Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Auslandsgeschäfte Verkauf ins Ausland Einkauf aus Ausland EU-Staat: innergemeinschaftlicher Lieferung ( Käufer muss Unternehmer und der Erwerb beim Käufer.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Auslandsgeschäfte Verkauf ins Ausland Einkauf aus Ausland EU-Staat: innergemeinschaftlicher Lieferung ( Käufer muss Unternehmer und der Erwerb beim Käufer."—  Präsentation transkript:

1 Auslandsgeschäfte Verkauf ins Ausland Einkauf aus Ausland EU-Staat: innergemeinschaftlicher Lieferung ( Käufer muss Unternehmer und der Erwerb beim Käufer umsatzsteuerbar sein) Drittland:Export EU-Staat: innergemeinschaftl. Erwerb (Käufer muss Unternehmer und der Lieferant muss die Lieferung im Rahmen seines Unternehmens ausführen) Drittland:Import

2 Innergemeinschaftliche Lieferungen Verkauf Ziel: EU-Gemeinschaftsgebiet Käufer muss Unternehmer sein Gegenstand muss beim Käufer umsatzsteuerbar sein Ig Lieferungen sind für den Lieferanten umsatzsteuerfrei Export (Verkauf) Ziel: Lieferung in ein Drittland Exporte sind umsatzsteuerfrei Die Transporte ins Drittland sind umsatzsteuerfrei Innergemeinschaftlicher Erwerb Einkauf Erwerb aus einem EU-Mitgliedsstaat Käufer muss Unternehmer sein Lieferant agiert im Rahmen seines Unternehmens Käufer muss Erwerbssteuer entrichten (Bemessungsgrundlage = Entgelt laut Rechnung) Die Erwerbssteuer ist als Vorsteuer aus innergemeinschaftlichen Erwerben abziehbar Der Käufer wird somit durch die Erwerbssteuer nicht belastet Import (Einkauf) Einfuhr aus einem Drittland Zoll (Bezugskost) und Einfuhr- umsatzsteuer müssen bezahlt werden. Die Einfuhrumsatzsteuer kann als Vorsteuer ans Finanzamt verrechnet werden. Innergemeinschaftliche Frachtanteil unterliegt der Einfuhrumsatzsteuer Ig. Transporte unterliegen jenem Land der Umsatzsteuer, in dem die Güterbeförderung beginnt. (Österreichischer Unternehmer kann die vom Österreichischen Transportunternehmen in Rechnung gestellte Steuer als Vorsteuer geltend machen)

3 Lieferung in Drittland (Export) 22.. Kundenkonto an 4010 Erlöse a. ig. Lief. + Erfassung im EU Journal 22.. Kundenkonto an 4010 Erlöse a. ig. Lief. + Erfassung im EU Journal 20.. Kundenkonto an 4015 Exporterlöse 20.. Kundenkonto an 4015 Exporterlöse 7300 Ausgangsfrachten 2500 Vorsteuer an 33.. Lieferantenkto (...) 7300 Ausgangsfrachten 2500 Vorsteuer an 33.. Lieferantenkto (...) 7301 Ausgangsfrachten 0 % an 2800 Bank ( ) 7301 Ausgangsfrachten 0 % an 2800 Bank ( ) 2800 Bank 7790 Spesen Geldverkehr an 20.. Kundenkonto 2800 Bank 7790 Spesen Geldverkehr an 20.. Kundenkonto 4415 Kundenskonto ig. Lief. an 20.. Kundenkonto + Erfassung im EU Journal (ZM) 4415 Kundenskonto ig. Lief. an 20.. Kundenkonto + Erfassung im EU Journal (ZM) 2800 Bank 7790 Spesen d. Geldverkehrs an 20.. Kundenkonto 2800 Bank 7790 Spesen d. Geldverkehrs an 20.. Kundenkonto 4416 Kundenskonti 0 % an 20.. Kundenkonto 4416 Kundenskonti 0 % an 20.. Kundenkonto Lieferung Transport Innergemeinschaftliche Lieferung Zahlung Nicht WWU Staaten: höherer Devisenkurs! Tageskurs höherer Devisenkurs! Kursdifferenz Gilt für ig. Lieferung (nicht WWU-Staaten) als auch für Export Bei Kursgewinn: 20...Kundenkonto/4840 Fremdwährungskursgewinne Bei Kursgewinn: 20...Kundenkonto/4840 Fremdwährungskursgewinne Bei Kursverlust: 7815 Fremdwährungskursverlust/20... Forderungskonto Bei Kursverlust: 7815 Fremdwährungskursverlust/20... Forderungskonto

4 Import 5010 HW-Einsatz an 33.. Lieferantenkonto + Erfassung im EU Journal 5010 HW-Einsatz an 33.. Lieferantenkonto + Erfassung im EU Journal 5010 HW-Einsatz an 33.. Lieferantenkonto 5010 HW-Einsatz an 33.. Lieferantenkonto 5010 HW-Einsatz 2500 Vst an 33.. Lieferantenkto (...) 5010 HW-Einsatz 2500 Vst an 33.. Lieferantenkto (...) 33.. Lieferantenkonto 7790 Spesen Geldverkehr an 2800 Bank (...) 33.. Lieferantenkonto 7790 Spesen Geldverkehr an 2800 Bank (...) 33.. Lieferantenkonto an 5882 Lieferantenskto. + Erfassung im EU Journal (ZM) 33.. Lieferantenkonto an 5882 Lieferantenskto. + Erfassung im EU Journal (ZM) Lieferung Transport Innergemeinschaftlicher Erwerb Zahlung Zollwertkurs Zollwertkurs oder Tageskurs 2510 Vorsteuer aus ig. Erw. an 3510 Erwerbssteuer 2510 Vorsteuer aus ig. Erw. an 3510 Erwerbssteuer 33.. Lieferantenkonto 7790 Spesen Geldverkehr an 2800 Bank (...) 33.. Lieferantenkonto 7790 Spesen Geldverkehr an 2800 Bank (...) 33.. Lieferantenkonto an 5883 Lieferantenskto Lieferantenkonto an 5883 Lieferantenskto HW-Einsatz 2520 EUSt an 2800 Bank (...) 5010 HW-Einsatz 2520 EUSt an 2800 Bank (...) Tageskurs Kursdifferenz Gilt für ig. Erwerb (nicht WWU-Staaten) als auch für Import Bei Kursgewinn: 33...Lieferverbindl/4840 Fremdwährungskursgewinne Bei Kursgewinn: 33...Lieferverbindl/4840 Fremdwährungskursgewinne Bei Kursverlust: 7815 Fremdwährungskursverlust/33.. Lieferverbindlichkeit Bei Kursverlust: 7815 Fremdwährungskursverlust/33.. Lieferverbindlichkeit

5 Bewertung von Forderungen und Verbindlichkeiten (Jahresabschluss) Lieferforderungen in Fremdwährung Hier gilt das strenge Niederstwertprinzip Problem entsteht: Wenn Kurs zum Zeitpunkt der Ausgangsrechnung im Vergleich zum Kurs am gestiegen ist. Der Wert der Lieferforderung in Euro ist somit gefallen. Problem entsteht bei der Bilanzierung von Forderungen oder Lieferverbindlichkeiten, die nicht auf Euro lauten 7815 Fremdwährungsverluste an 20.. Kunde Lieferverbindlichkeiten in Fremdwährung Hier gilt das strenge Höchstwertprinzip Problem entsteht: Wenn Kurs zum Zeitpunkt der Eingangsrechnung im Vergleich zum Kurs am gefallen ist. Der Wert der Lieferverbindlichkeit in Euro ist somit gestiegen Fremdwährungsverluste an 33.. Lieferant


Herunterladen ppt "Auslandsgeschäfte Verkauf ins Ausland Einkauf aus Ausland EU-Staat: innergemeinschaftlicher Lieferung ( Käufer muss Unternehmer und der Erwerb beim Käufer."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen