschaft."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen