Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gesundheitsamt SGA des Kreises Düren, 5.12.06 Migration und Gesundheit im Kreis Düren Gesundheitsamt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gesundheitsamt SGA des Kreises Düren, 5.12.06 Migration und Gesundheit im Kreis Düren Gesundheitsamt."—  Präsentation transkript:

1 Gesundheitsamt SGA des Kreises Düren, Migration und Gesundheit im Kreis Düren Gesundheitsamt

2 SGA des Kreises Düren, Definitionen Ausländer Als Ausländer gelten alle Personen, die nicht Deutsche im S. v. Art. 116 Abs. 1 GG sind. Migrationsbericht 2004 der Bundesregierung Migration Von Migration spricht man, wenn eine Person ihren Lebensmittelpunkt über eine sozial bedeutsame Entfernung verlegt, von internationaler Migration, wenn dies über Staatsgrenzen hinweg geschieht. Die internationale Migration von und nach Deutschland beinhaltet die Zu- und Fortzüge über die Grenzen des Landes (Außenwanderung). Migrationsbericht 2004 der Bundesregierung

3 Gesundheitsamt SGA des Kreises Düren, Personen mit Migrationshintergrund 1. Ausländer 1.1 Zugewanderte Ausländer – Ausländer der 1. Generation 1.2 In Deutschland geborene Ausländer – Ausländer der 2. und 3. Generation 2. Deutsche mit Migrationshintergrund 2.1 zugewanderte Deutsche mit Migrationshintergrund – Spätaussiedler, – eingebürgerte zugewanderte Ausländer, 2.2 nicht zugewanderte Deutsche mit Migrationshintergrund – eingebürgerte nicht zugewanderte Ausländer, – Kinder zugewanderter Spätaussiedler, – Kinder zugewanderter oder in Deutschland geborener eingebürgerter ausländischer Eltern, – Kinder ausländischer Eltern, die bei Geburt zusätzlich die deutsche Staatsangehörigkeit erhalten haben (ius soli), – Kinder mit einseitigem Migrationshintergrund, bei denen nur ein Elternteil Migrant oder in Deutschland geborener Eingebürgerter oder Ausländer ist. Bundesamt für Statistik Microzensus 2005

4 Gesundheitsamt SGA des Kreises Düren,

5 Gesundheitsamt SGA des Kreises Düren, (LDS-NRW, 2006 Stichtagsbevölkerung) Ausländer im Kreis Düren aus über 130 Nationen Unter den Menschen mit deutscher Staatsangehörigkeit ca. 2,8 % Aussiedler ca. 1, 2 % Einbürgerungen (Stand 2002) LDS-NRW 2006, Stichtagsbevölkerung

6 Gesundheitsamt SGA des Kreises Düren, LDS-NRW 2006, Stichtagsbevölkerung

7 Gesundheitsamt SGA des Kreises Düren, Lögd, Wissenschaftliche Reihe, Bd. 19

8 Gesundheitsamt SGA des Kreises Düren, Aktivitäten Gesundheitssystem im Kreis Düren mehrsprachige Mitarbeiter im ambulanten und stationären Bereich Mitarbeiter mit Kompetenz in nichtdeutschem Gesundheitsverständnis Mitarbeiter mit sozialer Kompetenz in nichtdeutschen Gesellschaften Nutzung und Bereitstellung von Übersetzungsmöglichkeiten Erstellung, Verteilung und Nutzung von fremdsprachigen Materialien Konzeptionelle Anpassung an Menschen mit Migrationshintergrund (Präventionsansätze, Versorgung) Beteiligung an Familienzentren als spez. Zugang zu Migranten/innen Förderung von migrationsspezifischer Kompetenz (Hebammenforttbildungspunkte) Ethnische Orientierung als Marketingkonzept Ethnische Orientierung als Reaktion auf Bedarf

9 Gesundheitsamt SGA des Kreises Düren, Gesundheitskonferenz des Kreises Düren, Gesundheitswegweiser für Migrantinnen und Migranten im Kreis Düren Menschen mit Migrationshintergrund im Gesundheitswesen Mehrere 100 fremdsprachige Personen im Gesundheitssystem z. B. 5 arabischsprachige, 10 russischsprachige, 5 türkischsprachige Ärzte und Ärztinnen 32 Sprachen und Schriften

10 Gesundheitsamt SGA des Kreises Düren, Bulgarisch Bâlgarski ezik FachrichtungEinrichtungAnsprechpartn er/in Funktion / TätigkeitAnschriftTelefon / Telefax Naprawlenie/Pro fil Instituzija Lize za kontakt / Dlazhnost/Dejnost Adres / Telefon / Telefax Altenheim/ Altenpflege Altenheim St. Hildegard Herr Ventzislav Rogov PflegeassistentMerkatorstr Jülich / Dom za stari hora / Grizhi za stari hora Altenheim St. Hildegard G-n / - Ventzislav Rogov Pomostnik w grizhite Merkatorstr Jülich

11 Gesundheitsamt SGA des Kreises Düren, Migration Querschnittsthema für das Gesundheitsamt Beispiele

12 Gesundheitsamt SGA des Kreises Düren, GA Düren, 2006

13 Gesundheitsamt SGA des Kreises Düren, GA Düren, 2006

14 Gesundheitsamt SGA des Kreises Düren, GA Düren, 2006

15 Gesundheitsamt SGA des Kreises Düren, GA Düren, 2006

16 Gesundheitsamt SGA des Kreises Düren, Familienhebamme Zugangsmerkmal: Sozialstatus GA Düren, 2006

17 Gesundheitsamt SGA des Kreises Düren, Kinderkrankenschwester bis jetzt in diesem Jahr betreut: 78 Familien, davon sind 29 Familien mit Migrationshintergrund Türkei Marokko Russland Ex-Jugoslawien Kurdistan Irak Zugangsmerkmal: Sozialstatus

18 Gesundheitsamt SGA des Kreises Düren, or more No estimate Rates per , all forms of TB Estimated TB incidence rate, 2003 The designations employed and the presentation of material on this map do not imply the expression of any opinion whatsoever on the part of the World Health Organization concerning the legal status of any country, territory, city or area or of its authorities, or concerning the delimitation of its frontiers or boundaries. White lines on maps represent approximate border lines for which there may not yet be full agreement. © WHO 2004

19 Gesundheitsamt SGA des Kreises Düren, WHO Report 2004 Tuberkulose

20 Gesundheitsamt SGA des Kreises Düren, Tuberkuloseerkrankungen im Kreis Düren GA Düren, 2006

21 Gesundheitsamt SGA des Kreises Düren, Aktuell Ich Hab Dich doch lieb türkischsprachige DVD zu STD in der Überprüfung

22 Gesundheitsamt SGA des Kreises Düren, Gesundheitsförderung Migranten/innen als spezifische Zielgruppe ggf. besonderer Bedarf aufgrund des Migrationshintergrundes Sprachprobleme und/oder mangelnde Kenntnisse der Gesundheitsstrukturen und/oder anderes Gesundheitsverständnis

23 Gesundheitsamt SGA des Kreises Düren, Berücksichtigung von Migration Nutzen für Gesundheitssystem und Gesellschaft Ethik Zielgruppenorientierung ist methodisch richtig Effizienzsteigerung Volksgesundheit

24 Gesundheitsamt SGA des Kreises Düren, Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Gesundheitsamt SGA des Kreises Düren, 5.12.06 Migration und Gesundheit im Kreis Düren Gesundheitsamt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen