Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Barbara LunnebachDas Vestibularsystem. Barbara LunnebachDas Vestibularsystem Struktur des Innenohrs Canales semicirculares Sacculus Utriculus.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Barbara LunnebachDas Vestibularsystem. Barbara LunnebachDas Vestibularsystem Struktur des Innenohrs Canales semicirculares Sacculus Utriculus."—  Präsentation transkript:

1 Barbara LunnebachDas Vestibularsystem

2 Barbara LunnebachDas Vestibularsystem Struktur des Innenohrs Canales semicirculares Sacculus Utriculus

3 Barbara LunnebachDas Vestibularsystem Allgemeines Knöchernes Labyrinth im Felsenbein Lage im Innenohr Vom Vestibulum ausgehend 3 knöcherne Bogengänge (Canales semicirculares) Bogengänge stehen 90° aufeinander => 3 Raumebenen Man unterscheidet:vorderen (oberen) seitlichen (horizontalen) Bogengang hinteren Aufbau des vestibulären Systems:

4 Barbara LunnebachDas Vestibularsystem Allgemeines Sacculus (lat. Säckchen) Utriculus (lat. Schläuchlein) Vom Utriculus zweigen die Ductus semicirculares ab. liegen in den Canales semicirculares sind mit Bindegewebsfasern befestigt Ampullen am Übergang zum Utriculus im Vestibulum Das membranöse Labyrinth ist mit Endolymphe gefüllt und von Perilymphe umgeben. stehen 90° zueinander membranöses Labyrinth:

5 Barbara LunnebachDas Vestibularsystem Allgemeines System nach hinten oben geklappt èoffener Winkel von 30° zwischen horizontalem Bogengang und Horizontalebene Kopf beim Gehen leicht nach vorne geneigt ègesamtes Labyrinth in optimaler Arbeitsebene

6 Barbara LunnebachDas Vestibularsystem Regulation der Körperhaltung Raumorientierung Blickstabilisierung Allgemeines Aufgaben des vestibulären Systems:

7 Barbara LunnebachDas Vestibularsystem Maculaorgane Sacculus und Utriculus Wahrnehmung linearer Beschleunigung Sinnesfelder: Macula sacculi vertikale Beschleunigung Macula utriculi horizontale Beschleunigung

8 Barbara LunnebachDas Vestibularsystem Maculaorgane

9 Barbara LunnebachDas Vestibularsystem Ductus semicircularis Wahrnehmung der Drehbeschleunigung Sinnesorgan: Crista ampullaris in Ampulle Cupula

10 Barbara LunnebachDas Vestibularsystem Ductus semicircularis Funktion des horizontalen Bogengangs

11 Barbara LunnebachDas Vestibularsystem Nervus vestibularis Porus acusticus internus Kleinhirn-Brückenwinkel N. vestibulares Ganglion vestibulare

12 Barbara LunnebachDas Vestibularsystem Kerne des Nervus vestibularis Nuclei vestibulares Nucleus vestibularis superior Nucleus vestibularis inferior Nucleus vestibularis lateralis Nucleus vestibularis medialis

13 Barbara LunnebachDas Vestibularsystem Vestibuläre Verbindungen Vestibulocerebelläre Verbindung Vestibulospinale Bahnen Vestibulookuläre Verbindungen Vestibulokortikale Bahnen

14 Barbara LunnebachDas Vestibularsystem Vestibulocerebelläre Verbindungen Tractus vestibulocerebellaris (afferent) Tractus cerebellovestibularis (efferent) Im Pedunkulus cerebellaris inferior verlaufen:

15 Barbara LunnebachDas Vestibularsystem Tractus vestibulocerebellaris primäre vestibuläre Afferenzen sekundäre vestibuläre Afferenzen VIII. Hirnnerv Lobus flocculonodularis (Vestibulucerebellum)

16 Barbara LunnebachDas Vestibularsystem Tractus cerebellovestibularis Nuclei fastigii Lobus flocculonodularis (Vestibulucerebellum) direkte Rindenfasern Nuclei vestibulares

17 Barbara LunnebachDas Vestibularsystem Vestibulospinale Bahnen Traktus vestibulospinalis lateralis Traktus vestibulospinalis medialis

18 Barbara LunnebachDas Vestibularsystem Vestibulospinale Bahnen Traktus vestibulospinalis lateralis Nucleus lateralis Sekundäre Neurone (ungekreuzt) im ipsilateralen Seitenstrang 2. Neuron im Rückenmark (motorisch)

19 Barbara LunnebachDas Vestibularsystem Vestibulospinale Bahnen Traktus vestibulospinalis medialis Nucleus superior, inferior, medialis Sekundäre Neurone (gekreuzt und ungekreuzt) imSeitenstrang 2. Neuron im Rückenmark (motorisch)

20 Barbara LunnebachDas Vestibularsystem Vestibulookuläre Verbindung Nervus vestibularis Ganglion vestibulare Afferenzen zu Vestibulariskernen Aufsteigende Axone zu Pons und Mittelhirn Synaptische Endigungen an den Kernen des N. trochlearis (IV) N. oculomotorius (III) N. abducens (VI) Fasciculus longitudinalis medialis

21 Barbara LunnebachDas Vestibularsystem VestibulokortikaleVerbindung Bei schnellen Drehbewegungen ist der Verlust des Gleichgewichts oder Schwindel wahrnehmbar. Empfindung setzt vestibuläre Verbindungen zum Thalamus und zum cerebralen Cortex voraus. morphologisch noch nicht nachgewiesen Anhaltspunkte liefern elektrophysiologische Untersuchungen

22 Barbara LunnebachDas Vestibularsystem zusätzliche Bahnen mit den 2. motorischen Neuronen verbunden über: Nucleus fastigii Tractus vestibulospinalis die absteigende Formatio reticularis Axone im Tractus reticulospinalis lateralis und medialis

23 Barbara LunnebachDas Vestibularsystem Alle Bahnen Tractus vestibulocerebellaris Tractus cerebellovestibularis Tractus vestibulospinalis Fasciculus longitudinalis medialis

24 Barbara LunnebachDas Vestibularsystem Klinik Ausfallerscheinungen des vestibulären Systems Gleichgewichtsstörungen Schwindel Nystagmus Bei einem langsamen Ausfall eines Vestibularorgans nur geringe Ausfallerscheinungen. Kontralaterales (gesundes) Vestibularorgan übernimmt die Funktion des ausgefallenen Organs.

25 Barbara LunnebachDas Vestibularsystem Klinik Nystagmus Augen richten sich auf ein Objekt aus und verfolgen dieses, bis es außer Sichtweite ist Augen schnellen zurück um sich auf ein neues Ziel auszurichten Phänomen wie beim Zugfahren Eisenbahnnystagmus physiologischer Nystagmus:

26 Barbara LunnebachDas Vestibularsystem Klinik Nystagmus pathologischer Nystagmus: Augen ständig in Bewegung erst langsam zu einer Seite, dann plötzliches Zurückschnellen Richtung der Sakkade (schnelle Rückstellbewegung) gibt die Richtung des Nystagmus an Die meisten Nystagmi schlagen horizontal, aber auch vertikale und rotierende sind möglich

27 Barbara LunnebachDas Vestibularsystem Klinik Ménière - Krankheit Drehschwindel Ohrensausen Schallempfindungsschwerhörigkeit im Anfall auch Spontannystagmus u. vegetative Störungen endolymphatischer Hydrops meist einseitig Symptome:

28 Barbara LunnebachDas Vestibularsystem Klinik Ménière - Krankheit Der Hydrops ist Folge einer Rückresorptionsstörung der kaliumreichen Endolymphe, die sich nach Einreissen der REISSNER Membran mit der kaliumarmen Perilymphe vermischt u. im perilymphaischen Raum die dort verlaufenden afferenten Nervenfasern des VIII. Hirnnervs schädigt.

29 Barbara LunnebachDas Vestibularsystem Klinik Enthemmung der vestibulospinalen Bahn Tractus vestibulospinalis erregt im RM die Neurone der Extensoren und hemmt indirekt die Flexoren (permanente Impulse) Wird permanent durch andere absteigende Bahnen antagonisiert Ausfall der inhibitorischen Bahnen bei Erhaltung der vestibulospinalen Bahnen (z.B.: isolierte Mittelhirnläsion) Enthemmung Extensoren-Spasmus (ständige, pathologische Kontraktion der Extensoren)

30 Barbara LunnebachDas Vestibularsystem Quellenangaben Trepel, M.: Neuroanatomie. Urban & Fischer 1999, 2. Auflage Gertz, S. David: Basiswissen Neuroanatomie. Thieme 2003, 4. Auflage Roche Lexikon Medizin. Urban & Schwarzenberg 1993, 3. Auflage Cochlea/ hgewicht/gleichgewicht.htm Golenhofen: Physiologie heute. Urban & Fischer 2003, 2. Auflage

31 Barbara LunnebachDas Vestibularsystem Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!

32 Barbara LunnebachDas Vestibularsystem

33 Barbara LunnebachDas Vestibularsystem 4 Ampulle 1 Sacculus 2 Utriculus 3 Ductus semicirculares

34 Barbara LunnebachDas Vestibularsystem Maculaorgane Sinneszellen Stützzellen sensorische Nervenfaser des VIII. Hirnnerv Dendrit Sinneshärchen gallertige Glycoproteinschicht Statokonien

35 Barbara LunnebachDas Vestibularsystem Eisenbahnnystagmus


Herunterladen ppt "Barbara LunnebachDas Vestibularsystem. Barbara LunnebachDas Vestibularsystem Struktur des Innenohrs Canales semicirculares Sacculus Utriculus."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen