Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Tilman Frenken,BWI,HAK4,05-06 1 ORGANISATION Aufbauorganisation.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Tilman Frenken,BWI,HAK4,05-06 1 ORGANISATION Aufbauorganisation."—  Präsentation transkript:

1 Tilman Frenken,BWI,HAK4, ORGANISATION Aufbauorganisation

2 2 Elemente der Aufbauorganisation Aufgabe, Bsp. Verkaufen Aufgabe, Bsp. Verkaufen Stelle, Bsp. Stelle im Sportartikelgeschäft Stelle, Bsp. Stelle im Sportartikelgeschäft Arten: Arten: untergeordnete Stellen (keine Weisungsbefugnis) untergeordnete Stellen (keine Weisungsbefugnis) Instanzen (Weisungsbefugnis) Instanzen (Weisungsbefugnis) Stabsstellen (Beratung, Information) Stabsstellen (Beratung, Information) Stellenbeschreibung Stellenbeschreibung Abteilung Abteilung Stellen nach Funktionen, Objekten, Regionen oder Kundengruppen zusammengefasst Stellen nach Funktionen, Objekten, Regionen oder Kundengruppen zusammengefasst

3 3Tilman Frenken,BWI,HAK4,05-06 Grundsätze der Aufbauorganisation Aufgaben einheitlich einer Stelle oder Abteilung zugeordnet Aufgaben einheitlich einer Stelle oder Abteilung zugeordnet Eindeutige Regelungen Eindeutige Regelungen Verantwortung und Aufgabenerfüllung in einer Stelle vereint Verantwortung und Aufgabenerfüllung in einer Stelle vereint Weisungen nur von einem Chef Weisungen nur von einem Chef Weisungen direkt an Ausführenden Weisungen direkt an Ausführenden

4 4Tilman Frenken,BWI,HAK4,05-06 Zentrale oder dezentrale Organisation Zentralisation: Zentralisation: Vorteile: Vorteile: Einheitlichkeit, Einheitlichkeit, Kostenersparnisse Kostenersparnisse Nachteile: Nachteile: reaktionsträge, reaktionsträge, zuviele Aufgaben, zuviele Aufgaben, Demotivation Demotivation

5 5Tilman Frenken,BWI,HAK4,05-06 Leitungssysteme Einliniensysteme Einliniensysteme Mehrliniensysteme Mehrliniensysteme Stabsstellen Stabsstellen

6 6Tilman Frenken,BWI,HAK4,05-06 Einliniensysteme Funktionale Gliederung Funktionale Gliederung Abteilungen nach Funktionen (Einkauf, Verkauf..) Abteilungen nach Funktionen (Einkauf, Verkauf..) oder nach Divisionen, z.B. nach Produktgruppen (SGE..) „Spartenorganisation“ oder nach Divisionen, z.B. nach Produktgruppen (SGE..) „Spartenorganisation“ Mehrliniensysteme Matrixorganisation Matrixorganisation

7 7Tilman Frenken,BWI,HAK4,05-06 Aktuelle Modelle Projektorganisation Projektorganisation Task-Force-Modell Task-Force-Modell Matrix-Projektorganisation Matrix-Projektorganisation Stabs-Projektorganisation Stabs-Projektorganisation Teamorientiertes Modell: überlappende Gruppen Teamorientiertes Modell: überlappende Gruppen Netzwerkmodell Netzwerkmodell


Herunterladen ppt "Tilman Frenken,BWI,HAK4,05-06 1 ORGANISATION Aufbauorganisation."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen