Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wasser, Wärme, Luft und Umwelt sind unsere Elemente Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wasser, Wärme, Luft und Umwelt sind unsere Elemente Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik."—  Präsentation transkript:

1 Wasser, Wärme, Luft und Umwelt sind unsere Elemente Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

2 1.Eingangsvoraussetzungen 2.Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3.Ausbildungsdauer 4.Inhalte der Ausbildung 4.1 Grundstufe 4.2 Fachstufe 5.Prüfung und Abschlüsse 6.Weiterbildung 7.Ansprechpartner 8.Firmen SHK Inhaltsverzeichnis

3 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Ausbildungsdauer 4. Inhalte der Ausbildung 4.1 Grundstufe 4.2 Fachstufe 5. Prüfung und Abschlüsse 6. Weiterbildung 7. Ansprechpartner 8. Firmen Es ist keine besondere Schulbildung vorgeschrieben. Die Ausbildungsbetriebe in unserer Region stellen jedoch überwiegend Jugendliche mit Realschulabschluss, oder mit gutem Hauptschulabschluss ein. SHK 1. Eingangsvoraussetzungen

4 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Ausbildungsdauer 4. Inhalte der Ausbildung 4.1 Grundstufe 4.2 Fachstufe 5. Prüfung und Abschlüsse 6. Weiterbildung 7. Ansprechpartner 8. Firmen Selbstständigkeit, aber auch Teamfähigkeit Kontakt mit Kunden verlangt soziale Kompetenz Verantwortungsbewusstsein logisches Denkvermögen Erfassen von technischen Zusammenhängen Freude am selbstständigen Arbeiten physikalisch-technisches Verständnis im Bereich Mechanik, Elektrik, Wärmelehre und Hydraulik Gründlichkeit und Sorgfalt Handwerkliches Geschick und Interesse Lernfreude, Ausdauer, körperliche Fitness, Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit SHK 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen

5 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Ausbildungsdauer 4. Inhalte der Ausbildung 4.1 Grundstufe 4.2 Fachstufe 5. Prüfung und Abschlüsse 6. Weiterbildung 7. Ansprechpartner 8. Firmen Die Dauer der Ausbildung beträgt 3,5 Jahre. Eine Verkürzung der Ausbildung ist möglich bei besonders guten Leistungen in Theorie und Praxis während der Ausbildung. Erfolgreiche Absolventen der Berufsfachschule Metalltechnik haben die Möglichkeit, die Ausbildung direkt im zweiten Ausbildungsjahr zu beginnen. SHK 3. Ausbildungsdauer

6 Grundstufe 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Ausbildungsdauer 4. Inhalte der Ausbildung 4.1 Grundstufe 4.2 Fachstufe 5. Prüfung und Abschlüsse 6. Weiterbildung 7. Ansprechpartner 8. Firmen Fertigen von Bauelementen mit handgeführten Werkzeugen Bearbeiten von Anlagenteilen mit Maschinen Bearbeiten von Kundenaufträgen in SHK- Betrieben Herstellen von einfachen Baugruppen Warten technischer Systeme im SHK-Bereich SHK 4.1 Inhalte der Ausbildung

7 Fachstufe 1 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Ausbildungsdauer 4. Inhalte der Ausbildung 4.1 Grundstufe 4.2 Fachstufe 5. Prüfung und Abschlüsse 6. Weiterbildung 7. Ansprechpartner 8. Firmen Installieren von Trinkwasseranlagen Installieren von Entwässerungsanlagen Installieren von Wärmeverteilungsanlagen Ausstatten von Sanitärräumen SHK 4.2 Inhalte der Ausbildung

8 Fachstufe 2 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Ausbildungsdauer 4. Inhalte der Ausbildung 4.1 Grundstufe 4.2 Fachstufe 5. Prüfung und Abschlüsse 6. Weiterbildung 7. Ansprechpartner 8. Firmen Installieren von Wärmeerzeugern Einbinden und Einstellen von Komponenten der Heizungsregelung Installieren von Anlagen zur Trinkwassererwärmung Installieren von Brennstoffversorgungsanlagen Installieren einer raumlufttechnischen Anlage Instandhalten von versorgungstechnischen Anlagen und Systemen Integrieren ressourcenschonender Anlagen in Systeme der Sanitär- und Heizungstechnik SHK 4.2 Inhalte der Ausbildung

9 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Ausbildungsdauer 4. Inhalte der Ausbildung 4.1 Grundstufe 4.2 Fachstufe 5. Prüfung und Abschlüsse 6. Weiterbildung 7. Ansprechpartner 8. Firmen Mit dem Abschluss der Berufsausbildung erhalten Sie ein Abschlusszeugnis der Berufsschule. Damit können Sie, wenn nicht vorhanden, den Realschulabschuss bzw. den erweiterten Realschulabschluss erhalten. Und Sie erhalten den Gesellenbrief der Handwerkskammer. SHK 5. Prüfung und Abschlüsse

10 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Ausbildungsdauer 4. Inhalte der Ausbildung 4.1 Grundstufe 4.2 Fachstufe 5. Prüfung und Abschlüsse 6. Weiterbildung 7. Ansprechpartner 8. Firmen Nach Abschluss der Berufsausbildung bestehen verschiedene Möglichkeiten der beruflichen Weiterbildung Meisterschule mit abschließender Meisterprüfung Erwerb der Fachhochschulreife an der Fachoberschule Technik anschließend: Ausbildung zum staatl. gepr. Techniker an einer Technikerschule Ingenieurstudium an einer Fachhochschule SHK 6. Weiterbildung

11 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Ausbildungsdauer 4. Inhalte der Ausbildung 4.1 Grundstufe 4.2 Fachstufe 5. Prüfung und Abschlüsse 6. Weiterbildung 7. Ansprechpartner 8. Firmen Vorsitzender des Prüfungsausschusses für Industriemechaniker ist Herr Bosold von der Firma Bosold Haustechnik in Nienburg. Zuständiger an der Berufsschule für die Anlagenmechanikerausbildung ist Herr Wesp. Hier das Team für Industriemechaniker der berufsbildenden Schule Nienburg: Herr WespHerr GroeneveldHerr Masbruch 7. Ansprechpartner SHK

12 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Ausbildungsdauer 4. Inhalte der Ausbildung 4.1 Grundstufe 4.2 Fachstufe 5. Prüfung und Abschlüsse 6. Weiterbildung 7. Ansprechpartner 8. Firmen Eine Liste der Ausbildungsbetriebe der SHK-Innung Nienburg finden Sie hier: SHK-Innung Nienburg u-heizungstechnik/ SHK 8. Firmen

13 Betrieb und Schule Berufsschulunterricht: Im ersten Ausbildungsjahr besucht der Auszubildende an 2 Tagen die Berufsschule, an 3 Tagen den Betrieb. Danach findet wöchentlich nur noch ein Berufsschultag statt. Der Unterricht in der Berufsschule dauert jeweils 8 Stunden. 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Ausbildungsdauer 4. Inhalte der Ausbildung 4.1 Grundstufe 4.2 Fachstufe 5. Prüfung und Abschlüsse 6. Weiterbildung 7. Ansprechpartner 8. Firmen 9. Weitere Infos SHK 9. Weitere Informationen

14 Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Aufmerksamkeit! 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Ausbildungsdauer 4. Inhalte der Ausbildung 4.1 Grundstufe 4.2 Fachstufe 5. Prüfung und Abschlüsse 6. Weiterbildung 7. Ansprechpartner 8. FirmenSHK Ende


Herunterladen ppt "Wasser, Wärme, Luft und Umwelt sind unsere Elemente Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen