Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Let´s go – jeder Schritt hält fit die Gesundheitsinitiative des Deutschen Wanderverbandes.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Let´s go – jeder Schritt hält fit die Gesundheitsinitiative des Deutschen Wanderverbandes."—  Präsentation transkript:

1 Let´s go – jeder Schritt hält fit die Gesundheitsinitiative des Deutschen Wanderverbandes

2 Deutscher Wanderverband Inhalt 1.Vorstellung des Deutschen Wanderverbandes (DWV) 2.Hintergründe „Wandern“ 3.„Let´s go - jeder Schritt hält fit“ 4.Gesundheitswandern, zertifiziert nach DWV 5.Deutsches Wanderabzeichen 6.Wandern im Gesundheitssystem 7.Aktuelles Foto: SGV

3 Deutscher Wanderverband 01 Der Deutsche Wanderverband

4 Deutscher Wanderverband Altmärkischer Wanderverein e.V. Wiehen- gebirgsverband e.V. 57 Mitglieds- vereine Orts- gruppen Mitglieder Eifelverein e.V.

5 Deutscher Wanderverband  1883 als Touristenverein gegründet  ca Mitglieder in 57 Gebietsvereinen  ehrenamtliche Wegezeichner markieren km Wanderwege in Deutschland  über geführte Wanderungen pro Jahr mit 2 Mio. Teilnehmer/innen  Deutsche Wanderjugend (DWJ)  anerkannter Naturschutzverband nach BNatSchG Deutscher Wanderverband (DWV)

6 Deutscher Wanderverband Schirmherr Bundespräsident Joachim Gauck Ausrichter des Deutschen Wandertages Träger der Marke „Wanderbares Deutschland“ Deutscher Engagementpreis 2013 Fachverband für das Wandern in Deutschland

7 Deutscher Wanderverband 02 Hintergründe „Wandern“

8 Deutscher Wanderverband Datenbasis – Wandern in Deutschland auf Basis von zwei repräsentativen Untersuchungen Erste nationale Grundlagenuntersuchung mit repräsentativer Basis und umfassender Detailtiefe (2010) Der Deutsche Wandermarkt 2014 – Positionsbestimmung bei vergleichbaren Fragestellungen mit repräsentativer Basis (2014)

9 Deutscher Wanderverband © 2014 PROJECT M GmbH / Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften / Institut für Management und Tourismus / Deutscher Wanderverband Mehr Wanderer als 2010 – „Seltenwanderer“ legen zu Wandernachfrage in Deutschland (Anteil an Gesamtbevölkerung)

10 Deutscher Wanderverband Motive zum Wandern 2014 im Vergleich zur Wanderstudie 2010 Motiv zum WandernPlatzierung Wanderstudie 2014*Veränderung der Platzierung gegenüber Wanderstudie 2010 die Natur erleben1.0 sich bewegen, aktiv sein2.0 etwas für die Gesundheit tun3.0 eine Region erleben4.0 Stress abbauen5.+2 den Alltag vergessen6.0 frische Kraft sammeln7.+1 neue Eindrücke gewinnen8.-3 etwas Neues entdecken9.0 Stille erleben10.0 in Geselligkeit sein, Gemeinschaft erleben11.+1 zu sich selber finden12.+3 frei sein13.-2 aktiv Sport treiben14.0 sich auf sich selbst besinnen15.+1 viel erleben16.-3 den Horizont erweitern, etwas für die Bildung tun17.0 religiöse / spirituelle Gründe18.0

11 Deutscher Wanderverband Wanderstudie 2010: Wandern wirkt auf Körper, Seele und Geist positiv! 90 % fühlen sich insgesamt nach dem Wandern wohler! Wandern macht glücklich und fit!

12 Deutscher Wanderverband 02 Let´s go - jeder Schritt hält fit Hintergründe und Eckdaten

13 Deutscher Wanderverband und: noch mehr Menschen für das Wandern gewinnen Ziel von Let´s go – jeder Schritt hält fit: … dem Bewegungsmangel den Kampf ansagen… Foto: L. Merkel Foto: Erik Neumeyer

14 Deutscher Wanderverband Projektträger: Deutscher Wanderverband Projektpartner: FH Osnabrück, Studiengang Physiotherapie Förderer: Bundesministerium für Gesundheit ( ) Modellprojekt von IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung Eine von vier deutschen Bewegungsinitiativen, die in den Interventionsatlas Adipositas des EU –SPOTLIGHT Projektes aufgenommen wurden. Eckdaten

15 Deutscher Wanderverband Partner bei Let´s go – jeder Schritt hält fit Aktionswochen Gelenkschonend Wandern Fortbildungen für Gesundheitswanderführer Mit-mach-Vorträge für Wandervereine

16 Deutscher Wanderverband Deutsches Wanderabzeichen Let´s go – jeder Schritt hält fit: die Bewegungsinitiative des DWV Gesundheits- wandern

17 Deutscher Wanderverband 03 Gesundheitswandern, zertifiziert nach DWV

18 Deutscher Wanderverband Gesundheitswandern nutzt die gesund- heitsförderlichen Eigenschaften des Wanderns Das Wandern wird ergänzt um ausgewählte gymnastische und physiotherapeutische Übungen sowie um die Vermittlung theoretischen Wissens (Bewegung im Alltag und Ernährung) Gezielte Bewegung mit Gleichgesinnten in „naturnahen Landschaften“ macht Spaß und wirkt ganzheitlich positiv auf Körper, Seele, Geist. Gesundheitswandern ist Wandern für Körper, Seele und Geist Foto: U. Dicks

19 Deutscher Wanderverband Foto: U. Dicks Inhalte: Kurze Wanderungen Übungen zu Kräftigung Dehnung Mobilisation Koordination Entspannung Theoretische Wissensvermittlung Foto: E. Neumeyer Gesundheitswandern, zertifiziert nach DWV:

20 Deutscher Wanderverband Strecke: km Dauer: 1,5 – 2 Stunden

21 Deutscher Wanderverband 1.: Nachweis der Wirksamkeit (2012) 2.: Evaluation zu den Teilnehmer/-innen (2014) Durchführendes Institut beider Studien: Institut für Leistungsdiagnostik und Gesundheitsförderung (ILUG) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Prof. Dr. phil. habil. Kuno Hottenrott Die Studie von 2014 wurde gefördert durch: das Bundesministerium für Gesundheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages 2 wissenschaftliche Studien zum Gesundheitswandern:

22 Deutscher Wanderverband Zur Wirksamkeitsstudie: Studie mit aktiver Gruppe und inaktiver Kontrollgruppe. Mindestteilnahme an 10 von 14 Gesundheitswanderungen bei Kursangebot über 7 Wochen Einige Ergebnisse Signifikante Verringerung des Gewichts Ø 2,3 kg Höchst signifikante Verringerung der maximalen Herzfrequenz um 12 Pulsschläge pro Minute Hoch signifikante Senkung des diastolischen Blutdrucks Hoch signifikante Verbesserung der Koordination nachgewiesen im Test „Einbeinstand“ Deutliche Verbesserung der Ausdauer und der Selbstwirksamkeit

23 Deutscher Wanderverband Gesundheitswandern: fördert Bewegungslust Die Gruppe trifft sich weiterhin 2x pro Woche zum Wandern!

24 Deutscher Wanderverband Gesundheitswandern: stärkt Fitness & Selbstwertgefühl Teilnehmer fühlten sich selber fitter und konnten am Ende Steigungen besser bewältigen

25 Deutscher Wanderverband Studie Evaluation Gesundheitswandern 2014: Ergebnisse Teilnehmerfragebogen (223) Alter: Durchschnittsalter: 63 Jahre jüngster TN: 18 Jahre ältester TN: 84 Jahre Vereinszugehörigkeit: 53% Geschlecht: Frauen: 73% Männer: 27%

26 Deutscher Wanderverband Studie Gesundheitswandern 2014: Ergebnisse Befragung Teilnehmer/innen Einschätzung der Effekte des Gesundheitswanderns: über 80% fühlt sich seit Start des Gesundheitswanderns besser über 70% verspürt ein positiveres Lebensgefühl 66% bewegt sich regelmäßiger im Alltag 53% achtet stärker auf eine gesunde Ernährung 82% fühlt sich Trittsicherer, auch im Alltag 52% fühlt sich leistungsfähiger in Alltag und Beruf 46% hat einen größeren Bekanntenkreis gewonnen (N=223)

27 Deutscher Wanderverband Fazit:  Gesundheitswandern erreicht die angestrebte Zielgruppe 55+  Gesundheitswandern wird besonders von Frauen angenommen  Gesundheitswandern ist für Senior/-innen gut geeignet, verbessert die körperliche Leistungsfähigkeit, stärkt das psychische Wohlbefinden und fördert soziale Kontakte. Eine Handlungsempfehlung des ILUG: u.a. stärkere Vernetzung mit anderen Institutionen.

28 Deutscher Wanderverband Ausbildung zum / zur Gesundheitswanderführer/-in Anzahl der Unterrichtseinheiten: 80 für Wanderführer und Physiotherapeuten – Unterricht z.T. in getrennten Gruppen Wanderführer erhalten Grundwissen in Anatomie / Physiologie / Übungen Bewegungstherapeuten erhalten Grundwissen in Wanderführung sehr große Nachfrage von an Ausbildung interessierten Personen, Wandervereinen und gesundheitstouristischen Regionen Foto: E. Neumeyer

29 Deutscher Wanderverband Inhalte der Ausbildung

30 Deutscher Wanderverband 04. Das Deutsche Wanderabzeichen

31 Deutscher Wanderverband Das Deutsche Wanderabzeichen ist das Motivationsabzeichen des Deutschen Wanderverbandes für regelmäßige Bewegung Pendant zum Deutschen Sportabzeichen in Gold, Silber, Bronze Mitmachen kann jede/r – Vereinsmitglied oder nicht Erwachsene ab 200 km pro Kalenderjahr, bei mindestens 10 öffentlich ausgeschriebenen Wanderungen von DWV Mitgliedern oder Gesundheitswanderführer/innen anerkannt im Bonusprogramm von zahlreichen Krankenkassen

32 Deutscher Wanderverband Geführte Wanderungen Nordic Walking Geocaching mehrtägige Ferienwanderungen Familienwandern Radwandern Schneeschuhwandern Langlauf Schulwandern Gesundheitswandern Das Deutsche Wanderabzeichen - Vielfalt punktet

33 Deutscher Wanderverband 05. Wandern im Gesundheitssystem

34 Deutscher Wanderverband 1. Das Deutsche Wanderabzeichen Das Deutsche Wanderabzeichen wird von vielen gesetzlichen Krankenkassen in den Bonusprogrammen anerkannt und über Mitgliederzeitschriften publik gemacht alle AOK´s ( ca. 24 Mio. Versicherte) der Barmer GEK (8,5 Mio. Versicherte) der TKK (7,5 Mio. Versicherte) viele BKK´s einige IKK´s Die Liste der anerkennenden Kassen gibt es in wanderabzeichen.de Punkten in den Bonusprogrammen der Krankenkassen!

35 Deutscher Wanderverband 2. Gesundheitswandern Das Gesundheitswandern ist von den gesetzlichen Krankenversicherungen präventionsanerkannt, wenn es in standardisierter Kursform durchgeführt wird, von: Zertifizierten Gesundheitswanderführern mit bewegungstherapeutischer Grundausbildung, laut Leitfaden Prävention für das Präventionsprinzip „Reduzierung von Bewegungsmangel durch Gesundheitssportliche Aktivität“: Sportwissenschaftler (Abschlüsse: Diplom, Staatsexamen, Magister, Master, Bachelor) Krankengymnasten / Physiotherapeuten Sport- und Gymnastiklehrer Ärzte Seit Januar 2014 erfolgt die Zertifizierung über die Zentrale Prüfstelle für Prävention

36 Deutscher Wanderverband Weitere Informationen über Christine Merkel Deutscher Wanderverband


Herunterladen ppt "Let´s go – jeder Schritt hält fit die Gesundheitsinitiative des Deutschen Wanderverbandes."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen